mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: vergrößern von Jpeg's(72>300dpi)für InDesign.ist das möglich vom 16.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> vergrößern von Jpeg's(72>300dpi)für InDesign.ist das möglich
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ich diesen Thread lese wird mir ganz schwindelig...


Die Kunden werden sicher nicht sehr begeistert sein. Aber nun gut. Dann darf man natürlich auch keine Laien beauftragen. Ich hoffe nur, dass dir keine zusätzlichen Kosten entstehen werden, wenn der Kunde Rabatt verlangt. Ich drück die Daumen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Sissi1980
Threadersteller

Dabei seit: 15.12.2006
Ort: 59759 Arnsberg
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.12.2006 18:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Nachtfalter,

danke Dir erstmal für die ausführlichen Tipps.
Punkt 2 und 5 weiß ich auch ganz genau und daran halte ich mich auch!

An den anderen Punkten werde ich arbeiten und dazu lernen...!

Für dieses Projekt ist es leider nicht mehr möglich, mir alles zeigen und erklären zu lassen, bin aber dabei mich in Agenturen und Druckereien vorzustellen, um mich weiter zu bilden.

Also, danke nochmal und ein schönes Wochenende.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Sa 16.12.2006 18:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

der knaller... *ha ha*
 
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 18:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in so einem fall muss man ja fast schon befürchten, dass es gut geht... * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
Sissi1980
Threadersteller

Dabei seit: 15.12.2006
Ort: 59759 Arnsberg
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.12.2006 18:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Astro,

also, ganz so Laie bin ich nicht, habe schon für viele Unternehmen gearbeitet, aber das waren Aufträge wie: Flyer, Visitenkarten, Speisekarten, div. Auto-/Schilderbeschriftungen und so, was man gut in Corel und PS machen konnte. Mit InDesign habe ich noch nicht so viel Erfahrung und die anderen Seiten, Bilder und Anzeigen sind ja auch in Ordnung. Die beiden Anzeigen, die Fehlerhaft sind, kamen in schlechter Qualität und werden mir nun neu zugesandt. Und weitere Kosten kommen auch nicht auf mich zu.

Und (nett sag): Hast Du nie Probleme gehabt oder Fragen? jeder hat doch mal angefangen und jedem kann mal ein Fehler passieren oder man weiß einfach nicht weiter - selbst einem erfahrenen Mediengestalter passiert so was, oder?. Deshalb muss man das doch nicht sofort so negativ abtun, hm...?? Klar fehlen mir ein paar Kenntnisse, aber ich lerne ja auch noch und der Kunde war wirklich zufrieden, sonst hätte ich wohl kaum weitere Aufträge von ihm bekommen, oder?

Naja, auch Dir ein schönes Wochenende!
Ciao...
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 19:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Deinen Äußerungen und Beschreibungen nach bist du aber kein Mediengestalter. Da sind die Fragen ganz anderer Natur. Wenn nicht als Laie, dann erscheinst du höchstens als Amateurin. Das ist kein Angriff, sondern nur ein Ausdruck der... Besorgnis.

Natürlich habe ich auch hin und wieder Fragen, wenn ich mit etwas zum ersten Mal konfrontiert werde. Wenn ich alles wüßte und könnte, würde ich wahrscheinlich keinen Job finden, weil niemand mich bezahlen will. *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Rari

Dabei seit: 02.11.2005
Ort: Hamburg
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.12.2006 20:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Deinen Äußerungen und Beschreibungen nach bist du aber kein Mediengestalter. Da sind die Fragen ganz anderer Natur. Wenn nicht als Laie, dann erscheinst du höchstens als Amateurin. Das ist kein Angriff, sondern nur ein Ausdruck der... Besorgnis.

Sehe ich ähnlich... wer fragt, ob jpg das richtige Bildformat für InDesign ist und PDFs in Photoshop bei 72 dpi rastert anstatt sie erstmal im Acrobat zu öffnen, hat die Grundlagen absolut nicht drauf.
  View user's profile Private Nachricht senden
Sissi1980
Threadersteller

Dabei seit: 15.12.2006
Ort: 59759 Arnsberg
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.12.2006 21:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh man, ich habe doch auch nie gesagt, dass ich MG bin.... hab leider nur ein halbes Jahr in einer Agentur gearbeitet und danach mit einer Druckerei zusammen gearbeitet. Ich bringe mir das alles selber bei (Video2 Brain, Bücher etc.), weil ich leider keinen Ausbildungsplatz bekomme, weil ich ein Kind habe und das für Agenturen zu "unsicher" und "unflexibel" ist. "Super" Meine bisherigen Arbeiten jedoch fand jeder gut und man sagte mir, dass ich telentiert bin.
Ich habe nur noch keine Erfahrungen mit InDesign gemacht und ich war irritiert, ob Jpeg's eigefügt werden können, weil das auf der CD nicht erklärt wurde nur andere Formate...! Und die PDFs habe ich zuerst in Acrobat geöffnet, dachte nur, dass ich sie in Jpeg's umwandeln muss. Wie gesagt: war etwas verunsichert.
Aber letzendlich, kann ich ja nicht soviel falsch gemacht bzw. gar nichts, weil das Heft sowie sämtliche andere Anzeigen darin voll in Ordnung ist, nur die 2 besagten Anzeigen nicht ganz und das lag an den eingegangenen Dateien.

Dass ich noch viel lernen muss, weiss ich selber aber deshalb habe ich mich hier auch angemeldet, weil ich hoffte, dass man hier nette Antworten/Hilfe bekommt...naja.
Find es echt schade, dass Leute, die nicht alles wissen und Fragen haben, diese aber für erfahrene MG's "albern" oder so sind, nieder gemacht werden! Denke, dass man so etwas nicht unbedingt braucht....!?

Danke aber an die, die mir Tipps gegeben haben (auch wenn ihr vielleicht anders gedacht haben solltet) aber letzlich zählt das, was/wie ihr geschrieben habt...und dafür 'danke'!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbveränderung beim Export von JPEGs aus Indesign
Indesign CS5 Export: Vektorgrafiken als jpegs exportieren?
InDesign exportieren JPEG in 300DPI?
InDesign: Montagefläche vergrößern?
INDESIGN Spaltenabstände in Textblock vergrößern?
InDesign - Dokument im Nachhinein vergrößern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.