mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Distiller unter Mac os X 10.3 ?! vom 02.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Distiller unter Mac os X 10.3 ?!
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
elmfunk
Threadersteller

Dabei seit: 25.09.2003
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 13:15
Titel

Distiller unter Mac os X 10.3 ?!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

wie zum Teufel kann ich aus Freehand PostScript-Files erstellen die ich dann in den Distiller werfen kann??

((never change a running system - ich bin am verzweifeln - oder ist das ganz einfach???))

Grüße, elmfunk
  View user's profile Private Nachricht senden
el Zeratulo

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Bent Badheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 13:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kenne Freehand nicht, aber ne Notlösung wäre:
Du druckst unter OSX ein PDF (geht ja auch jeder App). Installierst dir Ghostscript ->
http://www.cs.wisc.edu/~ghost/
(läßt sich auch einfach über fink (fink.sourceforge.net) installieren)
Und wandelst dann PDF in PS um:
http://www.sns.ias.edu/Main/linux/pdf2ps/

meines erachtens zwar quatsch weil du ja von anfang an schon eine pdf datei hast, aber distiller ist ja evt. besser als apple's eigene (auf NeXT basierende) pdf engine.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Ocee

Dabei seit: 10.07.2002
Ort: -
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dein freehand-dokument einfach als eps exportieren und denn in den destiller reinschmeißen. fertig ist ein destilliertes pdf.
gegebenfalls schriften in pfade umwandeln, weil's damit manchmal hapert. dann sind die schriften in der pdf-ansicht zwar etwas dicker, beim druck kommen sie aber wieder normal raus.


::.
Ocee
  View user's profile Private Nachricht senden
elmfunk
Threadersteller

Dabei seit: 25.09.2003
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 13:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gibt es denn keine Möglichkeit ? wie unter os 9 ? ein ganz normales .ps file zu erstellen? und wie kann ich in meinem Druckfenster die ganzen Einstellungen machen wie z.B. überdrucken oder manuelle Seitengrößen oder oder oder

@ ocee
Der witz am PDF ist doch dass ich Schriften plattformunabhängig einbinden kann!! das muss doch funktionieren?

wie kann ich in meinem Druckfenster den ehemals Virtual Printer genannten Drucker auswählen?

Danke, elmfunk
  View user's profile Private Nachricht senden
Ocee

Dabei seit: 10.07.2002
Ort: -
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 13:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo, ich sagte ja auch gegebenfalls in pfade umwandeln.
woran es genau liegt, kann ich nicht sagen, aber die destillierten pdf's konnt ich mir des öfteren schon mit'ner courier, statt der richtigen typo angucken * grmbl *

da bei uns die OS 9 zeiten vorbei sind, kann ich dir beim 'virtuall printer' leider nicht weiterhelfen <-- kooles argument Lächel


::.
Ocee
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 13:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 14:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mit acrobat 6 hat man wieder einen distiller-drucker zur verfügung mit dem man ps-files schreiben kann.

aber ich habe auch schon die leidvolle erfahrung gemacht, das freehand und pdf nicht wirklich miteinander funktionieren. zu dem schriftenproblem: es gibt dann unter acrobat 6 beim distillerdrucker wieder bei den druckereinstellungen die möglichkeit "schriften nicht an distiller senden" zu aktivieren bzw. deaktivieren. das kann u.u, abhilfe schaffen.

ansonsten einfach mal den ghostwriter ausprobieren. hab mir sagen lassen das der ganz gut sein soll.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
elmfunk
Threadersteller

Dabei seit: 25.09.2003
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 14:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Achim

genau das ding mein ich!!

Ich hab Acrobat 6 Professional installiert und den zugehörigen Distiller und kann den Adobe PDF - Printer nicht auswählen nur meinen doffen USB-Drucker. Weißt du woran das liegt??

Danke, elmfunk
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Probleme mit CS2-Distiller unter Mac OS X 10.5.3
[Suche] Kostenlosen „Acrobat Distiller“-Ersatz für Mac
[Distiller] Fehler „Schriften nicht an Distiller senden“?
Distiller Problem
Distiller Settings
Acrobat 6 und Distiller
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.