mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 18:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Erfahrungen mit DVD-Lab Pro? vom 16.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Erfahrungen mit DVD-Lab Pro?
Autor Nachricht
Lapje
Threadersteller

Dabei seit: 17.06.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.07.2004 09:15
Titel

Erfahrungen mit DVD-Lab Pro?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hai...

Hab mal ne Frage...

Habe in einer alten CT gelesen dass das neue DVD-Lab Pro gar nicht mal so übel sein soll. Was mich hier besonders interessieren würde ist die grafische Darstellung der Verbindungen der einzelnen Filme. Maestro ist ja eigentlich klasse, aber wenn man eine DVD mit 20 oder mehr Clips hat ist dieses End/Previous/Next usw einstellen schon recht nervig, das würde grafisch viel schneller und vor allem übersichtlicher gehen.

Meine Menüs, Clips ect mache ich alle getrennt, benutze das authoring Prog im Grunde nur zum "zusammenführen"...

Hat jemand schon erfahrungen... ???

besten Dank

//edit: titel gekürzt


Zuletzt bearbeitet von cleaner am Mi 07.01.2009 13:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.07.2004 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
swooby

Dabei seit: 28.05.2002
Ort: Freiburg
Alter: 97
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.07.2004 10:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde es uneingeschränkt empfehlenswert. Habe erst Adobe Encore DVD getestet= Scheissdreck, DVD Lab ist dagegen Top! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Icehawk

Dabei seit: 17.04.2002
Ort: gleich hinten links
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.07.2004 10:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

swooby hat geschrieben:
Ich finde es uneingeschränkt empfehlenswert. Habe erst Adobe Encore DVD getestet= Scheissdreck, DVD Lab ist dagegen Top! Lächel


Ich habe mindesten 5 andere auch ausprobiert und DVD-lab macht genau das was ich will und nicht umgekehrt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Biffli

Dabei seit: 06.01.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 06.01.2009 11:39
Titel

4 Stunden langes Video mit DVDlab?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Halloa,

Ich habe eine Show von uns mit Premiere zusammengeschnitten. Das ganze ist 3 Stunden und 41 Minuten lang.
Das habe ich nun exportiert in m2v und wav, um dannach mit DVDlab ein Menü zu machen.
Das Videofile war nun 9gig und das Audiofile 2gig groß.
Ich habe es in DVDlab rein. Das Menü gemacht und dann auf die Festplatte exportiert.
Nun hatte ich das Menü und die ganzen .vob Dateien.
Wollte es nun testen und habe festgestellt, dass es ab ca 3 Stunden nicht mehr geht. Der komplette hintere Teil wird einfach nciht mehr abgespielt. Wenn ich jetzt auch die .vobs einzelnt öffne, kann ich die letzten Sachen nicht finden. DVDlab hat die einfach ignoriert.
Mir ist dann auch aufgefallen, dass DVDlab rechts ganz unten so einen Balken hat und der war rot wenn ich das 9gig file drin hatte.
Also habe ich das ganze nochmal aus Premiere exportiert mit detlich geringerer Bitrate. Jetzt wra das Videofile nur noch 6gig und das Audio immernoch 2gig groß.
Immernoch der rote Balken.
Kann es sein, dass DVDlab eine 4.7gig Grenze hat?
Wie kann ich es nun schaffen mein fast 4 Stunden Video komplett zu bekommen??
(Ich benutze DVDlab 1.3)

Hoffe auf Antworten.

mfg Biffli
  View user's profile Private Nachricht senden
=bleistift

Dabei seit: 07.09.2007
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.01.2009 21:28
Titel

Re: 4 Stunden langes Video mit DVDlab?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Biffli hat geschrieben:
Kann es sein, dass DVDlab eine 4.7gig Grenze hat?

Tipp: Kann es sein, dass eine einfache DVD eine 4.7gig Grenze hat?
  View user's profile Private Nachricht senden
Biffli

Dabei seit: 06.01.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 12.01.2009 20:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja eine normale DVD.
Aber ich will ja schließlich eine längere brennen.
Dafür gibts ja Double Layer DVDs.
Und woher will DVDlab denn wissen was davon ich brennen möchte.
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.01.2009 11:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aus den voreinstellungen Deines projekts vielleicht ?

zumindest hast Du unten rechts im preview-fenster die"DVD 5" stehen. ein klick auf den pfeil daneben und dort steht "DVD 9".

später dann unter "Project"-->"Pre-Mastering"-->"Set Layer Break..." einstellen.
(dazu unbedingt seite 246-248 in der hilfe lesen ... falls Du LB noch nie gemacht hast)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen DVD-Lab Linkreihenfolge festlegen Lab macht sich selbständig
dvd lab
DVD-lab
dvd lab OO
DVD lab Fragen
Problem mit DVD Lab
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.