mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Poster drucken lassen... was benötige ich dafür? vom 06.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Poster drucken lassen... was benötige ich dafür?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Saliver
Threadersteller

Dabei seit: 14.03.2006
Ort: Hamburg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 14:30
Titel

Poster drucken lassen... was benötige ich dafür?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So Herrschaften erst ein Mal guten Tag,
ich habe nun vor meine leere Wand neben meinem Bett etwas zu gestalten.
Dabei dachte ich an ein Bild/Poster welches ich selber erstellen möchte und anschließend ausdrucken (Druckerei) und einrahmen möchte.

Das Poster sollte eine Größe von ca. 120cm Breite besitzen und ca. 80cm Hoch sein.

Besteht die Möglichkeit mein Poster in Photoshop zu erstellen? Wenn ja wieviele DPI sollten reichen und müsste ich theoretisch die gleichen Werte in Photoshop für H/B eingeben?

Danke für eure Antworten

Mit freundlichen Grüßen
Saliver
  View user's profile Private Nachricht senden
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frag die Druckerei.

Ich denke das Maximale werden 300 dpi in 1:1 sein. Dann musst du das in Photoshop auch so anlegen.
Außer natürlich du entscheidest dich für ein Vektormotiv. Das kannste auch in 1:10 anlegen und von der Druckerei großziehen lassen.

Gruß

Basti


PS: CMYK nicht vergessen. *zwinker*
PSS: Und in 30 Tagen Photoshop wieder runterschmeißen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
nighthawk96

Dabei seit: 22.07.2005
Ort: Im Nordosten Deutschlands
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 17:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bitte vorher auch mal die SUCHE probieren. Unter ÄHNLICHE THEMEN findest Du sogar am Ende Deines Posts Infos dazu.

Genau kann Dir das aber nur der Druckdienstleister sagen. bevor wir hier munter fröhlich ins Blaue raten. Damit ist Dir ja auch nicht geholfen.

Suchst DU nen Dienstleister, entweder bei Dir vor Ort suchen, bzw. die schöne Funktion der Linkliste probieren. Also, Augen auf im Forum und schon ersparst Du Dir langes Suchen und Warten
  View user's profile Private Nachricht senden
Saliver
Threadersteller

Dabei seit: 14.03.2006
Ort: Hamburg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 18:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eigentlich dachte ich mir schon, dass es so ein ähnliches Thema hier bestimmt schon gibt, doch als ich ein Bißchen gewühlt habe, habe ich nichts passendes gefunden.
Aber naja, so ist das Leben.
Trotzdem danke für eure Hilfe.

PS: Was bedeutet CMYK in euren eigenen Worten?


Zuletzt bearbeitet von Saliver am Mi 06.09.2006 18:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
nighthawk96

Dabei seit: 22.07.2005
Ort: Im Nordosten Deutschlands
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 18:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so richtig haste Dich mit den Grundlagen noch nicht beschäftigt oder ?
ebenfalls hilfreich mal hier im Forum Basiswissen und derenDokumentationen zu nutzen, nur für später mal.

Nun zu Deiner Frage:

CMYK steht für Cyan (ein grünliches Blau), Magenta (ein zum Violett tendierendes Rot), Yellow (ein mittleres Gelb) und Key (Schwarz, zur Erhöhung des Kontrastes in dunklen Stellen) und ist ein subtraktives Farbmodell, welches die technische Grundlage für den modernen Vierfarbdruck bildet. Vereinfacht kann es als komplementär zum RGB-Farbmodell verstanden werden.

Der Wertebereich jeder einzelnen Farbe geht von 0% bis 100%, wobei 0% einer unbedruckten und 100% einer Volltonfläche entspricht. Durch Mischen der drei Grundfarben entsteht der Farbraum.

mehr dazu unter:

WIKIPEDIA - CMYK ?
  View user's profile Private Nachricht senden
Saliver
Threadersteller

Dabei seit: 14.03.2006
Ort: Hamburg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 19:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nighthawk96 hat geschrieben:
so richtig haste Dich mit den Grundlagen noch nicht beschäftigt oder ?
ebenfalls hilfreich mal hier im Forum Basiswissen und derenDokumentationen zu nutzen, nur für später mal.

Nun zu Deiner Frage:

CMYK steht für Cyan (ein grünliches Blau), Magenta (ein zum Violett tendierendes Rot), Yellow (ein mittleres Gelb) und Key (Schwarz, zur Erhöhung des Kontrastes in dunklen Stellen) und ist ein subtraktives Farbmodell, welches die technische Grundlage für den modernen Vierfarbdruck bildet. Vereinfacht kann es als komplementär zum RGB-Farbmodell verstanden werden.

Der Wertebereich jeder einzelnen Farbe geht von 0% bis 100%, wobei 0% einer unbedruckten und 100% einer Volltonfläche entspricht. Durch Mischen der drei Grundfarben entsteht der Farbraum.

mehr dazu unter:

WIKIPEDIA - CMYK ?


Und ich hatte extra versucht "IN EIGENEN WORTEN" so deutlich wie möglich zu unterstreichen...


Zuletzt bearbeitet von Saliver am Mi 06.09.2006 19:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.09.2006 19:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Saliver hat geschrieben:
PS: Was bedeutet CMYK in euren eigenen Worten?

cyan magenta gelb schwarz / subraktive farbmischung.




eigene worte * Keine Ahnung... *
mehr kann man dazu kaum sagen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Saliver
Threadersteller

Dabei seit: 14.03.2006
Ort: Hamburg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 19:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann erklärt mir doch bitte warum CMYK beim Druck so wichtig ist? Geht es nicht mit normal RGB?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bild als Poster drucken lassen
einzelnes Poster Drucken(DinA2)
Poster drucken (wenn möglich nicht auf Fotopapier)
*.jpg als Poster drucken lassen?
wie lass ich vektorbild als poster drucken? anbieter ?
Flyer, Poster und Aufkleber selber drucken, einge Fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.