mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 15:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logo für Zweirad-Geschäft vom 26.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Logo für Zweirad-Geschäft
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Meike5555

Dabei seit: 23.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.11.2006 10:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... oder zeichne einen Fahrradfahrer, der hinten einen Auspuff hat und einen Motorradhelm auf, oder so.
Stil vielleicht ähnlich wie bei Sempé: "Das Geheimnis des Fahrradhändlers". Mein Lieblingsillustrator...
  View user's profile Private Nachricht senden
Designbooter

Dabei seit: 11.09.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, Brüste, Ohren, Kluckeraugen... vermutlich handeln die ja auch nicht unbedingt mit Tandems in Überlänge.. ;-) Und die Kritik der an der Uneindeutigkeit des Namens, die ich auch unterstreiche.

Ja, von der Mainstream-Reifen-Idee wegzukommen, darin liegt die Kunst! Dann lieber eine nicht einfarbige Kombination von Namen auf der einen Seite (Ebene) und Fahrrad/Radfahrer auf der anderen, der dann
Wie eigenständig das dann aussieht, sei dahin gestellt. Aber muss sich ein Zweiradgeschäft wirklich über das Logo abgrenzen und von der Konkurrenz absetzen? Oder fungiert das Zeichen nicht häuptsächlich am Laden selbst und evtl. mal in der ein oder anderen Zeitungsannonce.

Ich denke, die Modernität der Ausstrahlung steht als Anspruch sehr im Vordergrund, und bietet die Chance, sich von eher statischen und formal zu einfaltslosen Entwürfen - auch der deinige - abzugrenzen. Also m.E.: Lieber einen lust-prägnanten geduckten Strassenrennfahrer im Comicstil o.ä., als das verkrampfte (denn sooo viele Möglichkeiten, Rad oder Reifen in einen Schriftzug zu integrieren, gibt es auch wieder nicht) "Es muss schlicht und einfach sein".

Vermute jedoch, auch das schmale Budget, hält Dich von einem "richtig tollen Logo" ab...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Tensai
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2004
Ort: Hattingen (NRW)
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
und warum nur schwarz weiß?

und wie heißen die ANDERI? ANDERL?


Ich mache die Logos immer erst schwarz, weil sie auch ohne Farbe wirken sollen.

Die heissen ANDERL Lächel

Danke erstmal für die Ideen...
Ich setze mich nachher nochmal dran.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Designbooter

Dabei seit: 11.09.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 13:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="Tensai"]
Zitat:
Ich mache die Logos immer erst schwarz, weil sie auch ohne Farbe wirken sollen.


Klar, hat man gelernt, dass Logos aus sw funktionieren müssen. Aber mal Hand aufs Herz: Spielt das beim Fall Deines Fahrradhändlers überhaupt eine Rolle?

Übrigens kann man sich durchaus als geübter Entwerfer durchaus gleich an einen farbigen Entwurf heranmachen, und trotzdem dabei stets "intuitiv" dessen Tauglichkeit für eine Umsetzung und Wirkung in sw oder Graustufen im Auge behalten. Wenn die Zeit bzw. das Budget drückt, ist das für jemand mit Erfahrung ein gangbarer Weg, den "Umweg" über das stufenweise Herantasten in Sachen späterer farbiger Umsetzung sich zu sparen.
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 13:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Designbooter hat geschrieben:
Aber mal Hand aufs Herz: Spielt das beim Fall Deines Fahrradhändlers überhaupt eine Rolle?


Würde schon sagen, dass bei einem Fahrradhändler viele Möglichkeiten gegeben sind, die hinstichtlich der Druckbarkeit des Logos eine Rolle spielen.

Aufkleber für die Rahmen, Faxbogen (s/w bzw. Graustufen), verschiedenste Bedruckstoffe (z.B Leder eines Sattels der beduckt werden könnte) etc. ...

von so her finde ich den Ansatz in s/w nicht so dumm *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Meike5555

Dabei seit: 23.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.11.2006 15:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... stimme Designbooter zu. Vor allem, wenn das ein kleiner Laden ist, sollte das Logo viel mehr Individualität besitzen. Ich finde es legitim, bei Spezialdrucken (Sattel usw.) nur den Namen oder einen Teil des Logos einzusetzen. Wo bleibt sonst der Spaß? Langweilige Sachen machen wir doch alle zur Genüge, oder? Und das ist doch ein netter Job.
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Herausforderung ein Logo zu entwickeln, dass sowohl s/w als auch farbig funktioniert UND auch noch gut, weil individuell ist sollte nicht unbedingt der "Heilige Gral" für einen Gestalter sein, sondern der Standard.

Was habe ich von einem tollen logo, dass ich nur auf Briefköpfe aber nicht auf meinen Produkten anbringen kann. Ich denke nicht, dass ein s/w Logo automatisch langweilig sein muss. Dem teil nachträglich noch ein paar farbige Akzente zu verpassen ist dann eh kein Problem mehr.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Vika für das Geschäft meiner Eltern
Linksave Logo ndash mein erstes mit Corel Draw gemachte logo
Erster Logo Versuch [Retro Browser Game Logo]
[LOGO] mein neues logo! bitte um kritik/vorschläge
Logo einer fiktiven Schuhfirma (erster Logo-Versuch)
[LOGO] Brauche Kritik zu diesem Logo....
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.