mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Buchprojekt] Don't Panic! Der Praktikantenguide vom 05.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> [Buchprojekt] Don't Panic! Der Praktikantenguide
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Nienna

Dabei seit: 13.05.2006
Ort: BaWü
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 08.12.2006 19:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, darauf hatte ich schon lange gewartet, so als ehemaliger Praktikantenspringer- echt schick! * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kaspar

Dabei seit: 01.04.2003
Ort: Constance
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.12.2006 20:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nett. ernstzunehmen weniger.
ehrlich gesagt, die ideen
kenn ich alle schon aus dem
mgi hier, bzw. von user-seiten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
rpgo
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.12.2006 20:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Kaspar
Kannst Du das bitte erläutern.
Ich kann dir nicht ganz folgen.
Welche Ideen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Easy365

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: A40
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.12.2006 20:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Kaspar:
und kannst Du bei der Gelegenheit kurz mal sagen wo ich Tips zur Erstellung von Bildern finden kann, wie die auf Deiner Webseite?!
  View user's profile Private Nachricht senden
kaspar

Dabei seit: 01.04.2003
Ort: Constance
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.12.2006 20:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rpgo hat geschrieben:
@Kaspar
Kannst Du das bitte erläutern.
Ich kann dir nicht ganz folgen.
Welche Ideen?


boh, hört sich böser an als es gemeint war. die website mit dem überfüllten schreibtisch – alt – der pseudo-sozialismus stil des covers – alt – der titel deutsch-englisch – anspielung auf den anhalter – langweilig…

von den weimarern (da lieg ich richtig, odr?) hab ich schon deutlich bessere sachen gesehen
ansonsten natürlich auch mein respekt für den arbeitsaufwand. den informativen teil kann ich natürlich nicht bewerten.

@Kaspar:
und kannst Du bei der Gelegenheit kurz mal sagen wo ich Tips zur Erstellung von Bildern finden kann, wie die auf Deiner Webseite?!

keine ahnung ob es da n tutorial gibt.

3 bilder in ps öfnen, alle in graustufen umwandeln, dann wieder zu rgb, danach zu imageready switschen. fenster "optimieren" folgendes einstellen: gif, 2 farben, selektiv, muster. als gif abspeichern. alle drei (gifs) in ps öffnen, dann eines weiß, eines schwarz und eines farbig einfärben, alle in ein dokument als ebenen, ineinanderkopieren etc.

spiel ein wenig rum. weiß den weg auch nicht mehr 100%
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rpgo
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.12.2006 22:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Kaspar
Damit kann ich dann schon mehr anfangen. Auch wenn es keine Ideen sind, die Du kritisierst
sondern einzelne Stilelemente. Böse gemeint fasse ich das auch gar nicht auf. Du meine Antwort
jetzt bitte auch nicht.

Dir geht's also um die Erfindung des Rades. *zwinker*
Das überfüllte Schreibtische an sich nichts Neues sind, ist klar. (Mal abgesehen von der Tatsache,
dass es hier ein Fußboden ist.) Ob diese Erkenntnis die Seitengestaltung jetzt besser oder schlechter
macht, sei mal dahingestellt. Jedoch war sie nicht ganz abwegig für uns, da es insgesamt ziemlich
viel Sinn gemacht hat die Informationen rund um das Buch sowie dessen Entstehung auf diese Art zu
Dokumentieren. Das fanden wir etwas Haptischer als bloß eine "Pseudo-Coole" Gestaltung ohne
Zusammenhang. Da liegt ein Buch und alles was damit zu tun hat. Ende. (Ja, selbst Bücher in Flash
zum Blättern sind nix neues.)
Wegen dem Cover: Wenn Du hier mit „alt“ meinst es gab schon viele die diesen Stil nachgeahmt
haben, dann kannst Du sicher auch ein paar Beispiele zeigen, bei denen Titel + Stil + Aussage des
gezeigten Motivs derart ineinander greifen.
Ich finde nicht das man so was einfach über einen Kamm scheren kann. Wenn Du da aber wirklich
nur auf den Stil schauen solltest: Ja, der ist alt. – Jedoch haben wir den Stil bestimmt nicht nur der
Optik wegen gewählt, sondern vor allem wegen der damit verbundenen Aussage.

Und der Titel des Buches ist eben Programm. Es ist ein Ratgeber, ein Reisebegleiter. Durch die
Agenturen des Landes. Und die kochen alle nur mit Wasser.
Man kann natürlich einiges ankreiden wenn man die Einzelteile herausnimmt. Aber es ist ja mehr als
einfach nur ein voller Schreibtisch, nur ein Pseudo-Sozialismus Stil oder eine bloße Anspielung auf
den Anhalter.

Deutsch-Englisch ... who cares? Grins


Zuletzt bearbeitet von rpgo am Fr 08.12.2006 22:43, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snyda

Dabei seit: 04.02.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.12.2006 23:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe das Buch ja auch hier liegen und finde es super gelöst.

Hier geht es nicht um avantgardistisches Grafik-Design (das häufig in Wirklichkeit noch wesentlich weniger Substanz haben kann), sondern um die Kommunikation der reichhaltigen und sehr gut aufbereiteten Inhalte. Und genau das funktioniert sehr gut. Und auch da ist man nicht 08/15-Wege gegangen. Zum Beispiel finde ich die Art und Weise, wie zweite Meinungen und Eindrücke an sinvollen Stellen in den Text eingefügt sind, sehr gelungen.

Außerdem habt ihr mich belehrt, dass man mit der Weidemann im Fließtext auch schöne Sachen machen kann. Lächel

Und zur Internet-Seite: Klar ist das nicht die neuste Idee. Es ist aber eine Idee mit Konzept dahinter und konsequent umgesetzt. Das ist viel wert. Man hätte natürlich noch ein paar Trendgrafiken auf das Parkett kleistern können, um sich als stylisher Designer in Szene zu setzen, aber warum?

Man merkt vielleicht schon, dass die Verfasser inzwischen mehr in die Werbe-Richtung gehen. Aber ich denke, dass das Produkt deshalb auch insgesamt so gut funktioniert.

Auch wenn ich mich wiederhole: Ich finde es gut gestaltet, intelligent und vor allem konsquent. Und darüberhinaus verschafft es mir momentan Einblicke, die einige wichtige Entscheidungen in der Zukunft auf jeden Fall stark beeinflussen werden.

N bißchen viel Blumen, aber Ihr habts verdient.
  View user's profile Private Nachricht senden
Easy365

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: A40
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 09.12.2006 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@kasper: vielen lieben Dank Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Malerei] Panic!
Zeichner für Buchprojekt gesucht
[Umfrage] Buchprojekt > Webdesign Scribblebook v 1.0
[Suche] nette(n) Zeichner(in) für Buchprojekt (Cover)
Buchprojekt Zeixs geht in neue Runde
Freelancer für das Buchprojekt "Designer Strich" gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.