mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Einzelne Frames aus Videos ziehen mit guter Qualität? vom 29.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Einzelne Frames aus Videos ziehen mit guter Qualität?
Autor Nachricht
Carlp
Threadersteller

Dabei seit: 29.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 29.08.2006 14:19
Titel

Einzelne Frames aus Videos ziehen mit guter Qualität?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!
Ich benutze Adobe Premiere 6.5.
Und ich habe eine Menge Videos aus denen ich gerne Frames rausziehen würde.
Das geht ja auch ganz einfach und komfortabel über den entsprechenden Menüpunkt, bei dem man auch Videos/Audio exportieren kann.
Allerdings sind diese Bilder meistens von nicht so doller Qualität, weil sie so verzerrt sind und Wischer haben. Und auch so komische Streifen, bei denen es wirkt, als ob jede zweite Pixelreihe verrutscht wäre, ich uploade mal ein Beispiel:
http://img80.imageshack.us/img80/3478/schneeinfaceuploadpf5.jpg
Jetzt ist mir gerade aufgefallen, dass an den Stellen jede zweite Pixelreihe schon so aussieht wie der nächste Frame wäre, also werden sozusagen zwei Frames vermischt, aber nur ein bisschen. Das sieht man hier daran, dass der Schnee im nächsten Frame ja noch weiterfliegt und sich die Person links bewegt.
Kann man da irgendwie was gegen tun?

mfg, carlp
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mrphcr

Dabei seit: 13.07.2006
Ort: München
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 29.08.2006 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die halbbilder kannst du in photoshop interpolieren.
da gibt es einen effect für.

Filter -> Video -> Deinterlace



die besten ergebnisse erzielt man aber mit mehreren methoden gleichzeitig.
mein procedere beim aufbereiten von screenshots sieht ungefähr so aus.

- deinterlacen mit photoshop
- noise reduction mit neat image
- ebenenkopie aus alphakanal multiplizieren
- tonwertkorrektur
- helligkeit kontrast
- selektive farbkorrektur

beispiel:



Zuletzt bearbeitet von mrphcr am Di 29.08.2006 14:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Carlp
Threadersteller

Dabei seit: 29.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 29.08.2006 19:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EDIT: Ich habe gerade bei Premiere nach Deinterlacer gesucht (wegen deinem Tipp und meiner Hoffnung sowas auch in Premiere zu finden) und ich wurde fündig! Vielen Dank!
Meine alter Post ist jetzt nutzlos, deswegen hab ich ihn komplett ersetzt.
Das passt auch sehr gut, weil ich kein Photoshop habe, das andere Programm klingt sehr nach Freeware, finde ich jedenfalls, vielleicht kann ich mir das ja runterladen und die anderen Punkte jetzt noch so machen.
Vielen Dank nochmal!! *Thumbs up!* Carlp


Zuletzt bearbeitet von Carlp am Di 29.08.2006 19:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mrphcr

Dabei seit: 13.07.2006
Ort: München
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 29.08.2006 19:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.neatimage.com/download.html

shareware
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cassiopaya

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: München
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.08.2006 16:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du solltest ansonsten auch direkt aus Premiere in und outs setzen können und das Ganze als unkomprimiertes Einzelbild rausbekommen, nun ist nur noch zu berücksichtigen dass die Auflösung je nach Projekteinstellungen (gehe mal davon aus das du normal mit PAL D1 arbeitest, letterbox?) und dementsprechend die Size deines gewünschten Bildes sein wird. Die in PS noch hochzupuschen...naja jenachdem wofür du es möchtest ist dann fragwürdig. Beste Quali, immer als uncompressed TIFF oder Targa ausgeben *zwinker*

Zuletzt bearbeitet von cassiopaya am Mi 30.08.2006 16:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Carlp
Threadersteller

Dabei seit: 29.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 01.09.2006 17:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich benutze Pal 48khz aber ich weiß nicht ob das D1 ausschließt. Also eigentlich stelle ich da keine besonderen Sachen ein. Ich hab die Bilder bis jetzt immer als .bmp ausgegeben, aber eigentlich ist die Qualität jetzt schon ausreichend, ich probier zwar nochmal ein bisschen mit verschiedenen Programmen rum und die genannten Tipps, aber auch wenn das alles nichts werden würde, wäre es jetzt schon gut genug!

PS: thx @ mrphcr!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Suche] .mid Sound in guter Qualität
Manuell Schärfe ziehen mit Videokamera
film von kamera auf rechner ziehen
Frames werden bei der Aufnahme ausgelassen
Frames per Second
frames zum video (adobe premiere)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.