mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Weinetiketten] Worauf muss ich achten? vom 04.02.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> [Weinetiketten] Worauf muss ich achten?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.02.2004 14:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke, ach da fällt mir ein heute wäre ja bs gewesen *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fictitious

Dabei seit: 11.06.2002
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.02.2004 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ähm, ganz so einfach ist das mit dem "designen" von weinetiketten nicht...zumindest nicht, wenn das ein wein ist, der eine sog. AP-Nr (amtliche Prüfnummer) bekommt/hat (ab QbA aufwärts)! dafür gibt es dann in deutschland (wie sollte es auch anders sein) festgelegte werte und normen wie groß z.B. welche angabe auf dem Etikett sein muß (fontsize)!
am besten mal beim Deutschen Weininstitut nachfragen, die helfen bestimmt gerne weiter (www.deutscheweine.de).
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mr. Illy

Dabei seit: 26.02.2003
Ort: München
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.02.2004 18:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bleib im 4c raum!denk daran das das etikett
verzerrt wird!manchmal kann das richtig scheiße
ausschauen. es gibt jedoch softwaretools die
dir das entzerren. [bsp. artpro] beachte das das
etikett auf die flaschen aufgespendet werden muss,
je 'exotischer' die stanzkontur desto problematischer

gruß m.i.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 04.02.2004 19:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mr. Illy hat geschrieben:
bleib im 4c raum!denk daran das das etikett
verzerrt wird!manchmal kann das richtig scheiße
ausschauen.

Am besten viel Papier für Testdrucke parat halten und Sprühkleber...
und Weinflaschen natürlich!


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Mi 04.02.2004 19:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
apfelz

Dabei seit: 15.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.02.2004 20:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die unterhaltung über das papierlaufrichtungen fand ich richtig gut und hab auch noch was draufzusagen. nehmt mal ein papier, und zerreißt es längs und dann quer rum, na, ist der unterschied klar? bei der einen variante ist es sogut wie unmöglich einen annähernd sauberen, geraden riss zu bekommen. bei der zweiten jedoch läuft der riss, für das, das man das papier reißt, ziemlich sauber und gerade. jetzt könnt ihr euch überlegen, wie die laufrichtung der fasern im papier sind! viel spass.
  View user's profile Private Nachricht senden
Dominic

Dabei seit: 15.09.2003
Ort: Heilbronn
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.02.2004 20:22
Titel

weinetikett

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lächel
weinetiketten gestalten is net so schwer wies aussieht
Grins Aha!


Zuletzt bearbeitet von Dominic am Mi 04.02.2004 20:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
sandii
Threadersteller

Dabei seit: 03.02.2004
Ort: Nähe Stuttgart
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 05.02.2004 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mr. Illy hat geschrieben:
bleib im 4c raum!denk daran das das etikett
verzerrt wird!manchmal kann das richtig scheiße
ausschauen. es gibt jedoch softwaretools die
dir das entzerren. [bsp. artpro] beachte das das
etikett auf die flaschen aufgespendet werden muss,
je 'exotischer' die stanzkontur desto problematischer

gruß m.i.



mal ganz blöd gefragt >>
was hat das mit der verzerrung auf sich? Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.02.2004 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rheingauer kommt aus der gegend wo es von weinflaschen nur so wimmelt *ha ha*

oft werden die ettiketten auch mit 5ter farbe oder mit lacken etc veredelt.
was für vorgaben hast du denn? es gibt da natürlich auch sehr unterschiedliche flaschen etc. ggf. auch regionale besonderheiten. z.b. das logo des anbaugebietes muss mit rein o.ä. im rheingau gibt es z.B. die rheingauer flöte, dass ist ne spezielle flaschenform die dunkelblau ist.
das ettikett sollte farblich natürlich zur flasche passen *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von rheingauer am Do 05.02.2004 10:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Poster in A0 - worauf muss ich achten?
[Flyer] mit Vektorgrafiken, für Druck. Worauf achten?
Logo-Resdesign - worauf besonders achten?
Print auf Leinwand. Worauf achten? Wo sind die Unterschiede?
Datenannahme in der Druckvorstufe - worauf muss ich achten?
Raster InDesign? Worauf muss ich achten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.