mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 11:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Grafik im Quark einfärben vom 21.02.2002


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Grafik im Quark einfärben
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
FrancesBean

Dabei seit: 25.02.2002
Ort: Ditschiland
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 02.04.2002 19:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und was ist, wenn dieses creo net da ist???
wo bekommt man denn das her?

FrancesBean
  View user's profile Private Nachricht senden
burned

Dabei seit: 29.03.2002
Ort: Kiel
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.04.2002 21:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aaalso,

genau heisst das Ding Creo Color TIFF XT version 1.3 und ist eine Extionsion fuer Quark, fuer umme, kann man sich z.B. hier runterladen:

http://www.creo.com/prinergy/xtplugindownload2.asp

Quark generiert naemlich leider einen falschen PostScript-Code beim Schreiben in eine Composite-Datei (wenn Quark separiert tritt das Problem nicht auf).
Die XTension von Creo benutzt hingegen den DeviceN-Operator der vom Distiller richtig in PDF konvertiert wird. Die Loesung ist allerdings nur im Zusammenhang mit PS Level 3 RIPs zu empfehlen (wenn aber InRip separiert wird, isses eh meist ein L3-Rip).
Gleiches gilt übrigens bei der Verwendung von Duplex-Bildern: funktioniert erst ab Photoshop 5.02, ab da kann nämlich der von Adobe vorgesehene Farbraum DeviceN genutzt werden.

Von Agfa gibts übrigens ebenfalls eine solche Extionsion.

burned
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
FrancesBean

Dabei seit: 25.02.2002
Ort: Ditschiland
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 03.04.2002 21:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

uiii,
da scheint aber einer ahnung zu haben...*gg

danke dir aber

FrancesBean
  View user's profile Private Nachricht senden
burned

Dabei seit: 29.03.2002
Ort: Kiel
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.04.2002 21:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Original von FrancesBean
uiii,
da scheint aber einer ahnung zu haben...*gg


ööhm, ich brüh hier nur den Kaffee auf Lächel

Zitat:

danke dir aber


yourre welcome
  View user's profile Private Nachricht senden
**Teklord**

Dabei seit: 23.05.2002
Ort: Donauwörth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.05.2002 15:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meine Güte! naja, ihr habt da was wichtiges vergessen!
Es muß muß als TIFF mit 1 Bit gespeichert werden.
Sonst könnt ihr das vergessen.
Is für Leute die da blos drüberlesen, und dann später
net wissen wie sie´s machen sollen
*hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
der.diehl

Dabei seit: 08.02.2002
Ort: Augsburg/Biberach - Perle Oberschwabens
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.05.2002 15:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es muss entweder ein Bitmap (1 Bit) sein, das als Tif gespeichert wird, oder ein Graustufen Tif (8 Bit)...
Beim Bitmap: Nachteil, klar, deshalb heißt es Bitmap, da es nur ein Bit hat, aber die "weißen" Stellen im Bild können im Quark transparent dargestellt werden... Kann man schön bei Pictos und so verwenden. Und immer dran denken: 1200 dpi - alles drunter sieht man...
Graustufen Tif sollte selbsterklärend sein...

Diese komische Extension: hab ich noch nie gehört. Schreibe täglich mehrere PDFs - sowohl separiert, als auch Composit...
Nie Probleme, nie falsche Darstellungen, immer korrekte Belichtung, immer korrekter Druck!!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pasq
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 10.09.2002 19:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

P.S. Kleiner Tipp zum schnellen Layouten:

Wenn Ihr in XPress beim Einladen eines CMYK-Bildes die Appel-Taste drückt, wandelt das Prog die Datei automatisch von CMYK in graustufen um und Ihr könnt Sie anschließend einfärben wie Ihr lustig seid.
Eine Bitmap bekommt Ihr wenn das Bild schon in Photoshop in Graustufen
angelegt wurde und man abermals beim Bild-Einladen die Appel-Taste drückt.

Aber Vorsicht, besser nur wenns schnell gehn soll...

Pasq
 
sirdexter

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Aachen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.10.2002 18:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ pasq

Wie soll das denn genau gehen? Wandelt der das temporär um? oder überschreibt Quark die CMYK-Datei? Was passiert, wenn man diesen "Trick" benutzt, Quark schließt und das Doc erneut öffnet? Muss man das Bild dann neu laden? Menno!

Gruß

sirdexter
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen InDesign CS4: Grafik einfärben
Quark: Strichbild einfärben und freistellen?
[Quark/FreeHand] Umfluss für EPS-Grafik
Bild Einfärben
Auto in PS einfärben
Illustrator einfärben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.