mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 3D-Effekte in Photoshop vom 05.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> 3D-Effekte in Photoshop
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.07.2004 08:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

out hat geschrieben:
ein gerendertes bild/foto enthält keine weiteren informationen außer das was du siehst. um es 3dimensional darzustellen brauchst du allerdings weitere informationen (tiefe des objekts, kurven usw.). wenn nichts vorhanden ist kannst du auch nichts darstellen. die autos müssten in einem 3d programm modeliert werden, was wahrscheinlich aus budget-gründen gar nicht in frage kommt.


schonmal was von imagebased modelling gehört? di brauchst nur 4 Perspektiv Ansichten und den Rest macht dann ein Programm für dich, damit kann man sehr wohl aus 2d Bildern 3d Daten generieren...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.07.2004 09:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber eben nicht aus einem einzelnen. Meine Güte!

Zuletzt bearbeitet von Astro am So 11.07.2004 09:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
out

Dabei seit: 14.11.2002
Ort: koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.07.2004 09:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, habe ich gehört. und da du 1 bild hast und nicht 4 kommt das wohl nciht in frage.
merke: 1 ist weniger als 4.

aber wenn du so belesen bist, nur zu. und erfreue uns mit deiner arbeit
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.07.2004 09:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keine bange hab ich schon Meine Güte!
http://www.mediengestalter.info/thema14331-0.html

und selbst mit einem einzigen Bild kann man dank imagebased Modelling schon einigermaßen brauchbare Ergebnisse erzielen, problematisch isses nur wenn das Bild nur von der Seite oder so ist, ansonsten könnte man das Bild ja immernoch so malen dass es 3d aussieht, aber da ist der Aufwand fast schon höher als es einfach zu modeln...


Zuletzt bearbeitet von Neox am So 11.07.2004 09:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
out

Dabei seit: 14.11.2002
Ort: koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.07.2004 09:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dass dein render-shit gut ist brauche ich wohl nicht zu sagen, by the way: deine bilder werden ncith angezeigt. ich meinte speziell das besagte imagebased modelling. natürlich anhand einer pixelvolage.




*zwinker*

viel glück

//edit

Neox hat geschrieben:
keine bange hab ich schon Meine Güte!
http://www.mediengestalter.info/thema14331-0.html

und selbst mit einem einzigen Bild kann man dank imagebased Modelling schon einigermaßen brauchbare Ergebnisse erzielen, problematisch isses nur wenn das Bild nur von der Seite oder so ist, ansonsten könnte man das Bild ja immernoch so malen dass es 3d aussieht, aber da ist der Aufwand fast schon höher als es einfach zu modeln...


lese dir die fragestellung durch...


Zuletzt bearbeitet von out am So 11.07.2004 09:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.07.2004 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann vielleicht daran liegen, dass ich A. nicht die Software dafür parat habe und ich B. eh immer 3d Modelle aus einer 2d Ansicht erstelle, nenn mich halt imagebased Modeller *zwinker*
Aber ich weiss das nen Kumpel von mir das schonmal machen musste, er hatte glücklicherweise nen ~45° Shot von dem Modell, so dass relativ schnell daraus ein simples 3d Modell erstellt werden konnte, konnte man dann aber auch nur in einem sehr beschränkten Radius drehen damit es nicht auffällt *zwinker*
Wie auch immer es ist möglich, kommt immer nur auf die Software und denjenigen an der hinter der Software sitzt... es ging mir auch nur darum, dass es theoretisch möglich ist, aber ein voll drehbares 3d Objekt bekommt man derzeit nur aus mindestens 4 ansichten

Zitat:
lese dir die fragestellung durch...


welche Frage meinst du? *bäh*


Zuletzt bearbeitet von Neox am So 11.07.2004 09:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
out

Dabei seit: 14.11.2002
Ort: koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.07.2004 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das was du sagst ist logisch hat aber wenig praxisbezug. einigen wir uns darauf, dass es mit vorhandenen mitteln udn fähigkeiten nicht umzusetzen ist.


Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.07.2004 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

is in Ordnung * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Photoshop Effekte im Illustrator CS 3
Photoshop Effekte im Illustrator verwenden?
[Photoshop] Effekte werden nicht mehr angezeigt!
Photoshop Ebenen-Effekte-Problem
Photoshop: Konvertierung JPG zu dunkel -Effekte & Ebenstile
PS effekte -->illustrator ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.