mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 17:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe für Quiz-Game? vom 15.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> Hilfe für Quiz-Game?
Autor Nachricht
Jeaney
Threadersteller

Dabei seit: 15.05.2006
Ort: Neubrandenburg
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 15.05.2006 20:46
Titel

Hilfe für Quiz-Game?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin.. Lächel
Ich bin im Moment dabei ein Quiz à la „Wer wird Millionär“ zu machen. Der einzige kleine Unterschied ist, das sich bei diesem Quiz noch ein „Glücksrad“ befindet. D.h. die zu gewinnenden Punkte steigern sich nicht von Frage zu Frage, sondern werden jede Runde neu erspielt. Man hat (bis jetzt) 4 Characters mit jew. 3 verschiedenen Outfits zur Auswahl. Das Intro, die „Credits“ u. die die meisten Links laufen auch….

Nun gebe ich aber zu das ich noch nicht unbedingt Profi in Sachen Flash bin und evtl. in einigen Sachen *etwas* (^^###) Hilfe benötige…
Ich hoffe ich bekomme jetzt nicht sone Antworten wie „Kauf dir n Flashhandbuch, das Prog haste ja auch“ o.ä… (das Programm befindet sich übrigens auf meinem Schulrechner) wär ja schon froh wenn wenigstens eine frage halb beantwortet werden würde.. Meine Güte!


Also falls jemand so nett ist und sich meine Anliegen anhören/~sehen möchte, das wären
3 (grundlegende) Sachen:

1. Bei Klick auf Character soll er diesen in die "Spiel-Szene" übernehmen
2. In der Spielszene: Müsste ich für jede Frage ein einzelnes Bild erstellen oder ist d. Text automatisch (in vorgegebene Felder) auf der Frageszene/~ebene einfügbar? Oder kann er sich eine von mehrern Fragen random-artig aus einer best. Textdatei raussuchen? (Ja ich bin blöd Mädchen! )
3. Das drehbares Rad (mit einzelnen Segmenten), nach Klick soll dieses langsam ausrollen und anschliessend:
    Wenn d. Pfeil stehen bleibt (und antwort richtig ist): die gedrehte Punktzahl dazu addieren
    ------> Ausnahme: bei (z.B.) -100 bis -400 Punkte abziehen + keine Frage stellen
    Wenn d. Pfeil stehen bleibt (und antwort falsch ist): nichts tun
Wär wirklich froh über ne konstruktive Antwort....?!
  View user's profile Private Nachricht senden
wikido

Dabei seit: 08.05.2006
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 16.05.2006 09:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. Klingt nach einem MovieClip, der per Klick oder mittels Drag&Drop seine Position verändert.

2. Deine Fragen und Antworten kannst du in einer XML-Datei, einer Text-Datei oder z.B. in eine Datenbank auslagern. Die Fragen/Antworten können so einfach aktualisiert werden. Stichwort: LoadVars-Klasse.

3. Das Drehrad könnte über _rotation und Math.random() animiert werden. Die jeweiligen Behandlungen könntest du dann auch mit der Rotation kombinieren und in einer switch-Verzweigung abfragen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
labrar

Dabei seit: 04.04.2006
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.05.2006 10:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1.

Übergib hier einfach einen Wert. Wenn deine Spielfiguren zB farben_mc heißen dann so:

Code:

rot_mc.onPress=function(){
_global.rot=1;
}


Somit hats du nun eine Variable mit dem Namen rot aktiviert und kannst im Spiel mit diesem Wert arbeiten.

2.
Wie von Wikido schon beschrieben.
Allerdings würde ich Arrays verwenden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Jeaney
Threadersteller

Dabei seit: 15.05.2006
Ort: Neubrandenburg
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 16.05.2006 19:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstmal Danke für die Antworten!!

Das mit dem Charakter-übernehmen (1.) hab ich hinbekommen. hab die schaltflächen benannt, im ziel-bild als transparentes movieclip eingefügt und über die if-funktion den alpha-wert für d. jeweiligen char. wieder auf 100 gesetzt.
wenn man jetzt zurück geht u. sich einen neuen char. aussuchen will liegen diese allerdings übereinander ^^# (aber is mir erstmal egal)

@wikido: also 2. versuch ich mal (tschakka)
bei 3. allerdings scheiterts...: mit der drehung das krieg ich wahrscheinlich sogar noch hin ^^# aber
Zitat:
Die jeweiligen Behandlungen könntest du dann auch mit der Rotation kombinieren und in einer switch-Verzweigung abfragen.
<-- das is mir im moment zu hoch (wie gesagt - kann noch nich so viel mit flash..)
achso, könnte ich bei der gelegenheit fragen was "arrays" eigentlich sind? hab mir die beschreibung auch schon mal inner flash-hilfe durchgelesen, aber so richtig schlau bin ich daraus nich geworden.. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.05.2006 20:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jeaney hat geschrieben:

achso, könnte ich bei der gelegenheit fragen was "arrays" eigentlich sind? hab mir die beschreibung auch schon mal inner flash-hilfe durchgelesen, aber so richtig schlau bin ich daraus nich geworden.. * Keine Ahnung... *


pejot hat geschrieben:
neuliche Konversation mit nem Praktikanten

Pejot erkläre mir doch mal bitte den Unterschied zwischen Variable und einem Array!

"Tja das eine ist ein Smart mit ner Sprudelkiste aufm Beifahrersitz oder dein hässlicher '
Drahtesel, mit dem du morgens zur Arbeit fährst, das andere nen Mercedes Vito, die Elemente sind du und deine Clique naja und ein mehrdimensionales Array die Tiefgarage deiner Stammdisko."
*zwinker*


Gerade aus nem anderen Thread. So ungefähr schauts aus. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Whiteshark

Dabei seit: 13.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 16.05.2006 21:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein Array ist ein "Feld". In diesem werden mehrere Werte gespeichert. Das Feld wird durch einen Index "durchnummeriert"
z.B. eine einfache Variable: A=integer
ein Array: A_Feld= array[0..4] of integer --> In diesem Feld kannst du nun 5 Werte speichern. Die rufst die einzelnen Werte durch die Index-Zahl auf z.B. A_Feld[3] --> liefert den Wert vom Array auf dem Index 3.

Array sind sehr Hilfreich bei der Programmierung von z.B. Sortieralgorithmen (wird in Flash wahrscheinlich nicht gebraucht^^)
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.05.2006 22:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Whiteshark hat geschrieben:
Ein Array ist ein "Feld". In diesem werden mehrere Werte gespeichert. Das Feld wird durch einen Index "durchnummeriert"
z.B. eine einfache Variable: A=integer
ein Array: A_Feld= array[0..4] of integer --> In diesem Feld kannst du nun 5 Werte speichern. Die rufst die einzelnen Werte durch die Index-Zahl auf z.B. A_Feld[3] --> liefert den Wert vom Array auf dem Index 3.

Array sind sehr Hilfreich bei der Programmierung von z.B. Sortieralgorithmen (wird in Flash wahrscheinlich nicht gebraucht^^)


doch werden Sie. *zwinker*



Hier mal ein Ansatz:

Code:
fragen = [];
fragen[0] = "Wieviele Budesländer hat Deutschland?";
fragen[1] = "Wie heisst der deutsche Budeskanzler?";
fragen[2] = "In welcher Stadt befindet sich der Regierungssitz der BRD?";
...
// usw.

antworten = [];
antworten[0] = ["50", "1", "16"];
antworten[1] = ["Harald Schmidt", "Angela Merkel", "Jürgen Klinsmann", "Joschka Fischer"];
antworten[2] = ["Berlin", "Hamburg", "Kalkutta", "Wien"];
...
// usw.

loesungen = [];
loesungen[0] = "16";
loesungen[1] = "Angela Merkel";
loesungen[2] = "Berlin";
...
// usw.


Du könntest das Ganze auch bequemer realisieren und wie oben schon genannt, auf einer XML-Schnittstelle basieren und die gewünschten Attribute einlesen und in die jeweiligen Arrays "pushen".
Die XML-Datei könnte z.B. so aussehen:

Code:
<quiz>
   <frage1 frage="Wieviele Budesländer hat Deutschland" antwortindex="3">
      <antwort1 antwort="50"></antwort1>
      <antwort2 antwort="1"></antwort2>
      <antwort3 antwort="16"></antwort3>
   </frage1>
   <frage2 frage="Wie heisst der deutsche Budeskanzler?" antwortindex="2">
      <antwort1 antwort="Harald Schmidt"></antwort1>
      <antwort2 antwort="Angela Merkel"></antwort2>
      <antwort3 antwort="Jürgen Klinsmann"></antwort3>
      <antwort4 antwort="Joschka Fischer"></antwort4>
   </frage2>
   <frage3 frage="In welcher Stadt befindet sich der Regierungssitz der BRD?" antwortindex="1">
      <antwort1 antwort="Berlin"></antwort1>
      <antwort2 antwort="Hamburg"></antwort2>
      <antwort3 antwort="Kalkutta"></antwort3>
      <antwort4 antwort="Wien"></antwort4>
   </frage3>
... usw.
</quiz>


Als Tip am Rande; neuere Flashversionen haben schon ein vorgefertigtes Quiz als UI-Komponente. *zwinker*
Quiz-Tutorial gibts auch zu Hauf im Netz.

Gruß Pejot
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jeaney
Threadersteller

Dabei seit: 15.05.2006
Ort: Neubrandenburg
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 16.05.2006 22:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ahso... ^^#
ich kann mich sogar ganz wage dran erinnern schonmal n script mit arrays angefertigt zu haben (inner school..)

das mit der drehung des rades wird schon schief gehen.. hab mir das erstmal so gedacht:
Code:
var max:Number = 360;
var min:Number = 1;
var i:Number = Math.floor(Math.random() * (max-min+1));
var control_btn:Button;
var glücksrad:Button;

control_btn.onRelease = function()
   { glücksrad._rotation = i; }

weiss nur noch nich wie ich das mit der punkteübernahme anstelle *Huch*
mach am besten erstmal fragen fertig... * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Quiz in Flash
auswertung quiz
Quiz in ASP realisieren
Flash-Quiz zur Typberechnug
Fussball-Game
Flash-Game :]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.