mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 01:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Émpfehlenswerte 3D-Programme? vom 19.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> Émpfehlenswerte 3D-Programme?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
honigbällchen

Dabei seit: 31.12.2008
Ort: wolfen-nord
Alter: 26
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 08.01.2009 17:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cinema 4d von Maxom
  View user's profile Private Nachricht senden
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.01.2009 17:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

da scheiden sich ja die Geister ob C4D oder 3DS Max wenn ich das richtig sehe. 3DS Max scheint ja professioneller zu sein, richtig?

Zuletzt bearbeitet von modo am Do 08.01.2009 18:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.01.2009 18:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

modo hat geschrieben:
da scheiden sich ja die Geister ob C4D oder 3DS Max wenn ich das richtig sehe. 3DS Max scheint ja professioneller zu sein, richtig?


Cinema ist ein sehr mächtiges Tool, das allerdings fast ausschliesslich im deutschen Raum im Visualisierungssektor verwendet wird. 3dsmax gehört wie Maya und seit neustem auch XSI zu Autodesk und ist somit unter den Fittichen der größten 3d Software Schmiede der Welt und hat dadurch natürlich auch nen viel höheren Marktanteil.
Autodesk trägt ich würd jetz schätzen ca 80% vom Gesamt 3d Grafikmarkt. Max wird mehr bei Spielen eingesetzt, Maya mehr beim Film, XSI bei beidem und auch relativ stark in der internationalen Werbung.
Es kommt halt drauf an was du machen willst, alle Tools haben ihre Vor- und Nachteile, unterm Strich bestimmt der Markt für dich, ich arbeite in der Spielebranche, fast sämtliche meiner Kunden haben die Pipeline auf Max ausgelegt, also nutze ich Max. Wär ich beim Film oder in der Werbung würde das wahrscheinlich anders aussehen.
Gerade international ist man aber mit den 3 großen am besten bedient, weil eben die meisten Studios auf den Paketen arbeiten.


Zuletzt bearbeitet von Neox am Fr 09.01.2009 12:14, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.01.2009 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke dir für die ausführliche Antwort! Ich werde mir die 3 bzw 4 Lösungen mal anschauen!
  View user's profile Private Nachricht senden
grayst

Dabei seit: 17.12.2008
Ort: Dortmund
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.01.2009 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

C4D ist für den Einsteiger wohl mit am besten geeignet.
In Sachen Char's würde ich immer zu Max oder Maya raten.

Die 8.5 EDU ist nett, nervt aber dank des Wasserzeichens ziemlich schnell.

Für 166 Euronen gibt's von beiden Student Superpacks; also Maya Unlimited 2009 (bzw. Max), Combustion, Cleaner, Mudbox und Motionbuilder.

Wer sich später selbständig machen möchte, dem sei unbedingt dazu geraten, den weg über die Studentenversion zu nutzten. Für Lächerliche 1100 Euro gibt's ein Crossgrade zur kommerziellen Version!!!
Max hat den Vorteil, das man noch vergleichsweise günstig den Externen Renderer Vray kaufen und ebenfalls vergünstigt upgraden kann.

Bei Cinema ... naja... Maxon sollte sich mal die Preispolotik für Azubis und Studis vom schwarzen Loch Autodesk zum Vorbild nehmen... :->
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.01.2009 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

anders rum köntne sich autodesk mal die Modulsysteme von Maxon abschauen, denn die find ich sehr clever, bei Bedarf dazu kaufen oder gar mieten find ich viel besser als ne riesig aufgeblasene Maxversion bei der ich die hälfte der Tools garnich brauche
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wheely

Dabei seit: 16.09.2007
Ort: Dresden
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.01.2009 12:49
Titel

Re: Émpfehlenswerte 3D-Programme?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beeblebrox hat geschrieben:

Ich hab den Poser auf meiner Kiste, aber der hat scheinbar n Problem: Wenn ich die Körperteile einer Figur verschieben will, rotiert das entsprechende Teil allmählich nur in eine Richtung, sprich: Gelenkschmerzen *Schnief*
Am Grafiktablett liegts nicht, mit Maus hab ich das selbe Problem.
Gibts für den Poser irgendwo n deutschsprachiges Tutorial zum DL?


Ich würde zum Einstieg auch zu Maxons Cinema raten.
Es gibt übrigens Plugins fürs Cinema wo du Poserfiguren, ja ganze Szenen ins Cinema importieren kannst

Grundsätzlich ist es egal welchen Modeller man nutzt um die Basics des modelierens zu erlernen.
Man sollte zu dem greifen der einem die Geringsten Hürden am Anfang stellt, wo es schlicht von Anfang an *schnackelt*.

Steckt man erstmal richtig in der Materie ist ein Umstieg zwischen den Programmen in wenigen Wochen vollbracht.
Punkt, Kante, Fläche sind schließlich prinzipiell in allen Programmen das gleiche. Auf Ausnahmen wie zb. Zbrush gehe ich hier bewusst nicht ein, ein klassischer Modeller ist zum erlernen der Basics besser geeignet.

Hast du wirklich ganz große Ambitionen wirst du früher oder später an Maya nicht vorbei kommen.
  View user's profile Private Nachricht senden
grayst

Dabei seit: 17.12.2008
Ort: Dortmund
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.01.2009 12:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Neox hat geschrieben:
anders rum köntne sich autodesk mal die Modulsysteme von Maxon abschauen, denn die find ich sehr clever, bei Bedarf dazu kaufen oder gar mieten find ich viel besser als ne riesig aufgeblasene Maxversion bei der ich die hälfte der Tools garnich brauche


Recht hast Du!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen 3D-Programme für Raumgestaltung
Linux, und was für Programme?
eBook Programme?
Welche Programme ?
Webdesigner - Programme
Welche Programme zur Bildbearbeitung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.