mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Künstliche Markennamen vom 12.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Künstliche Markennamen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.10.2005 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eins fällt denke ich bei allen angeführten Namen auf. Es sind keine harten Schnalzlaute vorhanden. Alles angeben auszusprechen und wohlklingend. Von daher sind auch die Assoziationen eher positiv.

Be Sachen, wo ich mir schon alleine durchs aussprechen weh tu, bin ich eher negativ oder zumindest skeptisch eingestellt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.10.2005 13:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ehrlich gesagt habe ich mir noch nie im leben gedanken darüber gemacht was hanuta oder nutella oder simyo oder emergenza oder sonstwas heißt. is mir auch völlig egal. das produkt heiß so und damit ist gut. wenn ich anfange mir darüber gedanken zu machen fang ich als nächstes an mir darüber gedanken zu machen warum mein tisch tisch heißt, warum der ipod ipod heißt, warum bäume bäume sind und der wald wald und nicht viele bäume auf einem fleck heißt.......is doch jacke wie hose.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 12.10.2005 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Name ist in meinen Augen zweitrangig, wichtig ist doch der Gesamtauftritt. Die Kampagne die zum Beispiel simyo derzeit fährt, ist doch genial.

simyo = einfaches telefonieren

Für mich absolut positiv besetzt.
 
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.10.2005 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na - NIVEA ist doch auch künstlich, oder...

Was haltet ihr von ..stronzo ... :)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
typography

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.10.2005 13:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

JohnnyKramer hat geschrieben:
ehrlich gesagt habe ich mir noch nie im leben gedanken darüber gemacht was hanuta oder nutella oder simyo oder emergenza oder sonstwas heißt. is mir auch völlig egal. das produkt heiß so und damit ist gut. wenn ich anfange mir darüber gedanken zu machen fang ich als nächstes an mir darüber gedanken zu machen warum mein tisch tisch heißt, warum der ipod ipod heißt, warum bäume bäume sind und der wald wald und nicht viele bäume auf einem fleck heißt.......is doch jacke wie hose.


wer wie was, wieso weshalb warum, wer nicht fragt bleibt dumm! *pah*
  View user's profile Private Nachricht senden
geestarr

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: MUC
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.10.2005 13:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Natürlich ist der Name eher zewitrangig; aber sei ehrlcih wenn Du ein Produkt vor Dir hast schaust Du doch drauf wie sieht es aus ( Verpackung ) und dann kommt doch eh schon wie heißt es...

Würdest Du eher Nutella oder Schokopampe mit vielzuviel Zucker kaufen?

Simyo Kampagne finde ich ehrlich gesagt auch ganz nett, "weil einfach einfach einfach ist" oder so ähnlich.

Aber der Name hört sich für mich dennoch nach was anderem an
  View user's profile Private Nachricht senden
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.10.2005 13:32
Titel

Re: Künstliche Markennamen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vique Tim hat geschrieben:
Hallo Leute,

wir haben in der Agentur gerade eine heiße Diskussion darüber, ob künstliche Begriffe für Markenbildung eher positiv oder negativ assoziiert werden. Es geht dabei grundsätzlich um Schöpfungen wie "Simyo", "Amango", "Evanzo", "Twix", etc.
Wie würdet Ihr sowas klanglich/assoziativ bewerten?

Jetzt bin ich mal gespannt. Lächel

Der Name ist das A und O. Sieht man doch immer wieder an so Geschichten, wie "Mitsubishi Pajero" - Letzteres heißt auf spanisch oder mexikanisch sowas wie "Wichser" (oder so - jedenfalls ein Schimpfwort). In spanischsprachigen Ländern fährt das Auto keine Sau.
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 12.10.2005 13:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Yep, der Pajero ist so ein wunderbares Beispiel, ebenso wie der Ford Pinto - da fällt mir auf gibt es eigentlich Worte die im südamerikanischen Raum nciht für männliche Geschlechtsorgane oder Handlungen mit eben diesen stehen?

Das der Name zweitrangig ist, das ist völliger Unsinn. Man stelle sich vor es kommt ein neues Putzmittel, raus: Homofix Menno!
Oder eine Zahnpasta: urinax, oder ein neues Deo für Kerle die auf Fussball stehen: Fukerl

Der Name ist Grundlage einer jeden Marke. Gestaltung, Farbwelt etc. müssen passen, ohne guten Namen aber geht: nichts!

Warum wohl hat VW den Jetta drüben in USA weder in Vento, noch in Bora umgetauft? Weil man das Risiko des neuen Namens gescheut hat. Ok, vielleicht heissen Vento und Bora in südamerika auch was böses Lächel

Simyo z.B. ist ein guter Wurf: Simpel? simplify your ...?
 
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.