mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 21:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Großes Projekt: Lokalwebsite vom 16.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Großes Projekt: Lokalwebsite
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 16.02.2005 16:39
Titel

Großes Projekt: Lokalwebsite

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

Ich hätte gute Lust, mal ein richtig aufwändiges, fettes Projekt zu machen. Bisher war ich ja eher mit kleinen Websites beschäftigt, die entweder ein paar Seiten php Code enthielten, oder überblickbar waren (enhance.yourpic.net wäre so ein beispiel).

Mich würde es aber unheimlich reizen, eine Art Portal (ich hasse dieses Wort) für unsere Gegend zu machen, für die Kleinstadt, die umliegenden Dörfer und das nächste größere Stadt, mit Kulturinfos, Veranstaltungen, Kinoprogramm, eben alles was es auch tlw. schon gibt zusammengefasst an einem Fleck.
Zielgruppe wären sowohl Jugendliche als auch alle Bürger.

Meine einzige Konkurrenz wäre die Website der Lokalzeitung, aber ich gehe nicht davon aus, dass das ein Problem wäre, da die Zeitungen über sowas dann auch gerne einen Bericht bringen, wenns richtig anläuft. Mein Ziel wäre eine mindestens fünfstellige Besucherzahl, gar nicht mal so langfristig. Ich weiß, das ist ehrgeizig, aber zu schaffen. Was mir mehr Sorgen macht ist wo ich die Technik und die Inhalte hernehme. Vermutlich würde ich ein paar freie Helfer haben, und das alleine setzt bereits ein ordentliches CMS voraus. Da komme ich nicht drumrum. Und die Inhalte - ja, die muss ich mir wohl zusammenkratzen wo ich kann. Vielleicht hat jemand sowas schonmal gemacht und kann mir berichten, wie viel Aussicht auf Erfolg ich habe, wie aufwändig das ist etc.

Typo3 könnte man dafür zum Beispiel nutzen, da gibts ja Module für Veranstaltungskalender, News, Foren, alles Mögliche. Ich wäre bereit Zeit in so ein Projekt zu investieren, da ich es auf mittelfristige Sicht als Gewinnbringendes Projekt führen will. Mit genug Besuchern kein Problem.

Beispiel für so etwas ist ganz-muennchen.de
 
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.02.2005 16:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo, sowas in der Art hab ich auch vor, allerdings liegt das bei mir auch schon ne ganze Weile brach.
Neben Typo3 würde sich vllt. auch Mambo dafür eignen.
Inhalte musst Du höchstwahrscheinlich erstmal selber generieren.
Für Veranstaltungsinfos musst Du wohl erstmal die örtliche Zeitung durchblättern und die Termine übernehmen. Wenn Du dann etwas größere Besucherzahlen hast, kannst Du Dich auch an die örtlichen Veranstalter wenden, dass sie Dir ihre Daten schicken sollen. Ohne nachweisbare Besucherzahlen wird das am Anfang wohl schwieriger werden.
Um Leute auf Deine Seite zu locken, würde ich aber ein paar Veranstalter schonmal befragen, ob man nicht gemeinsame Aktionen machen kann, wie zum Beispiel ein Gewinnspiel, bei dem man freien Eintritt für irgendein Event bekommt oder einen Verzehrgutschein im Wert von X Euro. Immerhin ist's ja auch Werbung für den Veranstalter...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 16.02.2005 16:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, das geht dann eben so weiter:
Kinoprogramm als Beispiel.

Kann das Kino einen Feed für php anbieten? Ja > Alles klar. Nein > Von Hand abtippen, php script schreiben zum "leechen", oder was?

Da häng ich dann nur noch rum und fitzele an spezialscripts rum-
 
digitalremedy.de

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: Nürnberg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.02.2005 16:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich hab schon große Projekte auf CMS Basis umgesetzt allerdings mit nem Teurem CMS.

Umsetzung hat relativ viel Zeit in Anspruch egnommen. Wobei ich denke die Umsetzung selbst ist das kleinere Übel.
Eher die Wirtschaftlichkeit eines solchen projektes, welches meist mit einer Printversion in den Localitäten zusätzlich beworben werden muss.

Also will damit sagen , daß du das dann hauptberuflich machen kannst , daten und termine einzupflegen.
Da es einen immensen Zeitaufwand mit sich bringt.


Zuletzt bearbeitet von digitalremedy.de am Mi 16.02.2005 16:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.02.2005 16:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, stell dich einfach als dienstleister vor. du publizierst Werbung für ein Event. Dieses Event wird vom Veranstalter eingegeben, denn er möchte doch kostenlos Werbung machen. Demnach bräuchten die Veranstalter nur einen "Redakteurslogin". Wenn ein Chefredakteur das abgesegnet hat, kann es auf dem Portal erscheinen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 16.02.2005 16:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jap, mein Ziel wäre es auch soviel wie nur möglich zu automatisieren, ohne dass es automatisiert aussieht.
 
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.02.2005 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist doch eine Super Idee. Du kannst ja erstmal ganz klein mit wenigen
Seiten anfangen und später dann beliebig erweitern, wenns gut läuft.
Es spricht eigentlich überhaupts nichts dagegen, wenn Du die Zeit dazu
aufbringen willst bzw. kannst. Solltest Dir aber gleichmal die richtige Url
abgreifen. www.bad-urach.de ist ja schon weg...

Typo3 ist wohl etwas überdimensioniert, falls Du damit noch keine
Erfahrungen gemacht hast - ich jedenfalls bin damit kläglich gescheitert.
Mambo ist zu empfehlen.
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 16.02.2005 17:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, in der tat. Eine Domain wüsste ich schon, die ist auch gut. Aber ich möchte eigentlich nicht klein anfangen. Bisher bin ich noch nie mit einem Projekt, dass ich mir fest vorgenommen hatte, auf die Schnauze gefallen, weils zu komplex geworden wäre. Wenn die Besucher ausbleiben, drucke ich notfalls eben 1000 Flyer aus eigener Tasche und verteile die mal zum aufhängen an die Gewerbe. Das wäre nicht die Sache.

Ich möchte nur keinen Flickenteppich. Daher brauche ich von Anfang an ein funktionierendes Layout, Redaktionssystem für Artikel, News, Veranstaltungen, Kinoprogramm, Linkliste, Stellenanzeigen/Kleinanzeigen/Wohungsanzeigenmarkt. Wobei ich mich auch auf die Jugend mit ihren Konzerten etc. konzentrieren würde, da es bereits www.suedwest-aktiv.de gibt (was aber unter uns Jungen nicht besucht wird). Da muss ich aufpassen, nicht das Rad neu zu erfinden.

Wahlweise könnte man das auch für Freiburg aufziehen, wenn die nicht so ne gute Website hätten *g*
 
 
Ähnliche Themen Großes Communityprojekt sucht...
16 x DINA4 + Dots = 1 großes Bild
Logo für ein großes mediations-buddy-schulprojekt
Lösung für *riesen großes Problem* gesucht !
Scarface - Tony Montana Wallpaper [Nichts Großes]
Was soll ich als Projekt machen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.