mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 19:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Flash] unterschiedliche geschwindigkeit zuweisen vom 12.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> [Flash] unterschiedliche geschwindigkeit zuweisen
Autor Nachricht
Flex
Threadersteller

Dabei seit: 25.08.2004
Ort: Im schrägen e
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 12:01
Titel

[Flash] unterschiedliche geschwindigkeit zuweisen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So möchte ich das zum beispiel in einem MC haben.

von frame 1- frame 15 Framerate 12 Bilder
von frame15-20 Framerate 24 Bilder......


wie kann ich das einstellen?

greetz flex

// man, lern mal vernüftige Titel
// zu vergeben
// Shakadi


Zuletzt bearbeitet von shakadi am Do 12.05.2005 13:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du redest offenabr von flash, ja?

geht nich. es sei denn, du stellst deinen root auf 100fps und bastelst dir für deine mc eine funktion fürs weiterschalten, die du per setinterval auf deine gewünschte frequenz einstellst.


Zuletzt bearbeitet von gtz am Do 12.05.2005 12:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.05.2005 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oder die animation einfach doppelt so lang machen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.05.2005 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

allerdings kannst du, wenn es um bewegung einzelner objekte geht,
eine funktion schreiben die mit unterschiedlicher "bremswirkung"
die elemente von a nach b bewegt...
  View user's profile Private Nachricht senden
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tuxedo hat geschrieben:
allerdings kannst du, wenn es um bewegung einzelner objekte geht,
eine funktion schreiben die mit unterschiedlicher "bremswirkung"
die elemente von a nach b bewegt...


So würde ichs auch machen. Die Tweenlängermachen-Lösung geht wie man hört nur bei Tweens und nicht alles ist getweent wirklich nützlich.

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ben

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: Balin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.05.2005 08:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shaly hat geschrieben:
oder die animation einfach doppelt so lang machen *zwinker*
*Thumbs up!*

eine bestechende logik, der ich mich anschließe.

oder hat der wechsel der framerate einen tieferen sinn, der mir verborgen bleibt? Hmm...?!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Di 17.05.2005 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, das kann man so oder so sehen...

je nachdem, wie viele objekte du bewegen musst hast du natürlich irgendwann
ein problem, falls es zu änderungen kommt. imho ist das editieren der
zeitleistenanimationen ab flash mx besch***ener geworden, in flash 5 konntest
du die frames einfacher ziehen. soll bedeuten: stell dir ne animation von
zwanzig elementen vor, via motiontween. irgendwann stellst du fest: oh,
mist, da länger, dort kürzer usw. eine heidenarbeit....

framerate erhöhen macht im prinzip sinn, wenn du wert auf "schnellere"
bildabfolgen legst. mit raten bis zu 60-70 frames hast du auf schnellen
rechnern diesen hach-so-geliebten "wuschwusch" effekt eher erzielt, als
mit niedrigeren raten. nur musst du (logischerweise) bei längeren passagen
die timeline ohne ende ziehen, weil sich die dauer ja verXfacht....
daher: wenn es geht, hübsch mit script bewegen...
*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Flash 8] movieclip button-sound zuweisen
[flash/as] attach-movie dynamisch funktionen zuweisen
Geschwindigkeit <marquee>
Geschwindigkeit - While Schleife
Geschwindigkeit beim Newsteaser
Brauche Statistik über Geschwindigkeit Internetzugänge in D
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.