mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logo - für Plotterbude vom 14.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Logo - für Plotterbude
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
pseudoheld

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.11.2006 22:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Das ist so garnix.

Falls Du es wirklich selbst machen willst, solltest Du Dir selbst ein Briefing schreiben.

- Wen nöchtest Du damit erreichen? (Zielgruppe)
- Wie wird das Logo gezeigt? (V-Karte, Briefpaper, Web, Autobeschriftung etc.)
- Was ist Deine spezielle Stäken?
- Wie kannst Du diese zeigen?
- Welche Schriften untermaunern sowohl Deine Diestleistun als auch Deine Stäken?
... und so weiter

Bedenke dass Dein Logo Dein Erscheinung nach außen ist.
Ich versweise in solchen Fällen immer gern auf einen Frisör. Ich schneide meine Haare nicht selbst, weil ein Frisör das besser kann. Wär es nicht besser wenn Du dein Logo von einem professiollen Gestalter machen lässt, weil er es einfach besser kann? Wie gesagt, Du schneidest Deinen Haare auch nicht selber, weils einfach scheiße aussieht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
werbetechnikermb
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 15.11.2006 00:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pseudoheld hat geschrieben:
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Das ist so garnix.

Falls Du es wirklich selbst machen willst, solltest Du Dir selbst ein Briefing schreiben.

- Wen nöchtest Du damit erreichen? (Zielgruppe)
- Wie wird das Logo gezeigt? (V-Karte, Briefpaper, Web, Autobeschriftung etc.)
- Was ist Deine spezielle Stäken?
- Wie kannst Du diese zeigen?
- Welche Schriften untermaunern sowohl Deine Diestleistun als auch Deine Stäken?
... und so weiter


ich habe alle beiträge durchgelesen und respektiere es sehr.

zum beitrag zuvor, vielleicht zur info für euch

naja ich bin eine werbeagentur die bis jetzt óhne jeglichen firmennamen von zu hause aus werbung für unternehmen macht. dies mach ich seit ca. 4jahren selbstständig. habe bisher keine werbung für mich gemacht (keine flyer, zeitungsartikel oder sonst was) nur durch mundpropaganda hab ich zahreiche aufträge von firmen, die sämtliche werbungsmaterialien haben wollen. meistens hab ichs mit ladenbeschriftungen zu tun. die flyer und anderen drucksachen sind meistens kleinigkeiten die ich für die firmen mache. und das geld verdiene ich auch hauptsächlich durch die folie. also bin kein gelernter gestalter wie die meisten hier. mache es nur mit meiner "kleinen" erfahrung die ich in den jahren gesammelt habe. und ich denke ich bin in meinem job nicht der kleine fisch wie manns so gerne sagt. bitte beachtet das ich durch mundpropaganda aufträge bekomme. und mundpropaganda wird nur gemacht, wenn man die arbeit gut macht. das ist für mich ein + punkt denke ich


- Wen nöchtest Du damit erreichen? (Zielgruppe)
hmm gute frage: firmen die werbung brauchen

- Wie wird das Logo gezeigt?
eine geschäftstelle, werbeagentur kommt in den nächsten monaten, bin zur zeit in der planung. d.h später auf vk - briefparpier - web - fenster - leuchtwerbung etc

- Was ist Deine spezielle Stäken?
beschriftung - und in der sache bin ich schon recht gut da es sich durch mundpropagande nicht rumsprechen würde (referenzen könnte ich auch mal hier posten)

- Wie kannst Du diese zeigen? durch das angebrachte werbung


Zuletzt bearbeitet von werbetechnikermb am Mi 15.11.2006 00:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 06:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pseudoheld hat geschrieben:
Bedenke dass Dein Logo Dein Erscheinung nach außen ist.
Ich versweise in solchen Fällen immer gern auf einen Frisör. Ich schneide meine Haare nicht selbst, weil ein Frisör das besser kann. Wär es nicht besser wenn Du dein Logo von einem professiollen Gestalter machen lässt, weil er es einfach besser kann? Wie gesagt, Du schneidest Deinen Haare auch nicht selber, weils einfach scheiße aussieht.


qft * Ja, ja, ja... *

schuster, bleib bei deinen leisten. ich finde da auch nix ehrenrühriges dran *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 07:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

werbetechnikermb hat geschrieben:

naja ich bin eine werbeagentur die bis jetzt óhne jeglichen firmennamen von zu hause aus werbung für unternehmen macht. dies mach ich seit ca. 4jahren selbstständig. habe bisher keine werbung für mich gemacht (keine flyer, zeitungsartikel oder sonst was) nur durch mundpropaganda hab ich zahreiche aufträge von firmen, die sämtliche werbungsmaterialien haben wollen. meistens hab ichs mit ladenbeschriftungen zu tun. die flyer und anderen drucksachen sind meistens kleinigkeiten die ich für die firmen mache. und das geld verdiene ich auch hauptsächlich durch die folie. also bin kein gelernter gestalter wie die meisten hier. mache es nur mit meiner "kleinen" erfahrung die ich in den jahren gesammelt habe. und ich denke ich bin in meinem job nicht der kleine fisch wie manns so gerne sagt. bitte beachtet das ich durch mundpropaganda aufträge bekomme. und mundpropaganda wird nur gemacht, wenn man die arbeit gut macht. das ist für mich ein + punkt denke ich


das mag ja auch alles gut und schön sein. aber sein wir doch mal ehrlich. du bist handwerker. dein fachgebiet sind die folienplots und beschriftungen. darin bist du gut, denn sonst würdest du nicht so viele aufträge bekommen. worin du scheinbar nicht gut bist ist die gestaltung und deren technische umsetzung, wie man an den logoversuchen eindeutig sieht. das darfst du auch nicht als persönliche kritik verstehen, sondern als gut gemeinten rat.

unterm strich musst du selbst entscheiden, was dir wichtig ist: ein professionell gestalteter unternehmensauftritt mit allem was dazu gehört, den einer macht, der sich wirklich damit auskennt
oder ein paar euro fuffzich zu sparen und das zeuch selbst zu machen, dabei aber immer mittelmäßig bis schlecht auszusehen.

wie schon gesagt wurde. mit nem langhaarschneider krich ich mein haupthaar selbst auch auf 5mm gekürzt. wesentlich ansprechender wird das endergebnis aber, wenn ich das von einem profi (friseur) machen lasse.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.11.2006 08:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mach weg * Wo bin ich? *


wie kann man denn als werber mit vier jahren am
markt sowas bringen? bleibt bei aufträgen, wo du
fertige daten geliefert bekommst... die bezeichnung
werbung solltest du weglassen und rein auf die
beschriftung gehen.

Lächel

nicht böse gemeint, aber wie audio schon schreibt:
nicht jeder der nen langhaarschneider bedienen kann
ist automatsich ein frisör *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
pseudoheld

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 08:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

werbetechnikermb hat geschrieben:


- Wen nöchtest Du damit erreichen? (Zielgruppe)
hmm gute frage: firmen die werbung brauchen

- Wie wird das Logo gezeigt?
eine geschäftstelle, werbeagentur kommt in den nächsten monaten, bin zur zeit in der planung. d.h später auf vk - briefparpier - web - fenster - leuchtwerbung etc

- Was ist Deine spezielle Stärken?
beschriftung - und in der sache bin ich schon recht gut da es sich durch mundpropagande nicht rumsprechen würde (referenzen könnte ich auch mal hier posten)

- Wie kannst Du diese zeigen? durch das angebrachte werbung


Zeig mal bitte was Du so gemacht hast. Hast Du auch Logos gemacht? *Huch*

Ich wollte auch mal fragen ob Dir Dein Logo selbst gefällt, und wenn es das tut, warum es Dir gefällt?

Evtl. verkenne wir ja alle die Sachlage. Wenn Du möglichst billig und unfroffesionell daherkommen willst, dann isses gar nicht so falsch was Du da gemacht hast. (nicht persönlich nehmen)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JumpinJack

Dabei seit: 29.09.2005
Ort: Peine
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.11.2006 09:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eigentlich bin ich ja auch der Meinung, dass der Herr Werbetechnikermb den Logoauftrag in professionelle Gestalterhände geben sollte... ABER wenn es zu seinem Tätigkeitsbereich gehört, Logos für andere Firmen, also für seine Kunden, zu entwickeln, dann sollte er sein eigenes Logo besser auch selber machen. Sieht sonst ganz schön blöd aus, wenn der Kunde kommt und sagt "Sie haben aber ein tolles Logo, ich möchte auch sowas" und er sagen muss "Tut mir leid, aber das hab ich nicht selber gemacht...".
Eine andere Frage ist natürlich, ob es sinnvoll ist, dass er überhaupt Logos für Kunden entwickelt...
Aber das ist ja auch immer eine Preisfrage. Richtig gute Logos sind teuer, müssen sie auch sein, aber die wenigsten kleinen Unternehmen sind bereit, dieses Geld dafür zu bezahlen (weil sie die Wichtigkeit eines guten Logos unterschätzen).
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 09:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

JumpinJack hat geschrieben:
Eigentlich bin ich ja auch der Meinung, dass der Herr Werbetechnikermb den Logoauftrag in professionelle Gestalterhände geben sollte... ABER wenn es zu seinem Tätigkeitsbereich gehört, Logos für andere Firmen, also für seine Kunden, zu entwickeln, dann sollte er sein eigenes Logo besser auch selber machen. Sieht sonst ganz schön blöd aus, wenn der Kunde kommt und sagt "Sie haben aber ein tolles Logo, ich möchte auch sowas" und er sagen muss "Tut mir leid, aber das hab ich nicht selber gemacht...".
Eine andere Frage ist natürlich, ob es sinnvoll ist, dass er überhaupt Logos für Kunden entwickelt...
Aber das ist ja auch immer eine Preisfrage. Richtig gute Logos sind teuer, müssen sie auch sein, aber die wenigsten kleinen Unternehmen sind bereit, dieses Geld dafür zu bezahlen (weil sie die Wichtigkeit eines guten Logos unterschätzen).


naja das ein gutes logo zwangsläufig teuer sein muss ist so nicht richtig. man kann auch für ein paar hundert euro was gutes bekommen, wenn man eben einen gestalter hat, der in seinem bereich fit ist und eine professionelle umsetzung hin bekommt. dann dauert im besten fall so ne logoentwicklung ein paar stunden im schlimmsten ein paar tage.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Linksave Logo ndash mein erstes mit Corel Draw gemachte logo
Erster Logo Versuch [Retro Browser Game Logo]
[LOGO] mein neues logo! bitte um kritik/vorschläge
Logo einer fiktiven Schuhfirma (erster Logo-Versuch)
[LOGO] Brauche Kritik zu diesem Logo....
[LOGO-Kritik] Logo für Webmail-Dienst
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.