mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 09:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Jugendmagazin] Welche Auflage ist am besten? vom 29.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> [Jugendmagazin] Welche Auflage ist am besten?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
archibald
Threadersteller

Dabei seit: 03.07.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.02.2005 10:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Cusario,

die Zielgruppe sollen Schüler von 14 - 21 Jahren sein. Der Biograph zielt ganz eindeutig auf ein älteres Publikum, nämlich Studenten oder so. Genauso denke ich auch die anderen Zeitschriften die genannt wurden.


Zitat:

Wie oben bereits erwähnt sind die Texte proffesionell geschrieben. Bezweifel das du irgendwelche fähigen Leute findest die das Ganze auch noch für umme machen. Richtig. Versuchen kann man es.
Den anderen Absatz verstehe ich nicht. Kooperation mit Schülerzeitungen? also ihr liefert eure Zeitung kostenlos den Schulen und die sollen dafür eine Beilage in eure Zeitschrift beilegen? Warum sollten die das machen? Und was hat das mit einem Finanzierungsproblem der Schülerzeitung zu tun?
Oder meinst du, ihr produziert eure Zeitschrift und die Schule würde darin einen Artikel über ihr Schule schreiben?????

Also: Schülerzeitungen haben ja sozusagen fast immer ein Finanzierungsproblem. Die geringe Auflage rechtfertigt die wegen des teuren Drucks hohen Anzeigenpreise nicht, es bleibt deswegen eher bei "Mitleidsanzeigen". Und davon gibt es halt nicht genug, Schülerzeitungen kommen also - wenn sie nicht gerade Unterstützung von der Schule bekommen - mit Glück bei plus minus 0 raus.
Um dieses Finanzierungsproblem aus der Welt zu schaffen, haben wir vor mit den Schülerzeitungen zu kooperieren. Wir machen ein großes Jugendmagazin zu generellen Jugendthemen, deren Beiträge die Schülerzeitungsredakteure beisteuern. Damit dann auch die Schulleitung zufrieden ist und die Zeitung auch den Namen Schülerzeitung verdient, produziert die Schülerzeitung seperat eine kleine Beilage, die schulinterne Themen behandelt.

Zitat:
Du schreibst irgendwo oben, das an Schulen Flyer von Sprachreisen rumliegen. Überlege mal: Schulen.....Sprachreisen?

Hm, versteh ich nicht....klar ist da ein Zusammenhang, sonst würden die ja auch kaum da rumfliegen. Nur eben kam die Frage, ob wir als kommerzieller Anbieter unsere Zeitungen überhaupt auslegen dürfen. und da Sprachreisenveranstalter das auch dürfen, denke ich dass das kein Problem darstellt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.02.2005 10:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, vielleicht das hier mal zum Thema Werbung an Schulen.

http://www.meyer-albrecht.org/spons/synopse_d/syntab1.html
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 04.02.2005 10:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

archibald hat geschrieben:

Also: Schülerzeitungen haben ja sozusagen fast immer ein Finanzierungsproblem. Die geringe Auflage rechtfertigt die wegen des teuren Drucks hohen Anzeigenpreise nicht, es bleibt deswegen eher bei "Mitleidsanzeigen". Und davon gibt es halt nicht genug, Schülerzeitungen kommen also - wenn sie nicht gerade Unterstützung von der Schule bekommen - mit Glück bei plus minus 0 raus.
Um dieses Finanzierungsproblem aus der Welt zu schaffen, haben wir vor mit den Schülerzeitungen zu kooperieren. Wir machen ein großes Jugendmagazin zu generellen Jugendthemen, deren Beiträge die Schülerzeitungsredakteure beisteuern. Damit dann auch die Schulleitung zufrieden ist und die Zeitung auch den Namen Schülerzeitung verdient, produziert die Schülerzeitung seperat eine kleine Beilage, die schulinterne Themen behandelt.



Ok, dann habe ich jetzt verstanden was ihr für eine Zeitschrift machen wollt aber die Kooperation mit den Schülerzeitungen habe ich immer noch nicht verstanden. Sehe ich das richtig: Mal angenommen die Schule Y in Porz macht regelmässig eine Schülerzeitung von 20 Seiten und sie machen einen Umsatz von plus minus 0 damit. Jetzt kommst du und sagst:
"Ich mache eine kostenloses Jugendmagazin und brauche von euren Redakteuren dafür Texte. Meine Zeitschrift wird bei euch an der Schule kostenlos verteilt mit euren Texten drin (die aber nicht schulinterne Themen anspricht) und ihr speckt dafür eure eigene Zeitung auf 16 Seiten ab."
Hab ich das richtig verstanden? Was bringt der Schule y in Porz das?

Zitat:
Schulen dürfen zur Erfüllung ihrer Aufgaben Zuwendungen von Dritten entgegennehmen und auf die Leistungen des Sponsors in geeigneter Weise hinweisen. Der Werbeeffekt solcher Hinweise soll dabei deutlich zurücktreten hinter den schulischen Nutzen. Die Entscheidung erfolgt durch die Schulleitung nach Beratung mit der Schulkonferenz; die Zustimmung des Schulträgers ist erforderlich.


Sehe ich das so, das Sponsoren eine Schultafel spenden dürfen, einen kleinen Aufkleber in die Ecke der Tafel kleben dürfen und mehr nicht? Oder eben Sprachreise-Flyer?
Was für einen schulischen Nutzen hat eure Zeitschrift? (ausser das vielleicht Themen der Schulzeitungsredakteuren drinstehen werden)

Und du weichst meiner Frage nach dem Lagerort der Zeitschriften aus? Überhaupt die ganze Logistik?
 
archibald
Threadersteller

Dabei seit: 03.07.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.02.2005 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

hast du schon richtig erkannt mit dem ausweichen Grins

Am Dienstag hab ich schulfrei (die meisten anderen Schulen nicht *ha ha*) und da werd ich mir mal die Listen mit Schulen vorknöpfen und im Sekretariat nach einer Schülerzeitung fragen...ob überhaupt eine existiert und wenn ja wer da der richtige Ansprechpartner ist. Ich habe nämlich so eine Vermutung, dass viele Schulen gar keine SZ haben.

Die Logistik ist wie gesagt noch nicht geplant. Ich glaub aber auch, dass das erst sinnvoll ist wenn wir genau wissen nach welchem konzept wir das machen. (d.h. ob mit Kooperation mit Schülerzeitungen usw.)

Gruß
Leonard
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 28.02.2005 15:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gibts was neues?
 
archibald
Threadersteller

Dabei seit: 03.07.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.03.2005 18:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nein.

edit// hm etwas detaillierter: der kollege befindet sich im prüfungsstress.


Zuletzt bearbeitet von archibald am Di 01.03.2005 18:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Suchen Grafiker/Layouter für Jugendmagazin im A5-Format
Flyer verteilen | wo am besten ?
wie am besten ein Kundenlandkarte Visualisieren
Wie erstelle ich meine Idee am besten?
Wie erstelle ich am besten so ein Logo
[Logo] welches ist am besten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.