mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 11:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [morphcore music] morphcore feat. damndan - damn damp vom 06.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> [morphcore music] morphcore feat. damndan - damn damp
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
snork

Dabei seit: 10.09.2003
Ort: bei Herxheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.11.2004 14:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

antistac war bessa * Ja, ja, ja... *

wo bleibt die melodie?! *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
diaz1

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: lil'LA now
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.11.2004 14:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sowas kommt raus wenn man sample beats hernimmt.....das su du deine musikrichtung von anderen leuten abhängig machst find ich persönlich nicht so gut aber deine sache.....um es aus professioneller sicht zu sehen, mehr beats programmieren und dynamik im aufbau deines songs einbringen.


hör dir mal das an, ist zwar techhouse aber egal.


www.loco-united.com/wantwhatigot.ram
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
kowareta.vojeet

Dabei seit: 29.10.2004
Ort: Madrid
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.11.2004 14:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wollt ihr ihn von seinem Stil abraten?
Ich habe auch tierische Probleme mit Melodien und arbeite zugerne mit Beats, und manchmal habe ich Bock einfach etwas monotones zu machen.

Oder wat morph.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
diaz1

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: lil'LA now
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.11.2004 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mit sicherheit nicht....nur der rat professioneller zu arbeiten....beats progrsmmieren ist im arrangment besser zu arrangieren.....ich denke musiker sollten sich ihren still selbst herausfinden und sounds basteln. ich will nicht anzweifeln das er das nicht tut, aber die produktionen sind halt noch nicht so gut um jetzt sagen zu können...hej das ist richtig geil oder cool.....ich produziere musik seit 12 jahren und hab auch mal so angefangen und in einem profistudio so eine art praktikum gemacht was mir sehr geholfen hat.


morph weitermachen und deine ansprüche höher stellen dann wird die musik auch besser...... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morfkor
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 07.11.2004 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

diaz1 hat geschrieben:
mit sicherheit nicht....nur der rat professioneller zu arbeiten....beats progrsmmieren ist im arrangment besser zu arrangieren.....ich denke musiker sollten sich ihren still selbst herausfinden und sounds basteln. ich will nicht anzweifeln das er das nicht tut, aber die produktionen sind halt noch nicht so gut um jetzt sagen zu können...hej das ist richtig geil oder cool.....ich produziere musik seit 12 jahren und hab auch mal so angefangen und in einem profistudio so eine art praktikum gemacht was mir sehr geholfen hat.


morph weitermachen und deine ansprüche höher stellen dann wird die musik auch besser...... Lächel



danke für die tipps. leider isses mir im moment halt nicht möglich professioneller zu produzieren.
der einzige sample der hier benutzt wurde ist der beat und auch den habe ich modifiziert, alle
effekte und "scratches" etc. sind selbst erstellt und modifiziert worden. auch alle vocals und shouts
sind sehr mit bedacht verzerrt worden. natürlich komme ich an professionelle produktionen nicht ran,
wie auch, mit nem normalen pc ner einigermaßen billigen soundkarte etc. das einzige was hier qualitativ
hochwertig war, war das mic. und dafür dass es sich hier um eine komplett autodidaktische laienproduktion
handelt, finde ich, mache ich mein ding schon ganz gut! Grins

trotzdem danke! *Thumbs up!*
 
diaz1

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: lil'LA now
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.11.2004 14:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lächel


das hab ich auch gemeint das der rhythmus des beats arrangments noch mehr spielraum haben....du wolltest eine ehrliche meinung haben und die habe ich dir gegeben. software für den computer gibts ja genug aber einen schnellen pc + soundkarte und monitorboxen sind schon pflicht.

mit was für programmen arbeitest du hauptsächlich? vielleicht kann ich dir noch ein paar empfehlen..... *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morfkor
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 07.11.2004 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

diaz1 hat geschrieben:
Lächel


das hab ich auch gemeint das der rhythmus des beats arrangments noch mehr spielraum haben....du wolltest eine ehrliche meinung haben und die habe ich dir gegeben. software für den computer gibts ja genug aber einen schnellen pc + soundkarte und monitorboxen sind schon pflicht.

mit was für programmen arbeitest du hauptsächlich? vielleicht kann ich dir noch ein paar empfehlen..... *Thumbs up!*



der song is komplett in reason erstellt worden. paar effekte aus absynth sind noch dabei, und das "mastering" habe
ich in wavelab gemacht. die vocals wurden mit wavelab aufgenommen und in recycle für reason aufbereitet.
 
diaz1

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: lil'LA now
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.11.2004 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich arbeite hauptsächlich mit logic oder cubase mit diversen plug ins(ist kaputt im moment, das neue cubase ist schon bestellt), reason, acid fürs arrangement, wavelab, t-rex zum mastern (kann ich dir nur empfehlen.

ne sehr gute soundkarte vom preisleistung wäre die m-audio (http://www.m-audio.de/d1010lt.htm), kostet so ca. 300 euro.


würd dir raten auf cubase oder logic umzusteigen, da bekommst du auch super professionelle plug in's diverser syhnth's, da kommen fette sound's raus. reason ist als programm nicht schlecht aber auf dauer werden dir die grenzen aufgezeigt (die fx sind beschissen wenn ich das so sagen kann), das einzig coole an reason ist der dr. rex weil man sehr schnell samples auf die bpm bringt.


Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [morphcore music] feat. damn damp - screamfields
[morphcore music]
[morphcore music] R K F O M H
[morphcore music] yourself
[morphcore music] drain
[morphcore music] 44celsius
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.