mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problem mit Maske vor Preloader vom 16.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> Problem mit Maske vor Preloader
Autor Nachricht
cri
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.03.2004 18:40
Titel

Problem mit Maske vor Preloader

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tach ihr!

Ich hab folgendes Problem:

mein Preloader, der sich zur Zeit bei mir etabliert hat sieht so aus:

Bild1:
total = _root.getBytesTotal();
_root.createEmptyMovieClip("loadbar", 10);


Bild 2:
loaded = _root.getBytesLoaded();
percent = int(loaded*100/total);
x = 358-percent*2;
with (loadbar) {
clear();
beginFill(0xAAAAAA, 100);
moveTo(32, 358);
lineTo(36, 358);
lineTo(36, x);
lineTo(32, x);
lineTo(32, 358);
endFill();
}


Bild 3:
if (percent>=100) {
loadbar.clear();
gotoAndPlay("zeuch", 1);
} else {
gotoAndPlay(2);
}


So! Der funktioniert auch prima, aber nur als Balken - klar! Ich will aber mal zur Abwechslung (hab ich mir mal einfach gedacht im jugendlichen Leichtsinn...) eine Maske oder Ähnliches über den Loadingbalken legen, damit der eine etwas elegantere oder ausgefallendere Form bekommt.
Falls ihr nicht wißt in welche Richtung ich ziehle: http://www.21-gramm.film.de/home.html [übrigens: guter Film (Werbung hin oder her...)]

Könnt ihr mir sagen wie ich das hinkrieg, mit welchen Mitteln und ob Transparenz auch möglich ist??! Hmm...?!

Das is nett!
DANKE!

der CRI
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Di 16.03.2004 18:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du kannst aus allem einen preloader machen, solange du nicht verkrampft versuchst alles mit nem script zu lösen...im prinzip kannst du jeden mc als transformierbare maske nutzen, und diese dann mit einem preloading-script ansprechen...ob drüber, drunter, transparent oder bewegt....

gruss

tux
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Ocee

Dabei seit: 10.07.2002
Ort: -
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.03.2004 19:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bild 1:
Code:
bytes_gesamt = _root.getBytesTotal();
bytes_geladen = _root.getBytesLoaded();
prozent = int(_root.getBytesLoaded()*100/_root.getBytesTotal()) add  %;
balken = int(_root.getBytesLoaded()*100/_root.getBytesTotal());
_root.prozentbalken.gotoAndStop(balken);
if (prozent == 100 %) {
   gotoAndPlay(3);
}


Bild 2:
Code:
gotoAndPlay(1);


im ersten bild hab ich'n mc namens prozentbalken.
darin befindet sich über 100 bilder hinweg ne animation, die je geladenen prozent ein bild weiter wandert...
und ich hab ein dynamisches textfeld in bild 2 mit der variablen prozent für die prozentanzeige in zahlen.
in den mc kannste nun auf 100 bilder verteilt jede art von preloader-ani reinbasteln Lächel

//edit: sorry, das dynamische textfeld befindet sich auch im ersten bild. nicht im zweiten...



::.
Ocee


Zuletzt bearbeitet von Ocee am Di 16.03.2004 19:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cri
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.03.2004 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke!

aber............................................................................................. .. .
zu tuxedo:

Meinst du, das ich den immer erst im Script kreierten Mc in meinem (obrigen) Script auch einfach durch ein Mc den ich schon gebastelt hab ersetzen kann und per "ZIEL" dann "ansteuern" kann???

Mein Problem is ja, das der Mc (per Script generiert) über allem liegt - egal was ich bisher unternommen hab... Ich wollt dann halt einen anderen Mc davor legen aber der per Script generierte lag immernoch obenauf!
... und ein loader per Script fand ich immer etwas präziser und anpassungsfreundlicher...

und das eine von dir hab ich noch nicht ganz verstanden:
...jeden mc als transformierbare maske nutzen, und diese dann mit einem preloading-script ansprechen...ob drüber, drunter, transparent oder bewegt....
Kannst du mir das mal genauer erklären...?


zu Ocee:

Ich wollte nicht durch nocheine 100bild große Animation noch mehr Bytes verbrauchen... (und hab ich das richtig kapiert: du steuerst dein preloader durch die einzelnen Bilder??)

also: weiterhin - Menno!

der CRI
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ocee

Dabei seit: 10.07.2002
Ort: -
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.03.2004 12:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cri hat geschrieben:
zu Ocee:

Ich wollte nicht durch nocheine 100bild große Animation noch mehr Bytes verbrauchen... (und hab ich das richtig kapiert: du steuerst dein preloader durch die einzelnen Bilder??)

also: weiterhin - Menno!

der CRI

wenn du innerhalb dieser 100 bilder mit normalen vektoren, tweenings, masken etc. arbeitest, sind die daraus reslutierenden extra-bytes doch absolut gering. also unmerklich größer...
und nee, haste nich' richtig kapiert Lächel
der preloader steuert die bilder. wenn z.b. 54% geladen sind, befindet sich der mc namens 'prozentbalken' bei bild 54.


::.
Ocee
  View user's profile Private Nachricht senden
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Mi 17.03.2004 12:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm...

also so ganz verstehe ich dein problem nun wirklich nicht...
ocees weg ist ein lösungsansatz, der dir schon weiterhelfen kann; das argument dateigrösse ist in diesem zusammenhang wohl eher nichtig....

mc-position via script...schonmal swapDepths() versucht...?

ansonsten:
nunja, du kannst bekanntlich mcs als maskenebenen benutzen. diese kannst du verschieben, in form und inhalt verändern und via script an jede x-beliebige position stellen. d.h., du hast genug möglichkeiten einen preloader nach wunsch zu gestalten. wenn du wie in deinem beispiel die kolibri-form nehmen willst, bleibt dir ja nix anderes übrig als die vektorform als maskenform zu nehmen, oder willst du dir das leben etwa mit der flash drawing-api verbittern, in dem du solche formen via script baust? daher mein statement "verkrampft" mit script arbeiten...
klar, wenn du nen klassischen preloader schreibst kannst du ausnahmslos alles via script generieren (also text, balken, rahmen, farben, alpha, bewegung usw,usw), aber darum ging es dir doch garnicht...

probier lieber ersma was aus, bevor du dich an solche experimente wagst...
*zwinker*

gruss

tux
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Problem mit Preloader
Problem bei preloader mit der textausgabe
[Flash MX] Problem mit Preloader für LoadMovie
[erledigt]Preloader Problem bei Download-Simulieren
Neues Problem: Preloader-Import in Director
problem beim verbinden von preloader mit .swf datei
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.