mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 01.10.2016 15:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: wie berechene ich die breite vom buchrücken und noch mehr fr vom 24.02.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> wie berechene ich die breite vom buchrücken und noch mehr fr
Autor Nachricht
offenbacher
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2003
Ort: offenbach
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.02.2003 15:24
Titel

wie berechene ich die breite vom buchrücken und noch mehr fr

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. frage:
mit welcher formel kann ich den die breite von einem buchrücken (einband)
berechnen. das buch ist a5 auf 80g papier. ca 50 seiten.
2. frage:
wie lege ich es im quark an? wahrscheinlich erst die seiten erstellen und dan der umband extra?
3. frage:
bei einem 8 seiter prospekt das erstellt werden soll, und ich noch nicht weis ob es eine klebebindung gibt (was wohl aus kostengründen eher nicht sein wird) oder geheftet wird. wie lege ich das im quark an?
als zwei einzelne A4 doppelseiten oder von seite 1 aus beginnend?
fragen über fragen, aber ich hoffe ihr habt antworten.
im vorraus danke

Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 3558
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 24.02.2003 16:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1.
http://e-write.de/mg/downloads/data/pdf/ewrite/papierberechnung.pdf
80 g/qm = 0,080 mm
50 seiten x 0,080 mm = 4 mm

2.
ja!

3.
kommt darauf an wie es die weiterverarbeitung benötigt.
beide deiner vorschläge ist in ordnung.[/u]
 
Anzeige
Anzeige
offenbacher
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2003
Ort: offenbach
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.02.2003 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke für die schnelle antwort.
habe heute erfahren, das prospekt wird geklammert.
gruß aus offenbach/m

Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
fictitious

Dabei seit: 11.06.2002
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.02.2003 13:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

generell würde ich vor erstellung der datei immer mal bei der druckere nachfragen wie der kram gedruckt und weiterverarbeitet wird. wenn du nen freundlichen drucker hast, sagt der dir gleich wie du den kram stellen sollst (falls du gleich das fertige druckplatten layout machst)
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen buchrücken vorgeben?
Buchrücken in Quark
Lesart auf dem Buchrücken!
Breite des Bundstegs?
Die Breite und Höhe von A4 + ?
Fonts mit gleicher Breite?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.