mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 03:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: klebebindung vom 13.01.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> klebebindung
Autor Nachricht
soulsurfer
Threadersteller

Dabei seit: 27.10.2002
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.01.2003 14:57
Titel

klebebindung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo!

ich möchte eine broschüre (ca. 50 seiten) mit klebebindung binden lassen.

muss an der innenkante die geklebt wird ein unbedruckter streifen bleiben

oder spielt das keine rolle?

und wenn doch: wie breit muss dieser streifen aus eurer erfahrung sein?

ist es ausserdem möglich bei einer klebebindung folien (sprich: kunststoff)

mit einzubinden?

-soulsurfer
  View user's profile Private Nachricht senden
superboy250

Dabei seit: 03.12.2006
Ort: Hardheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.02.2007 17:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde mal sagen, man muss immer einen streifen freilassen, da du beim blättern sonst nicht alles sehen kannst. also der text der in der innenkante ist. schau doch mal ne zeitschrift, viele davon sind geklebt (zb. NEON).

bei einem zeitschrift mit 140 blätern (jetzt als bsp) ist ca. 8mm frei.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
v336

Dabei seit: 06.11.2006
Ort: Lower Bavaria
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 08.02.2007 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also: das kommt auf das Modell des Klebebinders drauf an und auf den Bediener. Wir fahren z.B. unseren Klebebinder so, dass er nur den Rücken aufrauht, ohne Material wegzufräsen. Einfach weil es nicht soviel Abfall und Probleme erzeugt: Das heißt, wir brauchen auch nichts zu berücksichtigen, weil nichts weggefräst wird.
Einfach den Drucker/Buchbinder Deines Vertrauens fragen.
Ob eine Kunststoff-Folie mit eingebunden werden kann, musst Du hinterfragen. Es gibt Heißleim- und Kaltleim-Klebebindungen (PUR etc.). Aber jeder Fachmann freut sich doch, wenn er eine ernsthafte Kundenanfrage kriegt . . . ???!!!???
  View user's profile Private Nachricht senden
v336

Dabei seit: 06.11.2006
Ort: Lower Bavaria
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 08.02.2007 17:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nochmal ein Hinweis zum Wegfräsen: solltest Du Falzbögen anliefern, dann muss der Falz natürlich weggefräst werden!!!! Sonst halten ja die einzelnen Blätter nicht. Wir verarbeiten aber größtenteils Einzelblätter und da braucht nichts weggefräst werden!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Buchrückenmaße bei Klebebindung!?
Broschüre mit Klebebindung: Wie arrangieren?
Bundanschnitt bei Klebebindung/Doppelseiten in ID
Abstände Innenteil Klebebindung A6
hochwertiges Magazin mit Klebebindung und Anschnitten
Frage zu Indesigne CS3, Beschnitt bei Klebebindung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.