mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 15:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PocketCam-Filme bleiben in Premiere schwarz vom 01.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> PocketCam-Filme bleiben in Premiere schwarz
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
annabell
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: Frankfurt am Main
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 07.04.2004 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mensch super euch beiden!! Ich denke auch es liegt am Codec. Ich check das heute nachmittag gleich mal. Lächel

Hättet ihr dann auch eine Lösung wenn es der falsche ist?

Vielleicht gibts so ein kleines Programm mit dem man das CamAvi in ein Premierefreundliches leicht umwandeln kann Hä?
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.04.2004 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab für genau so ne sache am wochenende VirtualDub benutzt.
hat klasse funktioniert. dann wär´s wohl in Deinem fall am besten, Du würdest
bei virtualdub als "compression" die unkomprimierte variante auswählen.
könnte bei den kleinen clips zwar schon n paar hundert MB geben - aber das geht ja
noch und ist in jedem fall premiere- bzw. verlustfreundlich.

// jetzt wird´s aber mal zeit, dass ich diesen schönen thread-titel editiere ....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
annabell
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: Frankfurt am Main
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 07.04.2004 11:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cleaner hat geschrieben:
...könnte bei den kleinen clips zwar schon n paar hundert MB geben - aber das geht ja
noch und ist in jedem fall premiere- bzw. verlustfreundlich.


Da hast du recht. Ich hab eine 256er Karte in der Cam und da kann man locker 20 Minuten aufnehmen. Wenn ich unkomprimiert nehme, ohje dann kann ich erstmal in Urlaub fahren bis die Filme umgewandelt sind.


cleaner hat geschrieben:
jetzt wird´s aber mal zeit, dass ich diesen schönen thread-titel editiere ....


Hehe, aber schau mal auf die Besucherzahlen! ...Ich glaub ich sollte mal mein Job wechseln. Direkt Marketing oder so. Kann ich wohl besser. *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
annabell
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: Frankfurt am Main
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 07.04.2004 17:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ihr süßen ich hab mal eine Datei mit dem Programm getestet. Folgendes steht da:

Datei : 63 MB (63 MB), Dauer: 0:05:12, Typ: AVI, 1 Audio Spur(en), Qualität: 46 %

Video : 57 MB, 1542 Kbps, 18.727 B/s, 320*240 (4:3), MJPG = Motion JPEG, Unterstützt

Audio : 6.57 MB, 176 Kbps, 11025 Hz, 1 Kanäle, 0x1 = PCM, Unterstützt


Sieht doch ganz ordentlich aus oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.04.2004 01:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jo, sollte eigentlich in Premiere sauber funktionieren.
Es kann höchstens sein (ich weiss ja jetzt nicht, welches Premiere Du hast), dass Du Dein Projekt auf 320x240 umstellen musst.
Ältere Premiere-Versionen fressen nämlich teilweise (manchmal gehts - keine Ahnung warum, ist halt Adobe...) keine Dateien, die eine andere Auflösung als das Projekt haben.

Ein bisschen irritieren tun mich lediglich die Bilder pro Sekunde... 18.727 ist schon ein arg krummer Wert...
Daran könnte es auch liegen, dass Premiere streikt.
Du kannst aber mal versuchen, dem Rohmaterial eine gerade Bildrate zuzuweisen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Chrischan

Dabei seit: 05.10.2003
Ort: Kiel
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.04.2004 08:06
Titel

TMPGenc

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du´s nochmal umcodieren musst : http://www.chip.de/downloads/c_downloads_8831569.html
Kannst damit die Filme den Bedürfnissen von Premiere anpassen. Auch avi - mit korrekter bildrate -export ist glaube ich möglich.


Zuletzt bearbeitet von Chrischan am Do 08.04.2004 08:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
annabell
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: Frankfurt am Main
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 08.04.2004 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Spitze, endlich mal kompetente Hilfe. Lächel

Das mit Bildrate und Größe probier ich heute Nachmittag gleich aus. Premiere 6 habe ich.

Das Programm da zum konvertieren ist sicher gut, aber wenn ich da meine Files reinlade dann kommt eine Fehlermeldung.
Es scheint die also auch nicht anzunehmen.

*langsamverzweifelt* Menno!


Zuletzt bearbeitet von annabell am Do 08.04.2004 11:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 13.04.2004 14:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau mal hier : http://www.doom9.org

viele faq's und tut's zum Thema avi's konvertieren.
Teste am besten virtualdub.... tmpeg is ja ganz nett.... aber aber aber....
 
 
Ähnliche Themen Kung Fu Filme in Schwarz weiss
Filme von DigitalerFoto Kamera in Premiere Importieren
Premiere CS4 Projekte mit Premiere Pro 2.0 bearbeiten?
Komprimiertes Video - schwarz wird nicht schwarz
Filme für Medienmuseum
stock filme...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.