mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 21:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Encore 2.0: Miese Qualität - Ergebnis nur halbe DVD-Größe! vom 03.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Encore 2.0: Miese Qualität - Ergebnis nur halbe DVD-Größe!
Autor Nachricht
ereshkigal
Threadersteller

Dabei seit: 12.07.2006
Ort: Halle Saale
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.11.2006 09:55
Titel

Encore 2.0: Miese Qualität - Ergebnis nur halbe DVD-Größe!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

Bin grad am Erstellen meiner 1./2. DVD. Erstellung war kein kein Problem, meine Daten sind mit After Effects erstellt, da hab ich unkomprimiert rausgerendert. (Ja, die Qualität ist wirklich gut.) Bei der ersten DVD hatte ich nur 2 Menüpunkte drin, 2 Filme. Bei der 2. Version waren es 4 Punkte, d.h. 4 Filme.

In beiden Fällen entstand ein DVD-Ordner mit einer Größe von knapp über 2 GB, obwohl ich als Zielgröße "DVD 4,3GB" angegeben habe. Bei der 2. Version wurde also noch mehr komprimiert, obwohl die Daten noch nicht einmal in der Nähe des Größenlimits sind.

Was kann ich da machen?

Überhaupt: Am Bildschirm (nein, kein TFT) betrachtet sind das ganze wirklich schlimm aus, vor allem das Menü. Bei der ersten Version war das auch so, da war es auf TV aber gute Quali - wird wohl im neuen Fal auch so sein. Klar, TV hat ja auch ne viel geringere Auflösung. Nur: Wie bekomme ich auch gute Quali auf dem PC? Jede Kauf-DVD sieht besser aus.

Habe ich Encore kaum/keine Einstellungsmöglichkeiten zu Codecs/Rendern/Qualität (außer max. Datenrate) gefunden, aber ich könnte mich auch blöd angestellt haben.


Bin über jeden Hinweis, was ich noch probieren könnte, dankbar!


PS: Ja, das Forum habe ich schon durchsucht.



________________________________________________
EDIT:

Hab im Internet was gefunden, aber konnt's noch nich ausprobieren:
Datei > Transkodieren > Projekt-Transcode Vorgaben bearbeiten

Aber ändert das was an der *Dateigröße*? Kann ich unter diesem Menüpunkt nicht einfach nur nen anderen Codec einstellen?


________________________________________________
EDIT2:

Ok, hab's ausprobiert. Viel einzustellen geht auch da nicht, hab die Bitrate von 4Mbit/s auf 7Mbit/s erhöht. Das Endergebnis was gleich, meine Erachtens hat sich nichtmal was an der Dateigröße getan.

wtf?


Zuletzt bearbeitet von ereshkigal am Fr 03.11.2006 14:14, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
niekem

Dabei seit: 19.08.2005
Ort: FFM
Alter: 100
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.11.2006 19:47
Titel

Re: Encore 2.0: Miese Qualität - Ergebnis nur halbe DVD-Größ

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zuerst: kenne Encore nicht, arbeite mit DVD Studio Pro


ereshkigal hat geschrieben:
obwohl ich als Zielgröße "DVD 4,3GB" angegeben habe.


des is unerheblich für das codieren, oder wird dein ausgangsmaterial beim importieren in Encore encodiert?

So schaut der Workflow bei mir aus:

AE --> .mov
Compressor/Cleaner etc. --> .m2v & .ac3 (hier lassen sich alle parameter einstellen; VBR, Bitrate, GOP ...)
--> importieren in DVD Studio Pro
--> .img schreiben bzw. direkt auf DVD brennen

fertig.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ereshkigal
Threadersteller

Dabei seit: 12.07.2006
Ort: Halle Saale
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.11.2006 21:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, hast recht, macht Sinn, dass das unwichtig ist, was als Zielgröße angegeben ist.

Deine Arbeitsschritte höen sich sinnvoll an - aber was mache ich als Encorer!?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
psychobop

Dabei seit: 26.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.11.2006 18:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi ereshkigal
soweit ich mich erinnern kann, kann man auch bei encore die avis in Mpeg2 umwandeln und dabei die Datenraten festlegen.

1. Bit budgeting:
Alle Assets dürfen die Größe von 36096 nicht überschreiten. (viele werden jetzt aufschreien 36600. Ich habe 4% davon für das Menü abgezogen.) Also kanst du loslegen und deine Filme in sekunden umrechnen. So du hast auf einer DVD 36096 Megabits. auf der 1en DVD hast du 2 filme. je nach dem wie du die Qaulität haben willst (50/50 . 75/25) rechnest du
Mbit/Spielzeit=Mbit7S ALSO 36096/2 (50% Quli) 18048/7200s(120min)=2,5Mbit/s
Da deine Filme bestimmt nicht 120 min lang sind kannst du bei Encore einstellen mit höhster Qualität codieren 8Mbit/s oder 9 Mbit die sec Two Pass VBR.
Oder holst dir ein anderes Programm wie TMPEG.
2. wenn schritt 1 nicht funktioniert oder zu komliziert * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen avi premiere encore dvd problem qualität ist horror
Aktiver Link aus DVD Menü ins Internet mit Encore DVD 1.5 ??
Encore DVD 1.5: Videos im DVD Menü ablaufen lassen
Encore-Brennen auf DVD's für DVD-Player
DVD Menü mit Encore DVD
Encore DVD - Menüerstellung???
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.