mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 25.09.2016 22:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Sonderfarben separieren aus PDF-datei ? geht das? vom 11.11.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Sonderfarben separieren aus PDF-datei ? geht das?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
mayday
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 16:13
Titel

Sonderfarben separieren aus PDF-datei ? geht das?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe eine Projekt, bei dem wir komplett CMYK Daten haben, außer die Stanze. Die ist als Vollton angelegt.

Unser Drucker behauptet, sein Datenprüfprogramm macht aus dem Vollton auch CMYK und so druckt die Stanze mit. das darf und soll so nicht sein.

Wer kennt sich sehr gut aus, mit den Voreinstellungen für DruckPDF's?
Ich müßte mal wissen, ob und wo es eine Option gibt, wo ich Farbseperation einstellen kann. Oder wo ich Sonderfarben wegklicken kann, wie bei Belichtungen aus QXP.

Geht das gar nicht oder kennt sich mein Drucker mit seinem Datenprüfprogramm einfach nicht aus. Er sagt: Alles wir in CMYK gewandelt, er kann nicht separieren.

Was meint Ihr
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 16:27
Titel

Re: Sonderfarben separieren aus PDF-datei ? geht das?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mayday hat geschrieben:
Ich habe eine Projekt, bei dem wir komplett CMYK Daten haben, außer die Stanze. Die ist als Vollton angelegt.

Unser Drucker behauptet, sein Datenprüfprogramm macht aus dem Vollton auch CMYK und so druckt die Stanze mit. das darf und soll so nicht sein.

Wer kennt sich sehr gut aus, mit den Voreinstellungen für DruckPDF's?
Ich müßte mal wissen, ob und wo es eine Option gibt, wo ich Farbseperation einstellen kann. Oder wo ich Sonderfarben wegklicken kann, wie bei Belichtungen aus QXP.

Geht das gar nicht oder kennt sich mein Drucker mit seinem Datenprüfprogramm einfach nicht aus. Er sagt: Alles wir in CMYK gewandelt, er kann nicht separieren.

Was meint Ihr


Seit PDF-Version 1.3 (Acrobat 4) können Volltonfarben innerhalb von PDF problemlos verarbeitet werden. Acrobat 6 zeigt diese Farben innerhalb seiner Separationsvorschau auch korrekt an.

Einen Überblick über die verwendeten Farben verschafft der PDF-Inspector, der in Acrobat 6 integriert ist. Für ältere Versionen kann die Freeware-Version hier heruntergeladen werden.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mayday
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 16:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Achim
Danke für den Link Lächel
Und wo lege ich den jetzt ab? Gehört der in die Distiller Vorgaben? Oder muß der extra installiert werden? Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
loesches

Dabei seit: 13.09.2003
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 17:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der PDF/X-Inspektor ist ein Zusatz-PlugIn für Adobe Acrobat.
Installier ihn im Programm-Ordner von Acrobat in den PlugIn-Ordner,
dann müsste er nach dem ersten Start von Acrobat in der Menüleiste
unter Zusatzmodule sichtbar sein.

MfG Lösches
  View user's profile Private Nachricht senden
timo74

Dabei seit: 10.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 11.11.2003 17:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt für solche Fälle einige Acrobat Plug-ins wie z.B. pdfOutput Pro mit dem man für ältere PostScript Drucker aus PDF ein separiertes PostScript erzeugt. Allerdings ist es sehr seltsam, das des Druckers Datenprüfungsprogramm an dem PDF Änderungen vornimmt, es soll ja doch nur Prüfen, oder?
Ich denke Du gibts ihm eine PDF-Datei nur mit den Druckdaten ohne Stanze.
  View user's profile Private Nachricht senden
mayday
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetzt hab ich schon gedacht, hä? warum soll ich es jetzt nun wieder loeschen? Hab doch gerade erst 10 Minuten investiert, um diese megadatei herunterzuladen...
loesches

meinst du den Acrobath oder den Acrobath Distiller? *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
loesches

Dabei seit: 13.09.2003
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meinte natürlich Adobe Acrobat, nicht den Distiller!

MfG Lösches (nicht) *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
mayday
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.11.2003 17:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es ist viel komplizierter als man glaubt. Haben die daten als EPS in QXP eingesetzt. Davon schreibt der Kunde selbst eine Druck-PDF. Wie der jetzt seine Voreinstellungen hat, weiß der henker. Ist schon schlimm genug, dass Kunde das selber machen will.

Es kann natürlich sein, das durch dieses eingebettete EPS das PDF-Programm die Seperation nicht mehr vornehmen kann. Theoretisch leuchtet mir das ein. Praktisch ist es aber vielleicht doch möglich, durch entsprechende Voreinstellung der Druck-PDF die Sonderfarbe der Stanze vom Rest zu trennen.

Das ist eben die Frage????
Bisher liegt die Stanze in der Kompletten Datei, von der das EPS geschrieben wird. Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen 8c-sonderfarben im siebdruck separieren
Photoshop-CS2-Datei von RGB in HKS-Sonderfarben-PSD oder PDF
photoshop-datei separieren
HILFE! wie datei in PS in 2 kanäle separieren? (Anfänger)
Sonderfarben PDF
PDF mit Sonderfarben ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.