mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was wird auf deiner Webseite angeklickt? vom 31.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Nonprint -> Was wird auf deiner Webseite angeklickt?
Autor Nachricht
DevEdge
Threadersteller

Dabei seit: 28.12.2005
Ort: Berlin
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 11:50
Titel

Was wird auf deiner Webseite angeklickt?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eine durchaus interessante Frage, die jeder Betreiber einer Webseite oder eines Weblogs gern in Erfahrung bringen würde. Das Userverhalten und der damit verbundenen Analyse von Webapplikationen, gewinnt bekanntlicherweise immer mehr an Bedeutung. Web Usability nutzt nicht nur dem Benutzer einer Website, sondern und vor allem dem Betreiber oder Unternehmen. Für viele von Ihnen sind Usabilitytests bereits üblich und ein unverzichtbares Mittel, um die Verhaltensweisen der User untersuchen zu können. Somit können die eigenen Anwendungen dann auf Grundlage der Ergebnisse, gezielt optimiert werden und Barrieren abgebaut werden können. Die somit höhere Zielgruppenakzeptanz ist das Ziel eines jeden Unternehmens, welches im Web vertreten ist. Licht ins Dunkle könnte hier eine kleine Anwendung namens "Crazy Egg" bringen.

Diese zwar noch im Betastadium befindliche Anwendung gewährt durchaus interessante Einblicke in das Klickverhalten der Webseitenbesucher. Vorraussetzung ist, dass man ein kleines Websitetracking Skript innerhalb der Seite integriert ( mein Weblog hat hierbei einmal als Testseite herhalten müssen ). Dieses ermöglicht dann mittels einer Art Visualizer ein farbliche Visualisierung der Kennwerte ( in diesem Fall, aller angeklickter Links ), ähnlichen einer Eye-Tracking Software.

Funktionsübersicht

- 1. Overlay: stellt die angeklickten Links im prozentualen Verhältnis zur Gesamtheit aller geklickten Links dar




- 2. List: Bietet eine tabellarische Übersicht, über sämtliche Klicks auf der Seite




- 3. Heatmap: bietet die farbliche Visualisierung aller angeklickter Links innerhalb der Webseite




Somit können die Interessen der eigenen Leser besser verifiziert werden. Crazy Egg ermöglicht es somit bestimmte Aufmerksamkeitsbereiche herauszufiltern. Über das Verhalten der User könnte, korrekte Interpretation der Ergebnisse vorausgesetzt, herausgefunden werden ob einzelne Elemente der Navigation optimal positioniert sind. Oder ob Benutzer Links innerhalb von Absätzen auch als diese wahrnehmen und dementsprechend oft anklicken. Ob Images oder andere grafische Elemente zu einer häufigeren Klickrate führen als Textlinks. Mehrere Analysen haben erwiesen, dass Textlinks und hier vor allem die blau unterstrichenen, am häufigsten angeklickt werden. Dies ist natürlich immer stark von der Klientel abhängig, die die Seite besucht. Denn ein webaffiner Nutzer wird auch Elemente als Link identifizieren, die sich einem Neuling nicht unbedingt als Link erschliessen.

Das Verhältnis der Links ( siehe mittlere Abbildung ) untereinander, wird ebenso beleuchtet wie die Liste ( siehe rechte Abbildung ) der angeklickten Links ( max. 10.000 klicks ). Der interessanteste Aspekt dürfte für viele die Heatmap sein ( siehe linke Abbildung ). Crazy Egg ermöglicht nun diese Anwendung in zeitlich verschiedene Previous Session einzuteilen, die die Gesamtklicks miteinander vergleichen. Innerhalb der Anwendung hat man die Möglichkeit die Dauer ( max. 2 Wochen ) der aktuellen Session zu kontrollieren und die Gesamtanzahl der Klicks verfolgen zu können.


Anwendungsmöglichkeiten

Benutzerfreundlichkeit identifizieren: Crazy Egg kann unter anderem aufzeigen, mit welcher Designvariante der Benutzer besser zurechtkommen würde. Die Anzahl der Klicks zeigt, ob und wo sich der Benutzer entscheidet, auf bestimmte Designeelemente zu klicken. Bspw. dort, wo die Position der Navigation ( links, rechts oder oben ) optimaler ist. Oder ob Teaserboxen auch als "Linkanbieter" registriert werden oder nur als zusätzliche "Infoanbieter". All dies sind Informationen die zu einem besseren Verständnis der User führen können. Diese Untersuchung zeigt eindeutig auf welche Stellen innerhalb des Browsers geklickt wird und wohin die Aufmerksamkeit der User mittles der Designelemente geführt werden kann.

Benutzerfreundlichkeit verbessern: Mithilfe dieses technischen Hilfsmittels kann das Verhaltensmuster bezüglich des Klickverhaltens der User aufgezeichnet und hinsichtlich verschiedener Interpretationsmöglichkeiten ausgewertet werden. Meiner Meinung nach eine ideale Möglichkeit die Effektivität von Links im allgemeinen oder Werbeelementen im besonderen genauer unter die Lupe nehmen zu können. Die Benutzerfreundlichkeit ( Navigation, Suche etc. ) der eigenen Internetseite und der Informationsarchitektur kann somit deutlich verbessert werden.

Mögliche Fragen die beantwortet werden können:

- 1. Welche definierten Elemente werden als Link wahrgenommen?
- 2. Wie Bereiche werden intensiv wahrgenommen?
- 3. Welche Bereiche sind für die User interessanter sind als andere ( Klickhäufigkeit )?
- 4. Ist meine Werbung optimal positioniert und damit effektiv?

Fazit: Was will man seinen Lesern eigentlich bieten, ist sicherlich eine der häufigsten Fragen die sich ein Webseitenbetreiber überhaupt stellt? Dabei kann dieses Tool nicht helfen, aber bei dem wie kann "Crazy Egg" durchaus behilflich sein. Da diese Anwendung immer noch im Betastadium vorliegt, sind die Entwickler natürlich auch an Feedback von Usern interessiert, um dieses auch den Bedürfnissen der Anwender entsprechend optimieren zu können. Noch ist es mit der Anmeldung und dem Erhalt einer möglichen Registrierung, laut einer Anwortmail des Teams, kein Problem. Dieses Tool ist kein Allheilmittel und auch andere Andwendungen können geklickte Link identifizieren. Meistens allerdings als Datenstatistik in Form einer Tabelle. Wer aber Interesse hat und in Sachen Usability ein wenig mehr Einblick in die Gewohnheiten der eigenen Leser zu gewinnen möchte, sollte sich diese Anwendung ein wenig näher ansehen. Man muss nicht gleich den Schritt der Registrierung gehen, sondern kann unter der Demovariante die Funktionalitäten etwas näher unter die Lupe nehmen.

[edit]
Verschoben von Allgemeines - Nonprint nach Tipps & Tricks für Nonprint


Zuletzt bearbeitet von tacker am Fr 31.03.2006 13:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skilldesign
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 31.03.2006 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eine sehr gute und durdachte idee. bitte sag bescheid, sollte es eine deutsche end-version geben. Lächel
 
Anzeige
Anzeige
Angelz

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: Chemnitz
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.05.2006 22:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab eine Profi-Version programmiert. -> www.meandher.de/wv2b.php

Da erfährt man nicht nur, welche User mit welchem System auf welchen Seiten wie lange bleiben, sondern man kann sie auch bannen Lächel Sehr nützlich, da das Bannen auch einen "guten Zweck" erfüllen kann.

Habe eine ausführliche Broschüre entworfen, in der die Funktionsweisen erläutert werden Lächel

Gruß, Angelz
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Angelz

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: Chemnitz
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 27.05.2006 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für alle pdf-Muffel, hab ich schnell noch eine HTML-Version zusammengestellt. Ist wegen Zeitmangels nicht so schön geworden wie die Broschüre, aber es kommt ja eh auf den Inhalt an *zwinker*

Die HTML-Version ist ebenfalls hier zu finden: http://www.meandher.de/wv2b.php

Gruß, Angelz
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
myvasco.com

Dabei seit: 03.08.2006
Ort: Salzburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 03.08.2006 14:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

Ja, beim Testen und Controlling der eigenen Website habe viele Websites noch Aufholbedarf.

Die Funktion des "Overlay" bietet z.B. auch Google Analytics - ein Analysetool für Zugriffsstatistiken, dassGoogle AdWords Kunden (also jene, die Werbung bei Google schalten) zur Verfügung stellt. Ist halt die Frage inwieweit man welche sensiblen Daten an Google weitergibt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grafzahl

Dabei seit: 13.04.2006
Ort: Magdeburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.08.2006 08:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Angelz hat geschrieben:
Für alle pdf-Muffel, hab ich schnell noch eine HTML-Version zusammengestellt. Ist wegen Zeitmangels nicht so schön geworden wie die Broschüre, aber es kommt ja eh auf den Inhalt an *zwinker*

Die HTML-Version ist ebenfalls hier zu finden: http://www.meandher.de/wv2b.php

Gruß, Angelz


Mann, kannst du nicht auf irgendeine andere Weise an Kunden kommen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vulnerability

Dabei seit: 12.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 29.01.2007 09:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@angelz

Preis auf Anfrage? wahrscheinlich sind die Preise so hoch, dass man nicht gerne über sie spricht?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen onClick show bis nächstes Bild angeklickt wird
3D Webseite
backgroundmusic für webseite
Hilfe bei Webseite
Erstellung einer Webseite
schnelle webseite
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.