mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 19:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie kriegt man die schwarze Punkte nach dem Scannen weg? vom 15.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Wie kriegt man die schwarze Punkte nach dem Scannen weg?
Autor Nachricht
apollo
Threadersteller

Dabei seit: 01.09.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.01.2006 17:17
Titel

Wie kriegt man die schwarze Punkte nach dem Scannen weg?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

wie kann man eigentlich nach dem Scannen einer SW Vorlage (text, Skizze ),
diese restliche schwarze Punkte, die überall am weißen Hintergrund entstehen * Such, Fiffi, such! * am besten entfernen? (Photoshop)

Mit dem Stempelwerkzeugen ist es es sehr Zeitraubend und nervig.
Wie macht ihr das, welche wäre die beste Lösung?

Vielen Dank schon im Voraus.

apollo
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.01.2006 17:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schwarze Punkte? Scannst du im Bitmap-Modus, also s/w?

Graustufen scannen, Tonwertanpassung, dann in Bitmap konvertieren. Dann wird's meist wesentlich sauberer.
In Photoshop natürlich.


Zuletzt bearbeitet von Astro am So 15.01.2006 17:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
sanni3103

Dabei seit: 12.03.2003
Ort: Feldafing
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 15.01.2006 17:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn immernoch welche da sind nach der obigen Aktion, lasso+entf. oder Radiergummi *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ich-ess-Obst

Dabei seit: 19.01.2006
Ort: Saupreußen
Alter: 51
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.01.2006 22:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Versuch mal was mit dem Schwellenwert von deinem Scanner zu machen. Dann hast du gar nicht erst so viele Punkte. Die Schärfen-Funktion reduzieren bringt auch was, aber ob du sowas einstellen kannst, ist abhängig von deiner Software, die Scanner arbeiten nicht alle gleich. Schwellenwert müsste es aber geben.
Mach das Ganze heller - probieren ist angesagt, anders geht das nicht. Den Rest in Photoshop retuschieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.01.2006 22:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Typ hat seitdem gar nicht mehr rein geschaut. Das sind mir schon die richtigen. *Whaazzzz uppp?*
  View user's profile Private Nachricht senden
apollo
Threadersteller

Dabei seit: 01.09.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.01.2006 23:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute, und danke erstmal für die Tipps!

Also, die Scanner-Software (Canon) besitzt Einstellungen wie:
Tonwertkorrektur, Gradationskurven, Kontrast/Helligkeit und Gamma Einstellungen.

Ich scanne immer mit der Einstellung "Textverbesserung" (1200dpi, bmp).

Bei dieser Einstellung gibt es auch den Schwellenwert einzustellen, leider erscheint er aber nicht wenn ich draufklicke.
Vielleicht liegt es an der Software (vermute keine vollversion)

Kann man aber mit den anderen Einstellungen was anfangen?

Danke
apollo


P.S
sorry an alle, die geglaubt haben ich wurde nicht wieder reinschauen. Konnte leider nicht früher.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ich-ess-Obst

Dabei seit: 19.01.2006
Ort: Saupreußen
Alter: 51
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 21.01.2006 16:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Versuchs doch mal mit nem höheren Gammawert. Du musst es irgendwie heller kriegen. Wenn du so viele Dreckpunkte scannst, ist meist auch der Scan an sich zu fett, d.h. Linien werden stärker, als sie es im Original sind. Ansonsten hilft wirklich nur der Tipp mit dem Graustufenscan und hinterher in PS umwandeln, aber wenn du eine vernünftige Strichauflösung haben willst, dann produzierst du in Graustufen natürlich eine Masse Daten. Hinterher hochinterpolieren ist nicht gerde qualitätsfördernd, also ist es schon besser, du findest eine vernüftige Stricheinstellung beim Scannen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wie kriegt man den Schweif unter dem Pimp My Ride?
Ü Punkte werden nicht gedruckt
Optimales Scannen
Zeitschrift - scannen
Richtig Scannen
Scannen mit Creo?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.