mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 22:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welches CMYK Farbprofil? vom 02.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Welches CMYK Farbprofil?
Autor Nachricht
Heike71
Threadersteller

Dabei seit: 02.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 02.07.2006 15:33
Titel

Welches CMYK Farbprofil?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich bin Heike und hab mich grad mal angemeldet Lächel
Ich versuche mich gerade ein wenig mit Grafikbearbeitung und Druck. Gekommen ist das durch unseren "Frauenstammtisch". Jeder hat da mal ein paar Bilder gemacht die wir jetzt gesammelt haben. Nun habe ich diese alle mühseelig mit Gimp zusammengewürfelt und wollen das in A2 drucken lassen Lächel Was mir die Druckerei dann sagt, hab ich erst durch ein wenig Recherche verstanden: Die Datei muss in CMYK vorliegen! (Wusste ich wirklich nicht *schäm*)
Habe mir dann das passende Plugin runtergeladen und durch Googeln einige Farbprofile (heissen die so?) gefunden. Leider passen die Farbe nie so richtig * Keine Ahnung... *
Rot zum Beispiel bekommt etwas Neonartiges *Schnief*
Habe lesen, dass man das Profil nehmen soll, ich mein nicht das zum Schreiben, sondern zum lesen, dass zu dem Aufnamegerät passt, aber leider haben wir ja alle verschiedene Digicams * Nee, nee, nee *

Gibts da irgendwie ein Farbprofil dass so als Geheimtipp für mein Problem dienen kann oder muss ich mich mit den "falschen" Farben abfinden?

Ich grüße Euch

Heike


Zuletzt bearbeitet von Heike71 am So 02.07.2006 15:34, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 02.07.2006 15:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi und herzlich willkommen.

Zunächst einmal solltest du deinen Dienstleister fragen, ob er das nicht für dich übernhemen kann, die Bilder von RGB in das entsprechende CMYK zu konvertieren. Er hat a) die richtige Software und b) die nötige Ahnung. Kann er das nicht oder will er das nicht, würde ich den Anbieter wechseln.

Solltest du es dennoch versuchen wollen, benötigts du das isocoated.icc Profil. Damit müsstest du den größten Teil aller Ausgabegeräte erwischen und annehmbare Ergebnisse erzielen. Und keine Panik wegen der Farben. Ich gehe mal nicht davon aus, dass dein Monitor kalibriert ist. Von daher haben die Farben auf deinem Monitor nur bedingt etwas mit denen auf dem Papier später zu tun.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Heike71
Threadersteller

Dabei seit: 02.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 02.07.2006 16:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hoi, das geht ja schnell Lächel

Danke für deine Antwort!
Deine Aussage bezüglich des Monitores beruhigt mich, sicher - mein Monitor ist alles andere als kalibriert. Werde das mit dem Drucker noch mal abschnacken.

Zu den Profilen:
Du schreibst isocoated.icc, ist das denn nicht ein Ausgabeprofil? Ich weiss nicht ob ich das jetzt falsch verstanden habe oder nicht. Aber ich meine ich bräuchte ein Profil zum Lesen der RGB und eines zum Schreiben in CMYK. Zum Schreiben habe ich jetzt immer isocoated genommen, aber das dürfte doch nichts mit dem Aufnahmegerät zu tun haben, oder irre ich mich?

Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 02.07.2006 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wieso meinst du, ein Aufnahmeprofil zu benötigen? Die Bilder liegen doch bereits digitl vor, oder? Dann sollte man die Bilder in dem Farbraum lassen, in dem sie sind. Die meisten digitalkameras hängen quasi ir eigenes Profil an. Das ist dann meistens sRGB.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Freehand: CMYK Bilder mit Farbprofil importieren
Farbprofil ISO V2 coated 300% CMYK nicht vorhanden
CMYK Datei als PDF Ausgabe mit Ziel als sRGB noch CMYK?
Graustufenbild in CMYK - Daten im K Kanal- trotzdem CMYK?
Acrobat Professional / Kein CMYK zu CMYK bei Ausdrucken
.psd (in CMYK) in Indesign nach Farbproof (CMYK) blass
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.