mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 12:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDF aus Photoshop CS erzeugen vom 03.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> PDF aus Photoshop CS erzeugen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Dr.Fabricius
Threadersteller

Dabei seit: 03.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.12.2006 13:54
Titel

PDF aus Photoshop CS erzeugen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute..

Also die Frage, wie man aus CS2 ein PDF erzeugt ist schon klar. Ob als direktspeicherung oder die Erzeugung mit dem Distiller, auch die Arbeit mit Joboptions ist bekannt.

Ich habe vor einigen Tagen ein 51 seitiges PDF Dokument erhalten, in dem alle Bilder sehr gut zu erkennen sind, die Texte angewählt und herauskopiert werden können, und das ganze hat lediglich eine Dateigröße von 2,5 MB.

Meine Frage ist nun, weiß jemand wie man aus Photoshop CS heraus ein PDF File generieren kann, dass auch so eine geringe Speichergröße hat?

Ich habe es bei einem einseitigen DIN A4 Dokument lediglich auf knapp 500KB gebracht. Macht bei 51 Seiten dann 26MB, also 10 mal so groß.

Vielen Dank Euch schon mal..
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.12.2006 15:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ohne das PDF zu sehen bzw zu analysieren, ist das eher nur raten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Ywes

Dabei seit: 09.09.2006
Ort: BAWÜ
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.12.2006 18:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

für Dein Vorhaben ist PS nicht unbedingt geeignet.
Photoshop rastert alles(Schriften kaputt, Schwarz aus Skalenfarben, etc,-> keine gescheite PDF) ist halt ein Pixel-Programm. Mehrseitige Dokumente kann PS auch nicht.

Versuche mal mit einem Grafikprogramm, zB Corel.

Gruß
Ywes
  View user's profile Private Nachricht senden
Dr.Fabricius
Threadersteller

Dabei seit: 03.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.12.2006 18:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ywes hat geschrieben:
Hi,

für Dein Vorhaben ist PS nicht unbedingt geeignet.
Photoshop rastert alles(Schriften kaputt, Schwarz aus Skalenfarben, etc,-> keine gescheite PDF) ist halt ein Pixel-Programm. Mehrseitige Dokumente kann PS auch nicht.

Versuche mal mit einem Grafikprogramm, zB Corel.

Gruß
Ywes



Danke, dass mit dem Kaputtrastern und so hab ich auch schon gehört. Das Problem ist, das meine Dokumente nun schon bestehen und halt in PS erstellt wurden. Waren für PDF eigentlich auch nicht vorgesehen. Ich muß nun also eine umfangreiche Broschüre ins Netz stellen und habe dieses PDF Problem.

Kann man die Photoshop PDF´s nicht irgendwie wandeln? z.B. im Illustrator oder so und auf diese Weise noch zu einer vernünftigen PDF kommen ?


edit:
Übrigens hab ich gehört, dass z.B. Corel nicht unbedingt für druckvorlagen zu gebrauchen ist, da es CMYK nur simulieren kann.

Stimmt das ? (Habe Corel 12)


Zuletzt bearbeitet von hyko am Mo 04.12.2006 18:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ywes

Dabei seit: 09.09.2006
Ort: BAWÜ
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.12.2006 19:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

naja, man hört ja oft so einiges. Die Leute, die über Corel schimpfen, oder belächeln geben nur ihre eigene Unfähigkeit Preis. Diese erstellen wahrscheinlich auch Logos mit PS und sind stolz drauf *zwinker*.

Corel ist nicht nur für Werbetechnik, sondern auch für Print sehr wohl geeignet. Farbverwaltung ist etwas verzwickt, aber es geht. Das große Manko ist, dass Corel CMYK und RGB Farben im selben Dokument erlaubt(unlogisch), somit können Probleme bei Druck auftreten, man muß halt aufpassen.
Was PDFs angeht, kann Corel es ganz gut.

PS: Wir hatten mal ein Auftrag aus einigen Technischen Zeichnungen(aus ACAD) PDF zu erstellen. Dateigröße aus Corel war fast 15 mal kleiner, als aus Illu, bei gleicher Qualität!

Gruß
Ywes
  View user's profile Private Nachricht senden
Dr.Fabricius
Threadersteller

Dabei seit: 03.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.12.2006 08:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

OK Leute, hab mal eins meiner PSD in Corel importiert und die Textebenen in Corel neu gesetzt. War erstaunt, das wenn man die Gruppierung des importierten PSD´s aufhebt, man die einzelnen Elemente rauslöschen kann. Konnte jetzt auch nachträglich ein paar Grafiken vektorisieren.

Habe jetzt ein ziemlich gutes PDF erstellt mit knapp 140 KB.

Allerdings muss ich jetzt all meine Docs in Corel nachsetzen, und das sind bei meiner Broschüre immerhin 80 Seiten. Wenn also doch noch jemandem etwas sinnvolles einfällt, um die Potoshop PDF´s zu wandeln wäre das ein Knüller.

Bis hierher schon mal vielen Dank an Euch.
  View user's profile Private Nachricht senden
payn.k

Dabei seit: 06.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.12.2006 18:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also mit corel eine Pdf machen!
* Wo bin ich? *

corel ist grafik programm und nicht einmal von Adobe, das soll die beste PDF sein!? <-- Schuld!

das beste ist aus jedem Programm über drucken und dann die gewüschte grösse selber wählen!
dann kann man alles entscheiden in welcher auflösung die Bilder oder Grafiken sein sollen und so weiter!
  View user's profile Private Nachricht senden
watherux

Dabei seit: 14.08.2005
Ort: Bad Schwartau
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 06.01.2007 16:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

erst einmal: Texte und Photoshop sind erst einmal keine so gute Kombination.
ABER: Unter Verzicht der Textformatierung in PS und mit anständigen Schriften bekommt man erstklassige photoshop-pdf hin.
Der allgemeine Rat, alles zu rastern ist wenig hilfreich, da hier die Textqualität leidet.

Also:
a) Hintergründe in PS, Texte in z.B. Quark -> PDF über Adobe PDF schreiben
b) Alles in PS -> PDF generieren -> in Acrobat als Gesamtdokument zusammenführen -> Dateigröße verringern -> speichern
c) PS-PDFs in z. B. Quark einsetzen -> PDF über Adobe PDF Writer erstellen

Aus unserer Erfahrung sind PDF, die über Adobe PDF erstellt werden die besten (und kleinsten).
Corel wird immer ein so-la-la-Programm bleiben.

Grüße watherux
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen PDF erzeugen mit Quark und Distiller - Fehlerhafte PDF -
PDF einstellungen um Druckfähiges PDF zu erzeugen?
Flecken in Photoshop erzeugen
Druckraster erzeugen mit Photoshop
Volltonfarbe im Photoshop erzeugen...
Wie Fischauge im Photoshop erzeugen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.