mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: vergrößern von Jpeg's(72>300dpi)für InDesign.ist das möglich vom 16.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> vergrößern von Jpeg's(72>300dpi)für InDesign.ist das möglich
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 21:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Niemand macht dich nieder.
Schon mal beim AA für Fortbildungen angefragt? Vielleicht lassen die sich zu was hinreißen, wenn es deine Jobchancen verbessert.
Ich halte ja nicht viel vom AA, aber es sollen Leute schon Glück gehabt haben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Sissi1980
Threadersteller

Dabei seit: 15.12.2006
Ort: 59759 Arnsberg
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.12.2006 22:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry, das kam aber so rüber! Wenn ich das falsch verstanden habe, dann entschuldige ich mich.

Ja, habe schon zig mal da vorgesprochen, aber ohne eine feste Zusage von einem Betrieb der mich nach der Fortbildung/Schulung (2 Jahre) einstellt, unterstützen die nix, da es zu hohe Kosten sind! "Hallo???" "welcher Betrieb macht bitte solche Zusicherungen??? Vorallem in der heutigen Zeit!?" hab ich die gefragt und ob das deren ernst sein kann, mich dann lieber ein leben lang "auszuhalten"??
Da zucken die nur mit den Schultern...und sagen nix weiter dazu! deshalb will ich es ja selber richtig lernen und mir zumindestens durch verschiedene Praktika wissen aneignen.
So dass ich dann irgendwann die Möglichkeit habe, damit "richtig" Geld zu verdienen oder in einer Agentur arbeiten zu können. Denn doof zu Hause rum sitzen ist nicht mein Ding. Wie gesagt: ich bin nicht blöd, kann recht schnell lernen, habe mein Fachabi, naja und kreativ bin ich auch.
Und nur weil ich ein Kind (5 1/2 Jahre) habe, werden mir Steine in den Weg gelegt - das kann es doch auch nicht sein.
So themenbezogene Fragen, wie die von eben, werden mir leider nicht von der CD beantwortet, deshalb fragte ich halt hier und hoffte auf Hilfe. Von "den Auftrag abgeben" und so was, hab' ich nichts. Habe sonst keine Probleme mit InDesign gehabt, (alles andere passt und das Heft ist gut geworden) und war dann über diese Reaktionen enttäuscht.

Naja, Schwamm drüber... gebt doch einfach auch Anfängern, Laien, Amateuren oder wie auch immer, mal Chancen und helft mit eurem Wissen...kostet euch doch nichts und Kunden bestimmt schon gar nicht *zwinker* Wäre cool!!!

Na dann, schönes Wochenende und bis dann!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 22:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmja, sowas dachte ich mir. Die Penner vom Arbeitsamt sollte man... lassen wir das. * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 22:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nur sprechenden menschen kann geholfen werden...
unter der voraussetzung, dass du mg bist, waren deine fragen merkwürdig bis peinlich - das sieht nun freilich anders aus. dennoch lege ich dir wirklich ans herz bei solchen projekten äußerste vorsicht walten zu lassen, um dir heftige kosten zu ersparen, wenn du einen job verbockst und der kunde dir den neudruck aufs auge drückt.

lg
radi
  View user's profile Private Nachricht senden
Sissi1980
Threadersteller

Dabei seit: 15.12.2006
Ort: 59759 Arnsberg
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.12.2006 23:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry, sorry, sorry...., dass ich euch eben Vorwürfe gemacht habe...werd das nächste mal bei schreiben, dass ich keine gelernte MG bin *zwinker-lach*

Da gebe ich Dir völlig recht, dass die Fragen "merkwürdig bis peinlich" waren, dass hab ich mir ja auch kurz gedacht, aber ich wusste echt nicht weiter. Deinen Tip nehm ich mir wohl gerne an... bislang war ja auch alles kein problem! Aber wie gesagt: bin lernwillig und werde weiterhin fleißig sein *zwinker-grins*... na: und ich hoffe, auch hin und wieder auf euch zurück greifen zu können...??!! Lächel


So, nun aber guts nächtle...
Sissi
  View user's profile Private Nachricht senden
Nachtfalter
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 17.12.2006 16:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, haben sich jetzt alle wieder lieb? Dann können wir mit dem Entschuldigen ja mal aufhören *bäh*

Is echt doof, wenn frau keinen Ausbildungsplatz bekommt! Aber in dieser Branche haste ja auch als Quereinsteigerin noch recht gute Chancen. Find ich toll, daß Du versuchst, so weiterzukommen und den steinigen Weg genommen hast. Learning by doing ist eben nicht so leicht. Pass halt in Zukunft etwas mehr auf, damit Dir nicht doch mal ein Kunde etwas reinwürgt. Das passiert auch ausgelernten, erfahrenen, studierten MG's regelmäßig. Nur können wir uns dann leichter wehren, da wir mehr Hintergrundwissen haben und uns (meistens) sicher sein können, keinen Fehler gemacht zu haben.

Frag doch in Zukunft einfach vorher, wenn Du Dir unsicher bist. Gerade bei technischen Fragen biste hier richtig.
Und Praktikum machen ist immer gut! Da Du ja schon einiges kannst, müßte sich doch was finden lassen, wo Du nicht nur Kaffee kocen darfst!

Liebe Grüße,
Nachtfalter
 
Yakuzza

Dabei seit: 17.01.2006
Ort: Rottweil
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.01.2007 20:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nachdem Ihr Euch nun alle wieder lieb habt solltest Du im Umgang mit Printprodukten sehr vorsichtig sein. Auch wenn der Kunde sagt, es wäre so in Ordnung kann es durchaus sein, dass sich seine Meinung noch ändert.

Dein Printprodukt repräsentiert die Firma und das Erscheinungsbild Deines Kunden in der Öffentlichkeit von welcher er auch sicher ein Feedback bekommt. Fällt dieses schlecht aus, blamiert er sich natürlich und überlegt sich das nächste mal vielleicht ob er wieder mit Dir zusammenarbeitet.

Kurz noch zum Problem. "Generisches PDF-Format wird gerastert" -> sobald Rastern auftaucht, wird aus Vektoren Pixel was immer einen Qualitätsverlust bedeutet.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lza

Dabei seit: 26.01.2007
Ort: LE
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 31.01.2007 11:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

um mal kurz zu verdeutlichen was das problem hier ist : Deine Fragen sind vergleichbar mit "Ich will bei meinem Fahrrad einen kaputten Schlauch wechseln, irgendwie krieg ich das mit meinem Hammer und der Bratpfanne aber nicht hin". Ist leider so. Das ist kein Niedermachen oder sowas, sondern einfach die simple Feststellung das du absolutes Basiswissen über Konzepte und Methoden im grafischen Bereich nicht hast. Und genauso wie man sicher mit einem Hammer und einer Bratpfanne irgendwie einen Schlauch an einem Fahrrad wechseln kann, so scheinst du bisher deine Print-Projekte gemacht zu haben, so auch dieses. Es geht zwar alles irgendwie, ist aber leider nicht richtig.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbveränderung beim Export von JPEGs aus Indesign
Indesign CS5 Export: Vektorgrafiken als jpegs exportieren?
InDesign exportieren JPEG in 300DPI?
InDesign: Montagefläche vergrößern?
INDESIGN Spaltenabstände in Textblock vergrößern?
InDesign - Dokument im Nachhinein vergrößern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.