mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 09:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frage zum Kopierschutz von Printmedien! vom 09.12.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Nonprint -> Frage zum Kopierschutz von Printmedien!
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Diesel
Gesperrt
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.12.2003 14:24
Titel

Frage zum Kopierschutz von Printmedien!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute!
Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier an der falschen Stelle poste...ich brauche mal einen Tipp. Ich produziere (gestalte) gerade eine Preisliste, die als gedrucktes Exemplar von einem normalen Officekopierer nicht kopierbar sein soll (Zahlen sollen unleserlich werden). Hat jemand einen Tipp für mich? Habe schon etliches ausprobiert.

Mit Gruß Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
eyesee

Dabei seit: 15.11.2002
Ort: Würzburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.12.2003 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lass die Preisliste im Offset drucken.

1. Drucke schwarze Schrift auf schwarzen Hintergrund (Hintergrund : 100% K, die Schrift: 100%K und 30%C). Das dürfte schwer fallen zu kopieren.

Oder:
2. drucke den Hintergrund schwarz und lasse die Schrift mit einem zweiten Film als Klarlack auftragen.

Ich denke hier haben auch die meisten Kopierer Probleme! Deine Kunden wahrscheinlich aber auch, da du die Sachen gegen das Licht drehen musst zum Lesen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.12.2003 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so dumm ist der vorschlag nicht. nimm als hintergrundfarbe einen relativ kräftigen farbton. der wird beim kopieren dann relativ dunkel und saftet den text zu. aber 100 %ig wirst du da nix finden was hinterher auch noch zu gebrauchen ist.

mal ne blöde frage: wenn seine preislisten solch eingeheimnis sind, wiso gibt er sie dann außer haus?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 09.12.2003 15:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

No, Chance......

........ gute Kopierer filtern alles raus!
 
Diesel
Gesperrt
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.12.2003 15:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!
Erstmal danke für die Tipps!
Es ist eigentlich keine Preisliste sondern eine Übersetzungstabelle in 8 Punkt Schrift (12 Zahlen!), die nicht jedermann erhalten soll, geschweige denn kopieren. Mein letzter Stand ist folgender:
Schwarze Schrift auf eine Hintergrundfläche von 100% Magenta. Das lässt sich gut lesen und ist beim kopieren ein schwarzer Brei. Aber optimal ist die Lösung noch nicht. Ich will es noch weiter treiben.

Viele Grüße Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
LoSz

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: Erfurt
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.12.2003 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

relativ gut ist, wenn du einen roten Hintergrund nimmst. Der kommt beim s/w kopieren sehr schwarz heraus. Aber wenn jemand einen Farbkopierer (auch kleines Kombigerät für desktop) hat geht dass natürlich nicht!

Zweite Möglichkeit: Hintergrund schwarz,Schrift, die nicht kopiert werden soll als Silberprägung.

Müßtest du aber auch mal testen. Leider sind die Kopierer heute viel zu gut! :(

LoSz
  View user's profile Private Nachricht senden
Diesel
Gesperrt
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.12.2003 15:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi! Silberprägung ist leider zu teuer..vielleicht gibt es spezielle Lacke?

Mit Gruß Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
eyesee

Dabei seit: 15.11.2002
Ort: Würzburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.12.2003 16:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mir fällt da noch eine schweineteure Lösung ein, die wäre definitiv kopiersicher.

Allerdings weiß ich nicht genau wie es funktioniert...
Alle Geldscheine haben doch so kleine Streifen integriert, die man nur mit UV-Licht sehen kann. Frag mal bei der Bundesdruckerei an, was das kostet und wie das gemacht wird. aber eins ist sicher: Ein Kopierer kann hierbei nichts mehr rausholen. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kopierschutz bei Bildern
CD-Kopierschutz selbst gemacht.....?
Verschlüsselung/Kopierschutz für PHP
Flash-Multimedia-CDs mit Kopierschutz - Wie?
kopierschutz von ausfüllbaren PDF Formularen
printmedien auf full hd fernseher darstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.