mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 25.09.2016 07:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie lege ich eine Fingerstanze richtig an? vom 11.11.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Wie lege ich eine Fingerstanze richtig an?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
loesches

Dabei seit: 13.09.2003
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 17:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wir haben schon des öfteren Kataloge und Adreßbücher mit Register-
stanzungen produziert.
Wir legen dabei ein Rechteck (Maße: ca. 13x5mm quer) in Schwarz an und
lassen es 3mm in den Außenbeschnitt stehen.
Die Position des Rechtecks steht auf der Seite davor wo die nächste Griff-
marke sichtbar sein soll.
z. B. erste Griffmarke Seite 13, schwarzes Rechteck auf Seite 12 in der
Höhe des Bereiches der weggestanzt wird.
Dumm zum erklären, hoff aber es war verständlich.
Unsere Aufträge werden dann bei uns gedruckt und gebunden, die fertigen
Bücher gehen aber dann zum Stanzen außer Haus.

MfG Lösches
  View user's profile Private Nachricht senden
mayday
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 18:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi lösches

Das hört sich so ähnlich an, wie das was unser Drucker uns sagen will.
Kannst du mir eine Art grafische darstellung schicken, oder von einer Beispielseite mal eine PDF schreiben und mir schicken???? Menno!

Ist es denn egal, welche Form dann letztendlich hat. Du sagst du legst ein Rechteck an. Unsere Stanze ist rund. Wird dann trotzdem ein Rechteck angelegt? Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen wie das funktioniert. Hab echt ein Verständigungsproblem.

Hast du denn dann die Stanze und das Rechteck in der kompletten Datei angelegt????? * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
loesches

Dabei seit: 13.09.2003
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 18:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit runden Stanzungen hab ich leider auch noch keine Erfahrung, aber das
dürfte meiner Meinung keinen Unterschied ergeben.
Das schwarze Rechteck ist nur der Hinweis für den Stanzer, welche Seite er
aufschlagen muß, um die Stanzung vorzunehmen.
Das Rechteck wird genauso wie alle anderen Bestandteile der jew. Seite als
Objekt in das Dokumunt plaziert und wird auch mitgedruckt.

Schick mir deine eMail-Adresse, vielleicht kann ich dir heute noch, oder erst
morgen weiterhelfen.

MfG Lösches
  View user's profile Private Nachricht senden
loesches

Dabei seit: 13.09.2003
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 19:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab eine Seite im Web gefunden, die dir höchstwahrscheinlich weiter-
helfen wird.
Wie schon gesagt, die Stanzmarken müssen nicht in einer Volltonfarbe
vorliegen (bei uns immer in Schwarz) und ist Bestandteil der kompletten
Datei.

http://w.berenbrock.bei.t-online.de/Registerschneiden.htm

Und noch was: http://www.thomannag.ch/
Schauen unter Maschinenpark -> Registerstanzmaschinen (nur eine kleine Erklärung!)

MfG Lösches


Zuletzt bearbeitet von loesches am Di 11.11.2003 19:36, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
mayday
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.11.2003 10:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moin moin
dank dir, lösches für die links. Hab schon geguckt, ob ich damit was anfangen kann.

Aber so richtig schlau werde ich daraus auch nicht. Wenn man eine Stanze so noch nicht angelegt hat, kann man sich einfach nicht vorstellen, was nun wo platziert werden muß, um nachher zu einer einwandfreien Produktion zu führen.

Bei 400 S. und 10 Kapiteln, da brauch ich mal eine Anleitung, wie das Blatt mit der Stanze auszusehen hat. Der Blödmann von Drucker hat sowas nicht, telefonisch mit ihm darüber zu redeen macht auch keinen Sinn, wir reden definitiv aneinander vorbei.

Kommunikation ist eben schwierig. Mann was mach ich nur. Der eine link zeigt ja schon eine grafische Darstellung. Und ich kann es mir auch teilweise vorstellen. Mein Problem ist die Platzierung der kleinen Quadrate und der mitdruckenden schwarzen Rechtecke.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wie lege ich Rot an?
wie lege ich eine Angebotsmappe in Indesign an?
Wie lege ich ein Dokument für eine Verpackung an?
Wie lege ich die Daten für ein (vollfarbiges) T-Shirt an?
Wie lege ich Briefpapier im Letter-Format an?
Partielle Lackierung - Wie lege ich die Datei an?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.