mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Trailer Production vom 03.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> Trailer Production
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

label_red hat geschrieben:
Cybermotion 3D

Au weia!

also ersteinmal stellt sich mir die Frage wofür willst du einen Trailer machen? Dann, was willst du in deinem Trailer zeigen? Erst dnan sollte geklärt werden welche Werkzeuge du dafür benötigst, willst du alles allein machen kommst du ums lernen von 3d Software nicht drumrum (nimm aber lierb xsi als c4d, ist tausendmal umfangreicher und besser... und kostet inzwischen in der einfachsten version sogar weniger als C4d) und Premiere würd ich gleich mal in die Tonne kloppen, das Prgramm kann wirklich nix ausser Schnitt und ist so dermaßen verbuggt, das es keinen Spass macht damit zu arbeiten, aber dummerweise kostet jedes bessere programm für nachbearbeitung und Videoschnitt auch gleich zigfach mehr ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
label_red

Dabei seit: 25.04.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! neox nur für dich :

http://www.3d-designer.com/de/galery/galery.htm

und punkto videoschnitt muss ich hier auch ein ganz klares veto einlegen.
Virtual Dub ist freeware und leistet gute arbeit in dem bereich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich kenne cybermotion 3d, deswegen ja das Au weia! *bäh*

und ehm, hast du ne andere Version von Virtual Dub als ich? weil meins hat nur eine Timeline, kann keine Blenden und sonst auch überhauptnix was irgendwie mit professioneller Schnittsoftware wie edit, Avid|DS, Combustion oder all den anderen spezialisierten Schnitt und Nachbearbeitungslösungen vergleichbar wäre.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
EM-FACTORY
Threadersteller

Dabei seit: 25.09.2003
Ort: Nordstemmen
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 22:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm. Mal überlegen schnell. Schaut euch einfach mal folgende Seite an:

http://www.in-promotion.de/


Solche Effekte möchte ich realisieren. Also die dynmik im Hintergrund während des Intros.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
label_red

Dabei seit: 25.04.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 22:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia!
ist ein ganz normales zusammenspiel von flash und diversen anderen programme

genau wie das: cinema4d +flash

http://www.daimler-chrysler.net/frames/portfolio/flash/kugel.htm

sowas ist nicht schnell gemacht sonder bedarf schon etwas aufwand.
eigentlich könnte ich das dennen noch zum kauf anbieten *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fuzy

Dabei seit: 14.01.2003
Ort: PW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 23:16
Titel

Adobe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo allerseits

ein weiteres nicht zu verachtendes programm ist natürlich After-Effect von adobe.
eine art photoshop für bewegte bilder. Ich arbeite beruflich viel damit. opener, trailer oder trenner sind nur einige von vielen möglichkeiten. Hab auch mal ne dvd aus digi-pics zusammengestellt, mit bewegung, bild-in-bild und sound files.
Und wenn man proffessionelles zaubern will auch nicht zu teuer.
  View user's profile Private Nachricht senden
hansepunk
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 04.09.2004 23:33
Titel

Re: Adobe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fuzy hat geschrieben:
hallo allerseits

ein weiteres nicht zu verachtendes programm ist natürlich After-Effect von adobe.
eine art photoshop für bewegte bilder. Ich arbeite beruflich viel damit. opener, trailer oder trenner sind nur einige von vielen möglichkeiten. Hab auch mal ne dvd aus digi-pics zusammengestellt, mit bewegung, bild-in-bild und sound files.
Und wenn man proffessionelles zaubern will auch nicht zu teuer.


mein reden...

oder final cut.

salü
m.
und einfach mal ausprobieren......das wird alles mit wasser gekocht
 
 
Ähnliche Themen Production Studio und WinXP 64bit
Kauf von Adobe CS3 Production Premium
Adobe CS5 Production Premium Preis?
[JS] Apple Trailer
Frage zu Trailer.
Womit nen Trailer erstellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.