mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 18:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Tabellendesign mit HTML oder CSS? vom 15.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Tabellendesign mit HTML oder CSS?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 14:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also selbst die großen Seiten nehmen in Richtung CSS doch kaum noch Rücksicht auf z.B. Netscape 4.0
und zur Not kann man immer noch ne Abfrage mit Weiche einbauen. Oder auf die Startseite schreiben, dass, verdammt noch mal der User sich nen gescheiten Browser zulegen soll. * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

minlove hat geschrieben:
Lazy-GoD hat geschrieben:
minlove hat geschrieben:
die Seite soll professionell daherkommen und sichtbar für JEDEN sein ohne Einschränkungen...

Also nicht zukunftssicher und "suchmaschinenoptimal"?


Sind HTML-Tabellen nicht suchmaschinenoptimal? Das wusste ich nicht.
Mit Zukunftssicher könntest du recht haben.

Also dann doch wohl CSS... bleibt mir wohl nichts anderes übrig.

Naja, so ganz richtig ist das mit dem Tabellenlayout und suchmaschinenoptimal nicht. Allerdings legt man in CSS automatisch auch eine vernünftigere Struktur für die Auszeichnung der Seite an, also <h1>-Tags für Überschriften und <p> für Fliesstext etc. Das mögen Suchmaschinen-Bots.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
minlove
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2004
Ort: Aachen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anti78 hat geschrieben:
Also selbst die großen Seiten nehmen in Richtung CSS doch kaum noch Rücksicht auf z.B. Netscape 4.0
und zur Not kann man immer noch ne Abfrage mit Weiche einbauen. Oder auf die Startseite schreiben, dass, verdammt noch mal der User sich nen gescheiten Browser zulegen soll. * grmbl *


* Applaus, Applaus * sehe ich genauso, aber sag das mal den Usern, die noch mit diesem Browser im Netz surfen.
Auf Browserweichen möchte ich nicht zurückgreifen.
Eine Start-/Introseite soll auch nicht vorhanden sein, sondern bei Aufruf der Domain direkt der Inhalt der Seite.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 15:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

minlove hat geschrieben:
* Applaus, Applaus * sehe ich genauso, aber sag das mal den Usern, die noch mit diesem Browser im Netz surfen.

Wieso denen sagen? Die werden schon sehen, dass sie nix sehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
minlove
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2004
Ort: Aachen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 15:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lazy-GoD hat geschrieben:
Naja, so ganz richtig ist das mit dem Tabellenlayout und suchmaschinenoptimal nicht. Allerdings legt man in CSS automatisch auch eine vernünftigere Struktur für die Auszeichnung der Seite an, also <h1>-Tags für Überschriften und <p> für Fliesstext etc. Das mögen Suchmaschinen-Bots.


Ich habe meine Bedenken mit CSS, da es ja bekannt ist, dass die einzelnen DIVs nicht absolut angeordnet werden können, dass diese auch wirklich in jedem Browser gleich aussehen.

Für die Tags <h1> und <p> brauch ich auch kein CSS.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 15:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

minlove hat geschrieben:
Lazy-GoD hat geschrieben:
Naja, so ganz richtig ist das mit dem Tabellenlayout und suchmaschinenoptimal nicht. Allerdings legt man in CSS automatisch auch eine vernünftigere Struktur für die Auszeichnung der Seite an, also <h1>-Tags für Überschriften und <p> für Fliesstext etc. Das mögen Suchmaschinen-Bots.


Ich habe meine Bedenken mit CSS, da es ja bekannt ist, dass die einzelnen DIVs nicht absolut angeordnet werden können, dass diese auch wirklich in jedem Browser gleich aussehen.

Doch, zumindest in den relativ aktuellen Browsern kriegt man das hin. Sprich alle Browser, die auf der gecko-Engine basieren, IE 5.x und IE 6.x und alle auf kHTML-basierten Browser. Das dürften zusammen ausreichend Nutzer sein, die die Seite auch richtig sehen können. Ist ja auch die Frage, ob ich wirklich drauf angewiesen bin, mit der Seite Benutzer zu erreichen, die noch mit "veralteteter" Technik im Internet surfen.

minlove hat geschrieben:
Für die Tags <h1> und <p> brauch ich auch kein CSS.

Wenn diese Tags nicht standardmäßig aussehen sollen, solltest du sie mit CSS umformatieren - so war das gemeint.
Ich denk da schon nicht mehr getrennt zwischen "HTML und CSS", da ich alle Seiten immer mit DIVs/ CSS baue. Vielleicht kam das deswegen bisschen missverständlich rüber. Lächel


Zuletzt bearbeitet von Lazy-GoD am Fr 15.04.2005 15:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
minlove
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2004
Ort: Aachen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@lazy-god

Zitat:
...kHTML-basierten Browser...

meinst du (x)HTML?

gut. ich werde versuchen die Sache mit CSS umzusetzen. du hast mich überzeugt *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.04.2005 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

minlove hat geschrieben:
@lazy-god

Zitat:
...kHTML-basierten Browser...

meinst du (x)HTML?

gut. ich werde versuchen die Sache mit CSS umzusetzen. du hast mich überzeugt *zwinker*

kHTML ist die Engine von Safari (MacOS Browser) und konqueror (ist der Browser vom KDE-Desktop für Linux).
In "XHTML 1.0 Transitional" solltest du die Seiten anlegen (DOCTYPE) und auch dafür validieren.


Zuletzt bearbeitet von Lazy-GoD am Fr 15.04.2005 15:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen html/css hilfe!
Webentwickler für HTML/CSS-Umsetzung gesucht.
[Suche] Programmierer PHP/MySQL, JS und HTML/CSS
HTML Weblog
HTML Aufbau
Die Klinik [NICHT HTML-Valid]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.