mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 20:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Konvertierungsprobleme - vob zu wmv/swf vom 02.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Konvertierungsprobleme - vob zu wmv/swf
Autor Nachricht
percy
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: Paderborn
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.09.2005 08:37
Titel

Konvertierungsprobleme - vob zu wmv/swf

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo alle miteinander!

Ich hab hier gerade ein kleines Problem. Und zwar will ein Kunde von uns, seinen Imagefilm im Netz streamen.
Wir haben eine DVD mit den bekannten .vob Dateien bekommen. Und sollen diese jetzt in ein Format bringen,
welches optimal gestreamt wird. Hängen gebleiben sind wir bei wmv und optional swf.
Wir sind leider alle nicht bewandert in diesen konvertierungs dingen und haben auch nicht die optimalsten
Programme dafür. Was ich bis jetzt gemacht habe, ist folgendes:

1 - VOB Datei in DVDLab Demultiplexed
2 - Video (m2v) und Audio (m2a) bekommen
3 - In TMPGEnc mit den MPEG Tools zu einem mpeg2 multiplexed
4 - Mit Windows Movie Maker als wmv exportiert
5 - Mit SoThink FlashVideo Encoder v1.0 als swf exportiert

Probleme tretten wie folgt auf:
wmv: eigentlich von Bild und Ton super, wird aber nur unter Windows optimal abgespielt.
Probleme beim MAC und unter Linux
swf: Tonspur um ca.5 Sekunden verzogen.

Kann mir jemand Helfen wie ich das optimal hinbekomme??? Ich dreh hier am Rad!!! * Ich geb auf... *


der PerzMann *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.09.2005 08:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mach aus dem mpeg mit dem flv encoder eine flv-datei und stream das ganze mit flash.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
percy
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: Paderborn
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.09.2005 09:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab aber leider kein Flash in der Firma. Nur so OpenSource und freeware Sachen. Die taugen aber fast alle nix. *Schnief*
Geht es nicht einfacher?
  View user's profile Private Nachricht senden
ruff³°°°

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.09.2005 09:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was ist mit .mov? brauchst glaub ich nicht den umweg über tmpeg gehen, kannst vob als mpg2 behandeln....
(wmv hätt ich auch gemacht, komisch dass es probleme gibt. vllt mal third party wmv encoder benutzen??)
  View user's profile Private Nachricht senden
percy
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: Paderborn
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.09.2005 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mov wär ich auch für gewesen, aber ist von Seiten des Kunden nicht gewünscht.

Wegen wmv, hätte auch nicht damit gerechnet das es Probleme gibt.. * Keine Ahnung... *


Zuletzt bearbeitet von percy am Fr 02.09.2005 09:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.09.2005 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Probiere mal den Windows Media Encoder, der lässt sicherlich mehr Einstellungen
zu als der Windows Movie Maker.
http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/download/default.asp
  View user's profile Private Nachricht senden
percy
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: Paderborn
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.09.2005 10:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jau, danke werd es ausprobieren.... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
percy
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: Paderborn
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.09.2005 11:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jau!!! Herzlichen Dank! Funktioniert wunderbar. *Thumbs up!*

Jetzt noch eine Kleinigkeit. wie sieht es mit einem Autostart aus? Ich muß leider auf Play
drücken das der film beginnt. Wo stell ich das ein? In der Datei selber oder per "autostart" "true"???
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [DVD] - vts, vob umwandeln in wmv
3,7 GB VOB => unter 2 GB bringen!
VOB mal wieder
Vob-Dateien in Premiere??
VOB in mpeg konvertieren
VOB vs. mpeg und der kammeffekt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.