mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 01:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: T-Shirt mit Hilfe einer Schablone selbst erstellen (?) vom 12.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> T-Shirt mit Hilfe einer Schablone selbst erstellen (?)
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
elrock
Threadersteller

Dabei seit: 12.06.2006
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.06.2006 17:59
Titel

T-Shirt mit Hilfe einer Schablone selbst erstellen (?)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Mediengestalter-Community.

Der Sommer ist eingetroffen, die Pullover und Jacken werden
weit hinten im Schrank verstaut, die T-Shirt werden rausgesucht.
Momentmal, da sind ja garkeine T-Shirts Meine Güte!

Keine Lust auf teure Markenkleidung, keine Lust auf irgendein
T-Shirt, welches jeder 2. Trottel an hat.

So habe ich mir gedacht, dass ich mir meine eigenen T-Shirts
erstelle
. Nun stehe ich vor der Frage: "Wie geht das?"
Ich fange also an mich drüber zu erkundigen indem ich sämtliche
Foren sowie Google durchstöber.

Meine bis jetzt ungeklärte Frage:
1) Was für eine Farbe benutzt man am besten (ich bevorzuge zum
Auftragen der Farbe eine Farbrolle) ?

Habt ihr vielleicht irgendwelche How-To's/ Anleitungen oder
irgendwelche Erfahrungen/ Tipps zum Erstellen eines T-Shirts
mit Hilfe einer Schablone ?

Edit: Ich hoffe ich habe das richtige Sub-Forum gewählt * Wo bin ich? *,
falls nicht schonmal Entschuldigung dafür.

Vielen Dank für die Hilfe *Thumbs up!*
Bye bye...


Zuletzt bearbeitet von elrock am Mo 12.06.2006 18:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
nespa

Dabei seit: 16.09.2005
Ort: Schweiz- Bodensee
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 12.06.2006 18:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klick
oder einfach mal oben in der suche selfmade shirt eingeben...


Zuletzt bearbeitet von nespa am Mo 12.06.2006 18:55, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 12.06.2006 18:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

auf Englisch mit Bildern
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vylyb

Dabei seit: 28.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.06.2006 20:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stencil Revolution

anleitungen, schriften und riesige galerie
  View user's profile Private Nachricht senden
elrock
Threadersteller

Dabei seit: 12.06.2006
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 12.06.2006 20:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstmal vielen Dank euch zwei drei,
Stencil Galerie und fuctastics Thread kannte ich bereits,
mit dem Computer Arts Tutorial werde ich mich nun einmal auseinander setzen,
ansonsten werde ich nochmal die Forensuche in Angriff nehmen.

Auf weitere Antworten würd ich mich freuen * Ja, ja, ja... *
Bye bye...
  View user's profile Private Nachricht senden
213db

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 17.06.2006 02:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

yeah!! Grins Grins wollte grad einen thread zu dem thema textil-siebdruck starten,als
ich das hier via suche entdeckt hab.

ich will aber mit einem iiebdruckrahmen arbeiten,deswegen schaue ich grad,
wie es da mit rahmen aussieht,die es zu kaufen gibt. es gibt da welche aus alu
oder aus aolz. wäre es eigentlich problematisch,wenn ich mir die selbst zusammenbaue?
ich mein wegen dem bespannen mit den verschiedenen gewebefolien. während meiner
odyssee durch googel,bin ich immerwieder auf angaben wie "42er,44er...gewebe" gestoßen.
worin liegen da die unterschiede beim druck? (dass die Gewebedichte verschieden ist,iss klar)
bei wikipedia hab ich dazu auch nichts passendes gefunden.

und was sind so die besten marken für textilfarbe,kleber und textil-medium?
und wie kann ich die beziehen? (wenn möglich auch als privatmann.) ich will nicht
erst noch groß kataloge oder sowas bestellen müssen,sondern mir zumindest die
grundfarbe direkt bestellen können.
das aufgedruckte motiv soll sauber und qualitativ hochwertig aussehen und wenn
möglich nicht schon nach kurzer zeit verblassen.

würde mich freuen,wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.


Zuletzt bearbeitet von 213db am Sa 17.06.2006 02:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 17.06.2006 05:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
wäre es eigentlich problematisch,wenn ich mir die selbst zusammenbaue?
ich mein wegen dem bespannen mit den verschiedenen gewebefolien.


Das Bespannen wüde ich dem Fachmann überlassen, das geht sonst schnell in die Hose. Wie es daher mit Selberbauen aussieht… Ich würde eher einen Rahmen kaufen, denke ich. Dann weisst du, was du hast.

Zitat:
während meiner odyssee durch googel,bin ich immerwieder auf angaben wie "42er,44er...gewebe" gestoßen.
worin liegen da die unterschiede beim druck? (dass die Gewebedichte verschieden ist,iss klar)
bei wikipedia hab ich dazu auch nichts passendes gefunden.


Wie du schon sagst, die Gewebedichte ist verschieden und somit sind feinere Motive möglich oder halt auch nicht. Wenn du ein grobes Poloshirt bedrucken willst, brauchst du nicht unbedingt das feinste Sieb, dass du finden kannst.

Zitat:
und was sind so die besten marken für textilfarbe,kleber und textil-medium?und wie kann ich die beziehen? (wenn möglich auch als privatmann.)


Mein Ausbildungsbetrieb hat Marabu benutzt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bara.munchies

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.06.2006 07:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es gibt viele leute die hobbymäßig siebdruck machen, und sich auch die rahmen selber zusammenkloppen. das resultat ist natülich dann auch amateurhaft, aber daraus kann man ja auch nen "look" machen.
okay, nen gebrauchter rahmen bei ebay ist mit sicherheit nicht teuer, aber bespannen lassen......
wenn du auf profi ergebnisse aus bist, ist es mit nem gekauften rahmen noch lange nicht getan. da kommt noch das bespannen (maschinell) dazu, belichten, reinigen, etc.
bleib lieber auf hobby niveau und der aufwand bleibt überschaubar.

gibt ganz gute bücher zu dem thema.


Zuletzt bearbeitet von bara.munchies am Sa 17.06.2006 07:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wer schneidet die Schablone?
Schablone fräsen lassen?
Ausdruck qualitativhochwertig ausschneiden (Schablone)
[illustrator cs2] Schrift mit Schablone gesprayt
Suche Schriftart die den Charakter einer Schablone hat
Schablonen-Schrift gesucht! DIN-Schablone?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.