mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 01:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schon mal ein PDF in Quark geladen?? vom 24.05.2002


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Schon mal ein PDF in Quark geladen??
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.05.2002 20:50
Titel

quark

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

//

quark ist ein ganz archaischer programmhaufen.

ein pdf lässt sich auch ausgezeichnet in adobe indesign laden und ich meine sogar auch bearbeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
gloeckle

Dabei seit: 14.04.2002
Ort: Tübingen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.05.2002 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn es nur um die Beatbeitung von nem PDF geht, kann man das auch in ADOBE ACROBAT machen... Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
liquidsky
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 29.05.2002 18:15
Titel

Re: quark

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

> quark ist ein ganz archaischer programmhaufen.

Das kommt daher, dass sich die Anwendung durch versteckte Tricks und Kniffe
den Einsteigern nicht so leicht erschließt wie z.B. klicki-bunti-Indesign.


> ein pdf lässt sich auch ausgezeichnet in adobe indesign laden
> und ich meine sogar auch bearbeiten

Ja, das ist Adobes Produktintegration - trotzdem würde ich da lieber
zu Freehand oder Illustrator greifen.
 
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.05.2002 19:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!"

also ich glaube es reicht langsam mit dem "gutes programm, böses programm" hin und her gezanke - keiner hat bis jetzt auch nur einen kleinen stichhalten beweis geliefert das das programm welches er nutzt das bessere ist - immer nur dooofe sprüche...

jedes programm hat seine guten und seine schlechten seiten!!!

FAKTEN FAKTEN FAKTEN!!! sonst nix

außerdem findet ihr hier auch schon eine thread dazu!!
http://www.mediengestalter.info/viewtopic.php?t=13

also erst thema von thread lesen und dann posten!!

denn hier gehts um "Schon mal ein PDF in Quark geladen??" und nicht darum ob quarkX gut oder schlecht ist - Ooops *hehe* * grmbl * :evil: muahaha Meine Güte!

MfG

[fränK]
  View user's profile Private Nachricht senden
**Teklord**
Threadersteller

Dabei seit: 23.05.2002
Ort: Donauwörth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.05.2002 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Menno! Es geht eigentlich dadrum, daß man im Quark 4.0 und höher kein Quark so reinladen kann. Man muß die Daten aus dem FPO-Verweis nehmen.

Des is scho a bissle blöd zu erklären wie man jetzt eine FPO HD erstellt.
Es wird von einer bestehenden HD ein Abbild erstellt.
Das die selben Inhalte besitzt.
Doch Bilder sind nur als Grobdaten/Preview vorhanden.
Diese lässt sich nun in Quark einbinden.
Doch nicht bearbeiten.
Ich danke für die Posts, zu InDesign.
Find ich schon nen Vorteil, das man da die PDF´s direkt bearbeiten kann.
Au weia! Hab aber nicht gewusst, dass man die Acrobat bearbeiten kann.
Hallo des wird net ganz funktionieren. Des heißt auch Reader.

Hab, um ein PDF´s direkt zu bearbeiten in Freehand oder Ilu geladen.
Is voll umständlich und zeitraubend.
Und es gibt au hier und da mal Probleme mit den Zeilenabständen, wenn man ne neue Schrift wählt oder umwandelt!!
Is des in InDesign auch der Fall??

Danke nochmal für die Posts
MfG *TEK
  View user's profile Private Nachricht senden
ypsiw

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Nienhagen
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 08.10.2002 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich finde Frank hat Recht.

Es geht hier wirklich nicht darum welches Programm besser ist oder schlechter. Der eine kommt sehr gut mit Quark zurecht (zu denen zähle ich mich) und dann gibt es andere, die arbeiten lieber in reinen Grafikprogrammen. Muss halt jeder für sich selber wissen.

Aber ich denke auch, dass man ein PDF in Adobe Acrobat (nicht Reader) viel besser bearbeiten kann. Außerdem, warum sollte man, nachdem man das PDF erstellt hat, großartige Veränderungen darin vornehmen, außer vielleicht Satzfehler usw.

Gruß
Yvonne
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Karlis

Dabei seit: 14.08.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.12.2002 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Über die PDF Xtension kann man PDF in Xpress platzieren! Sollte man aber nicht machen, da XPress bzw. die Xtension nicht Postscript Level 3 unterstützt und somit keine Verläufe, Sonderfarben etc. aus der PDF lesen kann!

InDesign kann es! Die PDFs kann man mit InDesign aber nicht bearbeiten!

Es herrscht hier auch eine gewisse verwirrung wofür die einzelnen Programme gedacht sind! Z.B. Freehand ist ein Vektorprogramm, man sollte damit nur Zeichen bzw. Vektore erstellen und keine Bilder o.ä. platzieren! Dafür sind XPress und InDesign gedacht!



Karlis
  View user's profile Private Nachricht senden
Atropos

Dabei seit: 15.02.2002
Ort: Gauting
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.12.2002 16:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Karlis hat geschrieben:
Über die PDF Xtension kann man PDF in Xpress platzieren! Sollte man aber nicht machen, da XPress bzw. die Xtension nicht Postscript Level 3 unterstützt und somit keine Verläufe, Sonderfarben etc. aus der PDF lesen kann!


Traurig Aber wahr. Finde das Toll sau Cool, nur die PS-Einschränkung is manchmal echt hinderlich.

Karlis hat geschrieben:
Z.B. Freehand ist ein Vektorprogramm, man sollte damit nur Zeichen bzw. Vektore erstellen und keine Bilder o.ä. platzieren! Dafür sind XPress und InDesign gedacht!


Und damit haste allerdings recht!! Also das grausligste an Freehand ist doch wohl der Zeitaufwand beim Drucken! Wenn da auch nur eun halbwegs hochaugelöstes Bild drinne ist, kannste auf Drucken klicken und erstma gscheit einen im Sch**Haus ziehen lassen, weil Du fast 20min nicht an Deinem Rechner arbeiten kannst!

Quark RuleZ!! *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Suitcase Schriften geladen - in Quark 6 fehlen Sie WARUM
Acrobat-eps in Quark geladen; Probleme mit Farb-Separation
PS Duplex in Indesign geladen - PDF wird schwarz weiß
Geht Quark-PDF zurück zu PDF-Quark?
Quark stürzt mit eingebundenem PDF im erneuten PDF Export ab
PDF erzeugen mit Quark und Distiller - Fehlerhafte PDF -
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.