mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Dateien im .MPC-Format! Womit abspielen? vom 14.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Nonprint -> Dateien im .MPC-Format! Womit abspielen?
Autor Nachricht
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 14.03.2005 23:33
Titel

Dateien im .MPC-Format! Womit abspielen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe Dateien mit der Endung: .mpc
Wie kann ich solche Dateien abspielen. Glaube, dass sind Audio-Dateien. Mit Winamp 5 funktionierts nicht!!!
 
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.03.2005 00:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MPC ist ein Muse Pack File, eine Alternative zu Mp3. Ein Plugin für den Winamp gibts hier.


Gruß PeJot
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.03.2005 18:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jep. MPC ist Musepack. Früher nannte sich das MPEGplus, jetzt Musepack. Deswegen kann es auch gut sein, das die Files nicht immer die Endung .mpc haben. Ab und zu sieht man auch .mp+ Dateien.
Musepack ist verlustbehaftete Kompression (wie auch mp3) und es ist ein komplett freies Format. Der Quellcode unterlieft der LGPL.
Was gibt's denn noch dazu zu sagen? hmm...
Musepack setzt auf variable Bitraten.
Das Ding wurde eigentlich wohl nur auf höhere Bitrates optimiert, aber trotzdem erreicht man auch mit niedrigeren Bitrates noch wirklich gute Quali. Der Codec ist wirklich nicht zu verachten.
Der Codec arbeitet dazu auch noch recht schnell und ich hatte nie irgendwelche Probleme damit.

Neben dem WinAmp-Plugin, wo oben wohl schon ein Link gepostet wurde, gibt es noch einiges an anderen Plugins und Tools. Zum einen bekommt man natürlich den kostenlosen Encoder und Decoder. Dann gibt es für Windows auch noch DirectShow-Filter. Encoder und Decoder gibt es für die Kommandozeile und man findet auch graphische Oberflächen dafür.
Plugins gibt es eigentlich für alle gängien Audioplayer, einige unterstützen es aber auch schon direkt von Haus aus.

Und sicherlich interessant sind auch die Plugins für Brennprogramme. Wenn du das Plugin installierst, dann kannst du mit Nero einfach eine Audio-CD erstellen und die mpc-Files in die Zusammenstellung ziehen. Wie bei mp3-Files werden die Dateien dann automatisch decodet und können als normale Audio-CD gebrannt werden.
Das Plugin findet man hier:
http://neroplugins.cd-rw.org/
Darüberhinaus findet man da auch noch einen ganzen Haufen an weiteren Plugins. Z.B. ist auch ein Ogg Vorbis Plugin mit dabei. Damit kann man dann halt auf ogg-Files direkt als Audio-CD brennen.

Die Installation der Plugins geht allerdings nicht automatisch. Man muß die Zip-Datei laden und entpacken. Darin ist dann eine nx_irgendwas.dll. Die muß in das Nero-Plugin-Verzeichnis gepackt werden. Das wird vermutlich "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Ahead\AudioPlugins" sein.
Danach startet man dann Nero und kann dann, wenn man will im Einstellungsdialog (Registerkarte Plugins) noch weitere Einstellung dazu vornehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Problem beim Abspielen von SWF-Dateien auf PC's
probleme beim abspielen von flv dateien
Womit?
diagramm - womit?
cd-präsentation - womit erstellen?
Kalkulator, womit erstellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.