mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbverlauf Pantone zu Weiß im Druck vom 29.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Farbverlauf Pantone zu Weiß im Druck
Autor Nachricht
cme
Threadersteller

Dabei seit: 04.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.09.2006 20:39
Titel

Farbverlauf Pantone zu Weiß im Druck

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabend,

Bin mir gerade bei einer Drucksache nicht hundertprozentig sicher.
Möchte 1-1-farbig mit einer Pantone (801 C/helles Blau) Farbe drucken und arbeite in der Gestaltung viel mit Farbverläufen. Muß ich beim Anlegen der Farben/der Dokumente etwas beachten? Die Dokumente für den Druck (.eps & .pdf werden verlangt) sollten möglichst Idiotensicher angelegt und vorbereitet sein, da in Frankreich gedruckt wird.

Hier noch ein Ausschnitt:


Layout/Gestaltung habe ich in Freehand MX (11.02) gemacht (ja ich weiß, aber der umstieg auf Illustrator fällt schwer). Exportiere allerdings am Ende nach Illustator (CS2) um saubere PDF's schreiben zu können.

Bin über jeden Tipp oder Rat dankbar.

LG, C.


Zuletzt bearbeitet von cme am Fr 29.09.2006 20:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.09.2006 02:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

beachten solltest du, dass die wirkung der farbe abhängig vom bedruckstoff ist.
wird auf beschichtetem oder naturpapier gedruckt?
wenn auf naturpapier gedruckt wird, dann sollte ein druck annähernd C bestellt werden.

ansonsten solltest du ja wissen, wie man daten für den druck anlegt.
kann man ja jetzt so nix zu sagen. dafür kenn ich das produkt, den dienstleister und dich nicht.
präzisier dich da mal.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cme
Threadersteller

Dabei seit: 04.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.09.2006 10:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es Handelt sich um ein 12" Plattencover und gedruckt wird auf gestrichenem Papier.

Meine Unsicherheiten resultieren auch eher daraus, dass die Farben der aus Freehand exportierten Datei (Illustrator 7x format) in CMYK umgewandelt und meine Farbverläufe danach in Illustarator in ihre einzelnen Segemente zerlegt angezeigt werden.

Habe jetzt die Verläufe erst nach dem Exportieren in Illustrator hinzugefügt. Hoffe das ich dadurch auf der sicheren Seite bin. Auf jeden Fall sehen die PDF's und EPS'e sehr viel besser aus als vorher.

Die Frage zum anlegen der Daten bezog sich auf die Pantone Farbe und die durch den Verlauf entstehenden Besonderheiten. Was Printsachen angeht bin ich ab und an etwas zögerlich aus Mangel an Praxis.
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.09.2006 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hI!

du kannst aber auch den schritt über illustrator sparen. daraus resultieren ja die probleme mit den "verlaufsstufen".
ich arbeite auch sicherlich lieber mit illu, aber es spricht nichts dagegen eine vernünftig angelegte freehand eps-datei in indesign oder quark einzuladen. oder schreibst du das pdf direkt aus illu?

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cme
Threadersteller

Dabei seit: 04.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.09.2006 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Man hat mich gebeten .eps daten zu schicken. Da ich Freehand in dem Punkt nicht 100% über den weg traue, schreibe ich die eps'e lieber aus Illustator CS2 heraus. Pdf's schicke ich eigentlich nur als Referenz mit.

Muß mich langsam mal von Freehand verabschieden, was mir allerdings aufgrund der shortcuts und Arbeitsweise in Illustrator etwas schwehr fällt.

Importierst du deine eps'e in InDesign um saubere pdf's zu schreiben? Hab ja gelesen das InDesign in diesem Punkt unschlagbar ist, aber lohnt sich der Mehraufwand?
  View user's profile Private Nachricht senden
Brünzessin

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 30.09.2006 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey,

ich bin mir nicht sicher ob es auch bei Verläufen hilft,
aber im Punkt Ausgabeoptionen gibts standardmäßig nen Haken vor:
"komplexe Pfade trennen".

Das verhindert die Segmentierung bei der Konvertierung in .ps oder .eps.

Probiers mal
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 30.09.2006 15:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cme hat geschrieben:

Meine Unsicherheiten resultieren auch eher daraus, dass die Farben der aus Freehand exportierten Datei (Illustrator 7x format) in CMYK umgewandelt und meine Farbverläufe danach in Illustarator in ihre einzelnen Segemente zerlegt angezeigt werden.


Exportier ein FH9 und öffne das in Illustrator. damit dürfte den meisten Deiner Probleme abgeholfen sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cme
Threadersteller

Dabei seit: 04.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 30.09.2006 18:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das sind doch noch ein paar hilfreiche tips, werd ich gleich mal ausprobieren.

Dank euch beiden.

Gruß, C.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbverlauf Pantone wird zu CMYK in Corel
PANTONE nach druck auch wirklich PANTONE? Hilfe!
Corel Draw X3 Farbverlauf und (farbechter) Druck
[Druck] Farbabweichung Pantone
[QuarkXPress 5.0] CMYK + PANTONE (5c Druck)
druck mit pantone / unterschiede zwischen C und U
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.