mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Auflösung für DVD-Produktion vom 09.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Auflösung für DVD-Produktion
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
kuckucksmaus
Threadersteller

Dabei seit: 05.01.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 09.05.2006 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aus Premiere zur Weiterverarbeitung in Encore:

Kompressor: Cinepak Codec by Radius
Farbtiefe: 16.7 Mio
Framegröße: 720x576
Framerate: 25
Pixelseitenverhältnis: D1/DV PAL (1,067)
Qualität: 100%

Transkodieren Encore:

Video-Zusammenfassung:
Codec: MainConcept MPEG Video
Qualität: 5.0 (hohe Qualität)
Framerate [fps]: 25
Feldreihenfolge: Unteres
Bitrateencodierung: VBR, 2 Durchgänge
Minimale Bitrate [Mbit/s]: 1.5000 (niedrige Qualität)
Ziel-Bitrate [Mbit/s]: 4.0000 (niedrige Qualität)
Maximale Bitrate [Mbit/s]: 9.0000 (hohe Qualität)
M-Frames: 3
N-Frames: 12

Audio-Zusammenfassung:
Audioformat: Dolby
Codec: Dolby Digital
Audioebene: Dolby Digital Stereo
Bitrate [Kbit/s]: 192
Frequenz: 48 kHz

Ich hab dann gleich das nächste Problem: Mein Projekt ist in 4:3 angelegt. Der Kunde möchte aber nun 16:9. Kann ich das im Nachhinein noch unkompliziert änder, ohne das Projekt in Adobe nochmals neu anlegen zu müssen
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.05.2006 16:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kuckucksmaus hat geschrieben:
Aus Premiere zur Weiterverarbeitung in Encore:

Kompressor: Cinepak Codec by Radius


na - da haben wir doch schon den übeltäter.
stell mal hier auf unkomprimiert oder bei festplattenmangel auf DV.

dann dürfte sich das erledigt haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
kuckucksmaus
Threadersteller

Dabei seit: 05.01.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 09.05.2006 17:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Werd ich gleich mal ausprobieren. Vielen Dank erst mal!
  View user's profile Private Nachricht senden
kuckucksmaus
Threadersteller

Dabei seit: 05.01.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 10.05.2006 16:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kompressor: unkompriemier

Jawoll! Der Unterschied ist ist bestechend!
  View user's profile Private Nachricht senden
arettig

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 01.06.2006 01:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DV ist eine prima basis für MPEG-2.
Das wird wohl eher daran liegen, dass z.B. eine professionelle Kino-DVD durchaus progressiv kodiert ist und so der PC-DVD-player evtl. auch progressiv wiedergibt -> kein deinterlacing!
Ausserdem ist das Material da viel besser aufbereitet.

Knackscharf geht eigentlich gar nicht, wenn der PC die PAL-Auflösung auf deine VGA-Auflösung hochskalieren muss.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Fragen zur DVD Produktion
[SUCHE] Hilfe bei DVD-Produktion
Auflösung für DVD auf Videoprojektor
DVD erstellung.. Problem mit Auflösung
Für DVD auch höhere Auflösung als 720x576 (PAL) ?
Eigenschaften DVD-Audio,DVD-Video, HD-DVD, BD, PD
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.