mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: trickiges T-Shirt Design vom 07.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> trickiges T-Shirt Design
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
addae
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: Halle (Saale)
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 16:36
Titel

trickiges T-Shirt Design

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...so langsam verzweifle ich...aber jetzt bin ich ja anscheinend unter Profis...

Was meint Ihr ist es generell eine Möglichkeit gibt (unabhängig von Stückzahl und Preis) ein T-Shirt vom Rücken ausgehend über die Seiten bis zum Frontbereich (also rundherum) zu bedrucken/besticken, Hauptsache es hält. Wie z.B. in diesem Design angedeutet:


Danke schonmal...
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 07.11.2006 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erst bedrucken, dann zusammennähen. Wieviele brauchst Du? 500? Grins

Zuletzt bearbeitet von Asi Prollowski am Di 07.11.2006 16:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Lupusfried

Dabei seit: 17.01.2005
Ort: Daheim
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, das ist wie ein ganz normaler Frontdruck problemlos zu bedrucken (besticken).
  View user's profile Private Nachricht senden
addae
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: Halle (Saale)
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 17:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...Kennt ihr eine Möglichkeit wo man sowas machen lassen könnte, also erst Drucken dann nähen? Denn so einfach ist das gar nicht, da niemand bis driekt an die Naht randrucken/sticken kann...Oder doch?

Also ich habe viel Druckanbieter gefragt, und die meinten Nein, max. bis 3 cm an die Seitennaht ran (also 6 cm wären dann frei)...

...
  View user's profile Private Nachricht senden
Lupusfried

Dabei seit: 17.01.2005
Ort: Daheim
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 17:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Welche Naht meinst Du? Wieviele Shirts davon willst Du bestellen? Hast Du das Motiv mal in ein wenig größer?


Edith: Ich sehe gerade Du schreibst was von 3cm bzw. 6 cm, daher nehme ich an, dass Du die Seitennaht meinst. Allerdings hat nicht jedes T-Shirt eine Seitennaht und kann daher relativ einfach bedruckt werden.


Zuletzt bearbeitet von Lupusfried am Di 07.11.2006 17:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 07.11.2006 17:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie soll das denn funktionieren?

Und selbst wenn, bräuchtest Du je Textilgröße einen eigenen Siebsatz, sonst kommst Du ja nicht genau raus.

Da bräuchtest Du dann auch mindestens A2, was auch nicht jeder Karussellbesitzer anbieten kann.


Lupusfried hat geschrieben:
Welche Naht meinst Du? Wieviele Shirts davon willst Du bestellen? Hast Du das Motiv mal in ein wenig größer?


Edith: Ich sehe gerade Du schreibst was von 3cm bzw. 6 cm, daher nehme ich an, dass Du die Seitennaht meinst. Allerdings hat nicht jedes T-Shirt eine Seitennaht und kann daher relativ einfach bedruckt werden.



Rundrum? Das passt doch vorne und hinten nicht (im wahrsten Sinne des Wortes). Wie lange willst Du denn das Shirt ins Karussell einpassen, damit das genau rauskommt?


Zuletzt bearbeitet von Asi Prollowski am Di 07.11.2006 17:38, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
addae
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: Halle (Saale)
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.11.2006 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...also ich weiss ja nicht ob die letzten Fragen mir galten oder dem Vorredner aber ich sehe, ich sollte mich genauer ausdrücken...

...es ist ganz einfach und ihr habt anscheinend das Wissen mir zu helfen...

Ich will einfach einen Druck der hinten und vorne direkt an die Seitennaht ran geht. Man möge sich meinetwegen solch Tribal Schruz vorstellen, dieser soll vom unteren Rücken ausgehend sich nach vorne über die Seite (Hüfte) auf die Brust schlängeln. Ich könnte mit dem sagen wir 0,5 cm Freiraum innerhalb des Motives wegen der Seitennaht leben aber eben nicht mit 6 cm zw. den Motiv der Vorder- und der Rückseite. Also soll das Motiv so aussehen als ob es rundherum geht. Da ist doch einfach. Oder?



GEHT DAS? Wenn ja, wo? Wie? Das gilt nat. auch für Shirts ohne Seitennaht.

...ich will da dran bleiben, weil ich die Idee gut finde. Ich danke euch und entschuldige meine Unwissenheit, denn ich bin ja nicht vom Fach...
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 08.11.2006 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleichst wirst Du einfach mal eine Runde konkreter. Welche Textilien (T-Shirt, Kappu, Girlie, Tanga)? Welche Auflage?

Machbar ist das natürlich, nur ob sich das rechnet ist die Frage.


Zuletzt bearbeitet von Asi Prollowski am Mi 08.11.2006 14:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Eure Softwaretipps zum optimalen Shirt Design
Shirt-Design für Plotter layoute..
T-Shirt Design und drucken lassen fragen ?
Blicke es nicht ! (Shirt-Design mit Illustrator CS4)
In Design Hilfe lässt sich nicht mehr aus In Design starten
Upgrade CS3 Design Premium auf CS 5.5. Design Standard
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.