mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 24.07.2014 05:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop: Tipps zum Bilder freistellen vom 28.04.2006


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Photoshop: Tipps zum Bilder freistellen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
ladydragonwue
Threadersteller

Dabei seit: 28.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 28.04.2006 19:35
Titel

Photoshop: Tipps zum Bilder freistellen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, habe ein Problem ... und zwar möchte ich ein foto von meiner Katze (welches einen komischen Hintergrund hat) aufbereiten, dass z. B. der Hintergrund gras ist. Oder wenn ich ein Foto von mir habe, und beispielsweise einen Strandhintergrund erstellen will, weiß ich nicht weiter.

ich weiß soviel, dass ich irgendwie mit photoshop dann transparente farben bestimmen muss, aber dann hört es auch schon auf ... und wie ich dann das mit der belichtung hinbekomme, da das 1. bild eine andere helligkeit besitzt, als das 2. bild.

bitte helft mir ...

steffi



[edit]
Titel geändert
Verschoben von Allgemeines - Print nach Tipps & Tricks für Print


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Fr 28.04.2006 23:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
andreafoto

Dabei seit: 26.12.2005
Ort: -
Alter: 49
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 28.04.2006 22:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, das ist so ziemlich das Schwierigste, was Du in PS überhaupt machen kannst, das geht nur, wenn Du fit mit Ebenen und Werkzeugen bist. Ein Weg (gibt mehrere) wäre eventuell: Hintergrund entweder mittels Auswahl mit Lasso und magischem Radierer freistellen (das ist schon eine Sysiphosarbeit), dann die Hintergrundsebene duplizieren, eine neue Ebene anlegen und unter die duplizierte Ebene mit deinem Bild legen, dann in die neue Ebene den Hintergrund mit dem Gras kopieren und so verscheiben, dass es möglicht echt ausieht.

Wenn die Bilder nicht von der Licht- und Farbgebung extrem ähnlich sind, wird so eine Komposition aus zwei verschiedenen Fotos aber eher scheußlich als schön aussehen.

Viel Erfolg!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.04.2006 23:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

im photoshop gibt es zum freistellen auch noch das werkzeug "extrahieren". mit ein bisserl geduld sind da durchaus gute ergebnisse möglich
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 28.04.2006 23:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Recht? Au weia! Was macht das in Recht?

Thema verschoben nach Allgemeines-Print
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bullet

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Newtown Bremen
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.04.2006 23:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich würde mit ner ebenenmaske arbeiten. damit das ganze aber nicht schäbig aussieht sollte man darin etwas erfahren sein oder viel ausprobieren Lächel

um etwas mehr darüber zu erfahren, würde ich das googeln nach tutorials (für ebenenmasken) empfehlen...

zwei links die ich spontan gefunden habe..
guckst du hier:

photozauber
oder
traumprojekt

infos sammeln und ab dafür...

allerdings würde ich davon abraten, wenn die bilder die du zusammenfügen willst, total unterschiedliche belichtungen, perspektiven, größen/auflösungen etc. haben! das ist sehr schwer o. unmöglich diese anzugleichen (vor allem für ungeübte) und sieht dann dem entsprechend banane aus!!

..um das aber zu beurteilen, müsste man die bilder sehen.

wünsch dir viel erfolg! * huduwudu! *

MfG
..bullet..
* Ich muß mich mal kurz übergeben... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Roxy

Dabei seit: 12.03.2006
Ort: NRW
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 29.04.2006 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das geht. Vor allem ist es eine gute Übung wenn es für dich privat ist, und wenn es nachher blöd aussieht bist du eben um eine Erfahrung reicher.

Ich mache sowas immer mit dem Polygon-Lasso-Werkzeug. Das ist eigentlich nicht dafür gedacht, aber wenn das Ergebnis stimmt * Keine Ahnung... * Die Auswahl kannst du im Nachhinein ja noch ändern (Kanten, Größe etc.)

Einfach ausprobieren bis die Maus streikt Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
FTF1

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: W-tal
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.05.2006 21:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallöchen
ich nehm für sowas immer das pfadwerkeug wie mit der ebenenmaske nur ohne ebene
dann auswahl umkehren weiche auswahlkante und del
  View user's profile Private Nachricht senden
vale-feil

Dabei seit: 18.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.05.2006 22:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen verwende ich das Pfadtool, den Extrahierenfilter und die Ebenenmasken in einem *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bilder freistellen für QuarkXPress!
Freistellen mit Photoshop
Freistellen Photoshop/Freehand
Photoshop CS2 Freistellen
hilfe freistellen, in photoshop
Photoshop - Problem beim Freistellen
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.