mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Probleme mit PS Zauberstabfunktion - komische Pixelei vom 30.05.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Probleme mit PS Zauberstabfunktion - komische Pixelei
Autor Nachricht
Orkan-Ike
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: in der Wüste
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.05.2003 11:13
Titel

Probleme mit PS Zauberstabfunktion - komische Pixelei

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallöchen zum letzten tag dieser arbeitswoche *hehe*

seit ´ner guten woche habe ich problemchen mit der zauberstabfunktion des photoshop 6. wenn ich einen text raster und dann per zauberstab die auswahl erstell, um die fläche mit einem verlauf zu füllen, pixelt mir das verdammte ding die fläche so dermaßen an den rändern :evil:

weiß hier jemand ´nen rat ob ich was in den voreinstellungen einstellen kann?

!!! NICHT an der Toleranz oder Glättenfunktion !!! das hab ich natürlich schon versucht. liegt evtl. der fehler beim rastern? kann ich hier eine weiche kante/auswahl wählen oder so?

vielen dank
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tigerbinchen

Dabei seit: 17.04.2002
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.05.2003 11:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tu doch einfach mal ein pixel bei toleranz 1 von der schrift auswählen und dannüber auswahl - ähnliches auswählen.
vielleicht geht das. evt ist auch deine auflösung gering das das so das komisch auswählt.


Zuletzt bearbeitet von tigerbinchen am Fr 30.05.2003 11:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Orkan-Ike
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: in der Wüste
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.05.2003 12:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmmm, komisch. geht auch nicht. bin bei ner auflösung von 300. zerreiß das ding gleich *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
honsi

Dabei seit: 08.04.2002
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.05.2003 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm .. also ich würde für deinen Anwendungszweck eh eine andere Möglichkeit vorschlagen.

Tie Textebene nicht rastern. Mit Strg/apfel+Klick ihre Konturen in die Auswahl laden. Neue Ebene erstellen. Ebenenmaske anfühen. Die Auswahl (textkontur) wird dann zur maske. jetzt einfach nen farbverlauf in die ebene machen.

Falls es noch einwenig pixlig ist. Alt+klick auf Ebenenmaske. Gauss'scher Weichzeichner in angemessenem Maße, dann über die tonwertkorrektur die gewünschte kantenschärfe einstellen (Beide regler richtung mitte schieben).

Gruß,
Honsi
  View user's profile Private Nachricht senden
Orkan-Ike
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: in der Wüste
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.05.2003 13:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielen dank honsi, so geht´s. verstehen tu ich´s aber trotzdem nicht. ging ja vorher auch ohne probleme. so kann ich wenigstens besser arbeiten, aber ein bißchen arbeit macht´s ja schon zusätzlich immer.

na ja, vielleicht ist mein schatz auch nur krank *ha ha*

also nochmals vielen dank euch beiden
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Komische Schärfe?
Komische Schrift
Komische Angaben bei Druckauftrag
Komische Zusatzinfos im PDF
Indesign, komische Ansicht
komische hautfarbe bei cmyk
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.