mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 19:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Studienprojekt - "Ich blogge, weil..." vom 22.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Studienprojekt - "Ich blogge, weil..."
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
213db

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 22.04.2006 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meiner meinung nach sind blogs generell in 2 arten zu unterteilen - persönlich oder öffentlich.
die der persönlichen natur,beinhalten informationen,die sich auf
deren veröffentlicher beziehen. wie der name weBLOG schon sagt,handelt es
sich bei diesen informationen lediglich um eher subjektivere protokollierungen
ihres eigenen lebens/alltags. ferner zu vergleichen mit dem herkömmlichen
notizbuch bzw. tagebuch. der nachteil dieser analogmedien ist,dass sie anfällig für
äussere einwirkungen sind (nässe,feuer,überstrapazierung,..) und zudem
logischerweise am mann/an der frau sein müssen,um erweitert zu werden.
einem blog hingegen können nur virtuelle schreibrechte etwas anhaben.
einmal in besitz dieser virt. schreibrechte,kann mann rund um die uhr,
365tage im jahr, von jedem internet-terminal der welt aus einträge vornehmen.
es gibt (ausser der physischen speicherbegrenzung) keine limitierten seitenzahlen
o.ä. einschränkungen und es kann jede art von medien eingebunden werden.
diese ganzen praktischen vorteile haben mich nun überzeugt auch einen persönlichen blog
zu starten. ich werde dort monologisch über mein (hoffentlich bald) berufliches,
schulisches und privates leben berichten. es mangelt mir wirklich nicht an sozialen kontakten,
ich versuche damit einfach ein autobiographisches werk zu beginnen,was es mir ermöglicht
einzelne lebensabschnitte bzw. -situationen rückblickend zu überschauen. ausserdem
werde ich dort angedachte (empirie) und beobachtete erfahrungen niederschreiben.

als beispiel: als es vor wenigen wochen in der natur begann zu grünen und
blühen,war ich mit ein paar leuten spazieren. unser weg führte vorbei an sprießenden
büschen,hecken und einigen bäumen. die sonne begann allmählich unterzugehen. ich schaute
mir an vielen pflanzen die neuen triebe an. und zum vergleich schaute ich mir auch die verästelungen
vom vorjahr an. irgendwann erkannte ich,dass die wuchsrichtung der triebe und die der älteren verästelungen
bestimmten regeln folgen. die regel nach dieser teil der natur wächst,empfand ich als ästhetisch und
habe diesen input in verschiedenen zeichnungen verarbeitet. es kam in meine "stoffsammlung".
wenn iuch das ganze jetzt in meinen blog setze,dann kann ich einen eigenen kleinen feed anlegen,
in den ich dann auch die zeichnungen die ich angefertigte einfügen kann.
ich finde es dadurch intelligenter verwaltet als in einem notizbuch o.ä..

ich denke nicht,dass blogging ein trendphänomen ist. den nutzen haben selbst
kommerzielle institutionen für sich entdeckt. man denke nur an die marketing-blogs
(oder wie hieß das?) - sie erlauben den kunden an der entwicklung eines/-r artikels/dienstleistung
teilzuhaben. ausserdem ermöglichen sie einen dialogischen austausch zwischen erzeuger
und konsument. in der anwendungsentwicklung (ganz gleich welcher art) hat es ebenfalls anklang
gefunden,denn viele entwickler nutzen sie zum veröffentlichen ihrer entwicklungstechnischen fortschritte.
wie auch hier bereits genannt wurde stellen blogs ein mächtiges und zugleich ressourcenschonenderes pendant
zum newslettering dar. die ständige weiterentwicklung von verschiedenen spezifikationen,lässt
vermutungen zu,dass diese nicht von einem jahr auf das andere ad acta gelegt werden.

.:peter
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.04.2006 12:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pRiMUS hat geschrieben:
ich blogge, weil exhibitionistisch veranlagt bin und jedem knecht in den weiten der welt den pipi meines neugeborenen kindes zeigen muss.


*ha ha* *ha ha* *ha ha* *ha ha* Zwei Daumen hoch!!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
rpgo

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.04.2006 12:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich blogge (hin und wieder), weil manche Blogs als höchst aktuelle Newseiten zu gewissen
Themen zu sehen sind, die man in dieser Form im Netz sonst nicht vorfindet.

Ich blogge nicht auf persönllichen Tagebüchern, weil die mich einfach nicht interessieren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
20inch

Dabei seit: 09.03.2005
Ort: Plauen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.04.2006 12:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich blogge weil ich ...

... es ganz lustig finde ein paar Sachen in die weiten des Internets zu schreiben. Später ist vielleicht ganz lustig zu sehen was in der Vergangenheit so passiert ist. Es ist so eine Art Tagebuch.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ikon

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: germany/trier
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 23.04.2006 13:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich geh raus mit ein paar freunden und erleb tolle sachen über die ihr in euren "blogs" dann berichten könnt.

finde dieses ganze blog ding bescheuert (genauso wie der name an sich)
allerdings will ich das mal nicht so verallgemeinern, da es ja hin und wieder mal sprachgenies gibt die erlebnisse so mitreißend verpacken können das sie ansprechend auf den leser wirken gewisse symphatie mitbringen. aber ich behaupte das das bei 90% der fälle nicht der fall ist da sie entweder kein sprachliches geschick haben oder einfach nichts erleben vor ihren flimmerkisten.
und das 10- oder vielleicht sogar 100 wirklich gute "blog-seiten" gleich als neue bewegung oder web2 bezeichnet werden halte ich für übertrieben! diese leute sollten sich lieber zusammentun und n wirklich gutes internet-mag rausbringen.


Zuletzt bearbeitet von ikon am So 23.04.2006 13:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.04.2006 13:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... weil es ein schöner Anlass ist, sich mit der eigenen Sprache auseinanderzusetzen und eigene Texte zu verfassen. Über das Medium Internet ist damit der Weg der Verteilung so kostenminimiert wie möglich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Touny

Dabei seit: 14.07.2005
Ort: Aachen
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.04.2006 15:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

..., weil man so einfach seine Meinung öffentlich machen kann, ohne irgendwas dafür zu bezahlen. Es würden doch bestimmt auch viele immer mal wieder Zeitungsartikel schreiben, wenn sie diese genau so gestalten können, wie sie es wollen Lächel

Ich selber habe sowas nicht, weil ich nicht daran glaube, dass es irgendeinen interessiert, ob ich gestern guck gekackt habe oder nicht *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
213db

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 23.04.2006 15:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ikon hat geschrieben:
und das 10- oder vielleicht sogar 100 wirklich gute "blog-seiten" gleich als neue bewegung oder web2 bezeichnet werden halte ich für übertrieben! diese leute sollten sich lieber zusammentun und n wirklich gutes internet-mag rausbringen.


1. Das hier aufmerksam durchlesen
2. Nochmal nachdenken
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Hilfe gesucht bei Studienprojekt ^^
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.