mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 02:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Aufgabe entscheidet ob ich Ausbildung beginnen kann! MONTAG! vom 08.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Aufgabe entscheidet ob ich Ausbildung beginnen kann! MONTAG!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 23, 24, 25, 26, 27 ... 34, 35, 36, 37  Weiter
Autor Nachricht
Welches Bild ist BISHER das beste? *bitte-um-ehrlichkeit*
keins davon (s. Antwort unten)
62%
 62%  [ 61 ]
Nr. 1
3%
 3%  [ 3 ]
Nr. 2
1%
 1%  [ 1 ]
Nr. 3
0%
 0%  [ 0 ]
Nr. 4
2%
 2%  [ 2 ]
Nr. 5
4%
 4%  [ 4 ]
Nr. 6
26%
 26%  [ 26 ]
Stimmen insgesamt : 97

Bettybabe
Threadersteller

Dabei seit: 03.07.2006
Ort: Witten (NRW)
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.11.2006 12:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Praktikumsplatz? Au weia!
Du meintest Ausbildungsplatz, gelle? *zwinker* Für nen Praktikumsplatz würd ich nicht -ganz- soviel Aufwand machen *zwinker*

*immer noch freu und total hibbelig bin* *bäh*

Aber mal ne Allgemeine Frage: Der Chef sagte, ich solle am Donnerstag "einfach mal alles, was ich jemals gestaltet habe" mitbringen. Wenn es was 3-Dimensionales ist, auch gern in einem Karton.

Werd eh Probleme haben, da viel zusammen zu bekommen, das meiste habe ich verschenkt oder bei meinem letzten Umzug weggeschmissen, weil es meistens zuviel Platz wegnahm. Werd wahrscheinlich morgen erstmal durch die Wohnungen und Häuser der Verwandten/Bekannten laufen und Bilder o.ä. abhängen.

Meint Ihr es wäre auch in Ordnung, wenn ich von manchen Dingen einfach Fotos machen würde?
Habe z.B. ein 1x1 m großes Bild bei meiner Mutter gemalt, das passt nichtmals in einen Karton *zwinker*
Oder halt so Dinge wie: Ein Zimmer komplett gestaltet (also Wände bemalt quasi als Leinwand genutzt *zwinker* )

UND was meint ihr: Ich werd höchstwahrscheinlich einen Karton mitnehmen müssen, fände aber das es billig aussieht, so einen normalen Umzugskarton zu nutzen. Gibts da evtl. direkt Kartons für solche Fälle und ich weiß es nur noch nicht?
Wenn nicht wollte ich mal bei Ikea nach einem "schönerem" Karton schauen oder den Umzugskarton evtl. auch umgestalten, damit er nicht so öde aussieht. oder meint ihr das wäre zuviel des guten?

Bin euch wie immer dankbar für eure Meinungen Lächel

LG
Bettylein *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Bettybabe am Mo 27.11.2006 12:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Bettybabe
Threadersteller

Dabei seit: 03.07.2006
Ort: Witten (NRW)
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.11.2006 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm...also ich hab jetzt die Auswahl zwischen

- einer grauen Aufbewahrungsbox (leider nicht ganz so groß) mit silbernen Griffen
- einer Klappbox, womit man eigentlich einkaufen geht, in schwarz/dunkelblau
- einem gewöhnlichem Umzugskarton, den ich dann evtl. noch umgestalte
- und einer hellen Rattan-aufbewahrungsbox, mit oder ohne deckel und Eingriffen.

Ich bin ja fast für die Rattanbox. Sie hällt am meisten aus und sieht trotzdem nicht billig aus.
Jedoch sieht sie auch schon wieder zu sehr nach Wohnzimmer aus...

Wenn hier noch jemand lebt und möchte, dann antwortet *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Benutzer 28450
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.11.2006 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimm das was am stabilsten ist und du am einfachsten tragen kannst! Sieht doof aus, wenn du da ankommst und der Boden deines Kartons ist kaputt gegangen und alle deine Sachen liegen auf dem Boden. Sieht aber auch genau so doof aus, wenn du einen schweren Karton dabei hast und du hilfe beim Tragen benötigst! Mach auch ruhig Fotos von deinen Arbeiten, und zieh die am besten noch einzeln auf Pappe auf. Einfach nur so dahin geworfen sieht das etwas blöd aus.
 
antibasti
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.11.2006 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist das vllcht ein Präsentationstest? oder meine Paranoia für andere Leute?
Bei erstem würde ich, wie Steven sagte, Fotos machen und diese auf schwarze Pappe pappen und einzig ein Objekt allein mitnehmen.

"Und wo sind Ihre bisherigen Gestalten?"
"Der Lieferwagen fährt gerade vor ..."
* Ööhm... ja? *

weiss aber auch nicht ..
 
Meike5555

Dabei seit: 23.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.11.2006 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde gar keinen Karton nehmen, sondern mir eine schöne, große Mappe kaufen. A3 reicht vielleicht schon. Dazu A3 Pappen kaufen (schöne, matte, dicke), Fotos machen, aufziehen (nimm am Besten Sprühkleber) und mit einem kleinen Etikett (das kannste ja schön gestalten) draufschreiben, was es ist (Format, Technik, Jahr usw.) Zwischen die Pappen lege ich immer transparentes weißes Papier, schon wegen dem Kleber. Diese Mappen haben sich als Standart durchgesetzt, kosten leider auch ein wenig. Dafür kannst du sie ein Leben lang verwenden. Meine hat einen Reißverschluss und verschiedene Fächer für VKs, CDs, Musterexemplare usw. Ich würde kein Potpourri draus machen, sondern lieber alles einheitlich. Vorteil ist auch, dass man beliebig Pappen rein- und raustun kann, je nach Bewerbung/Job.
  View user's profile Private Nachricht senden
Bettybabe
Threadersteller

Dabei seit: 03.07.2006
Ort: Witten (NRW)
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.11.2006 13:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nach so einer Mappe hab ich als allererstes geschaut, irgendwie gibts die hier in keinem laden Au weia!
Zum Bestellen hab ich ja keine Zeit mehr Menno!

Wenn ich noch eine finde, dann werd ich aber sowas nutzen.
Wegen dem Karton:
Er sagte ja, ich solle auf jedenfall was mitbringen, deswegen werd ich mich nicht NUR auf fotos beschränken, sondern auch n bisl was mitbringen *denk*
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 13:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bettybabe hat geschrieben:
Nach so einer Mappe hab ich als allererstes geschaut, irgendwie gibts die hier in keinem laden Au weia!
Zum Bestellen hab ich ja keine Zeit mehr Menno!


Kommt aus Witten und sagt so was gibt es da nicht ... pffff

boesner GmbH
Gewerbegebiet Westerweide
Gewerkenstraße 2
58456 Witten-Herbede

Los hin da.
Wenn die nach einer Kundenkarte fragen, sagste Du waerst Mediengestalterin und dann bekommste eine.


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 28.11.2006 13:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 28450
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.11.2006 15:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde schwarze Pappe lenkt zu sehr von dem ab was man eigentlich
präsentieren möchte, zudem wirkt das meistens einengend. Brilliant-Weiß
ist auch nicht gut, das tut bei längerer Betrachtung dem Auge weh.
Ein sehr heller Chamois-Ton ist ganz gut. Die Beschriftung sollte auch
eher dezent am unteren Rand stehen. Sprühkleber ist übrigens eine ganz
schöne Sauerei. Ich hasse das Zeugs. Ich bevorzuge Fixogum, obwohl der
Umgang damit gewöhnungsbedürftig ist.
 
 
Ähnliche Themen HILFE! CD-Hüllen. Plastik oder Pappe wer entscheidet?
Aufgabe bewerten
Aufgabe: Farbe
Kreative Aufgabe
Aufgabe: Nielsen Alertbox relauncht
Aufgabe in den Ferien: Logo für Cateringfirma. hilfe!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 23, 24, 25, 26, 27 ... 34, 35, 36, 37  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.