mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Buchstaben Tiefe hinzufügen... vom 04.05.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Buchstaben Tiefe hinzufügen...
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.05.2003 18:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Freehand - 2x Schriftzug erstellen und verschieben - beide makieren
> per Pfad-Funktion "Mischung" verbinden...

Funktioniert eventuell. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout
Threadersteller

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.05.2003 18:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@a.fiss & fränK:
nöööö *Schnief*


Zuletzt bearbeitet von burnout am So 04.05.2003 18:49, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
F.O.X

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.05.2003 19:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... das kann auch gar nicht funktionieren weil das grundsätzlich bei Buchstaben wie zum Beispiel dem "T" zu unangenehmen Verschiebungs-Treppen führt. Das geht auf diese Weise (wenn überhaupt) nur sehr eingeschränkt. Auf keine Fall aber so fett wie bei dem Bullpen Font.

Ich denke da musst du schon in den sauren Apfel beißen und das von Hand in Freehand oder Illustrator einzeichnen (mit vorher definierter Tiefe und Winkel) und dann verbinden. Wäre aber die Überlegung ob sich der Aufwand auch lohnt wert.

Alternativ könnte ich noch vorschlagen den Schriftzug z.B. in Cinema 4D mit der nötigen Tiefe zu versehen und dann (evtl. im Comic-Style) als Still zu rendern und zu exportieren.

Eine bessere oder zeitsparendere Lösung fällt mir leider nicht ein ... Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout
Threadersteller

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.05.2003 20:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sowatt geht ja selbst in word-art, das muss man doch auch in PS oder so irgendwie hinbekommen... kann doch eigentlich nicht so schwer sein.
alles was wirklich gemacht werden muss ist doch eigentlich ein paar kopien der ebenen und jeweils eine leichte verschiebung...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
blac bloc

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: woanders
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 04.05.2003 20:39
Titel

re

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also so hab ichs hinbekommen...
aber stimmt ganz wie deins siehts net aus


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
derdomi

Dabei seit: 23.03.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.05.2003 08:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn der schatten in ps zu sehr weichgezeichnet wird, versuchs doch einfach mal indem du die unterfüllung auf maximum setzt und die Größe muss auch nicht allzu groß sein... der effekt wenn dus auf die weise machst wird aber niemals exakt wie in deinem beisbiel... du müsstest dann noch den schatten mit der kontur verbinden... mehr fällt mir auf die schnelle auch nicht ein
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
balu

Dabei seit: 25.03.2003
Ort: Reutlingen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.05.2003 08:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Photoshop ist gut, aber alles kann man doch nicht machen. Mit Freehand, Illustrator oder mit Corel geht´s am schnellsten und genau.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout
Threadersteller

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.05.2003 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

balu hat geschrieben:
Mit Freehand, Illustrator oder mit Corel geht´s am schnellsten und genau.


wäre nett, wenn du mir dann auch noch sagen würdest WIE das in FH funzt *bäh*

vielen dank!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Ausschießen in die Tiefe gehend
Anzeige der Bit-Tiefe in Bridge von ID CS3
Pics im Zeitungsdruck kontrastlos, ohne Tiefe, Grauschleier
Farbraum hinzufügen
[InDesign] Seitenzahlen hinzufügen
Photoshop - Anschnitt hinzufügen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.