mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 19:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Flash MX] Suchmaschinen vom 10.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> [Flash MX] Suchmaschinen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
rftm
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 14.03.2006 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gargoyle hat geschrieben:
Text ins Object-Tag versuchen... dann kann ichs per php aktuell halten...

Wenn du den Text im "Klartext" zwischen <object ...> </object> schreibst, irgnoriert der IE zwar den Text und zeigt ihn nicht an, aber Firefox und Co. werden dir den Text auch im Browser anzeigen.
Schreibst du den Text in ein HTML - Kommentar (<!-- -->) wird der Text von den guten Suchmaschinen nicht beachtet.

Was dir da Macromedia ggf. mit dem Flash Search SDK und Co. (Flash 8 hat die Fkt. schon inne) einblößen will bringt auch nichts. Denn die geben den Text in der SWF auch nur in einem HTML Kommentar aus.

Die einzige Lösung ist für dich wohl eine Optimierung im Meta Tag, und ein möglich ein geeignetes HTML Umfeld zu schaffen. Also einbisschen Text mit guten Hervorhebungen. (z.B. <h*>)

Ein gutes Verlinken (Textlinks) auf die Partysites hilft dir auch.


Zuletzt bearbeitet von am Di 14.03.2006 14:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Gargoyle
Threadersteller

Dabei seit: 19.05.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.03.2006 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Mischpult: wer ihn dann mal posten und zum Abschuss freigeben wenn ich fertig bin... im moment ist aber noch nicht viel zu sehen...

@rftm: Firefox: jup habs grad gesehen... ->ich flash mx != flash 8...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
rftm
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 14.03.2006 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gargoyle hat geschrieben:
->ich flash mx != flash 8...


Macromedia (jetzt Adobe) hatte damals ein Tool (Flash Search *Schlag mich tot* SDK ... ) rausgebracht das den "festen" Textinhalt aus der SWF rausholt und in einem HTML-Kommentar in die HTML Datei schreibt.
In Flash 8 wurde das integriert, so das beim Veröffentlichen dieser HTML-Kommentarblock automatisch mit erstellt wird.

Dies wurde dann als Lösung für Suchmaschinen angepriesen. *Manche habe es sogar geglaubt und weiter verbreitet*
Aber nicht beachtet wurde, das damals schon der HTML-Kommentarblock von Suchmaschinen nicht beachtet wurde.

U.a. aus diesem Grund, das HTML Kommentare ignoriert werden, wurde dann zur Cloaking-Lösung gegriffen, um den optimierten Inhalt an die Suchmaschine zu bringen.
 
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.03.2006 15:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rftm hat geschrieben:
Was dir da Macromedia ggf. mit dem Flash Search SDK und Co. (Flash 8 hat die Fkt. schon inne) einblößen will bringt auch nichts. Denn die geben den Text in der SWF auch nur in einem HTML Kommentar aus.


rftm hat geschrieben:
Gargoyle hat geschrieben:
->ich flash mx != flash 8...

Macromedia (jetzt Adobe) hatte damals ein Tool (Flash Search *Schlag mich tot* SDK ... ) rausgebracht das den "festen" Textinhalt aus der SWF rausholt und in einem HTML-Kommentar in die HTML Datei schreibt.
In Flash 8 wurde das integriert, so das beim Veröffentlichen dieser HTML-Kommentarblock automatisch mit erstellt wird.

Dies wurde dann als Lösung für Suchmaschinen angepriesen. *Manche habe es sogar geglaubt und weiter verbreitet*
Aber nicht beachtet wurde, das damals schon der HTML-Kommentarblock von Suchmaschinen nicht beachtet wurde.


Die Search Engine SDK von Macromedia ist rein fuer die Entwickler von Suchtechnologien
also nur fuer die Entwicklerseite gedacht siehe auch FAQ -> http://www.macromedia.com/licensing/developer/search/faq/

Fuer die SEO-Optimierungen von Flash total ueberfluessig und fehl am Platz.

rftm hat geschrieben:

U.a. aus diesem Grund, das HTML Kommentare ignoriert werden, wurde dann zur Cloaking-Lösung gegriffen, um den optimierten Inhalt an die Suchmaschine zu bringen.

Cloaking hat sicher nicht seinen Ursprung darin das HTML Kommentare ignoriert wurden Hmm...?!

Cloaking hat seinen Sinn und Ursprung darin dem User und der Suchmaschine 2 unterschiedliche Seiten zu praesentieren die fuer Ihren jeweiligen Zweck (User oder SE) optimiert sind


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 14.03.2006 15:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rftm
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 14.03.2006 16:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:

Die Search Engine SDK von Macromedia ist rein fuer die Entwickler von Suchtechnologien
also nur fuer die Entwicklerseite gedacht siehe auch FAQ -> http://www.macromedia.com/licensing/developer/search/faq/


Dann heißt/hieß das anders. Auf jeden Fall gabs es so ein Tool, das den Text aus der SWF extrahiert hat und in einen Kommentarblock packte. Dies wurde dann teilweise als Lösung angepriesen.

EDIT: Flash 8 (ggf.Mx 2004?) macht es z.B. beim Veröffentlichen jetzt auch automatisch.

Mischpult hat geschrieben:

Cloaking hat seinen Sinn und Ursprung darin dem User und der Suchmaschine 2 unterschiedliche Seiten zu praesentieren die fuer Ihren jeweiligen Zweck (User oder SE) optimiert sind


Wofür wurden HTML Kommentare denn eine Zeit lang missbraucht?
Um die Suchmachine einen zusätzlich optimierten Text zu liefern.
Und den User davor zu bewahren, diesen oft sinnlosen Text anschauen zu müssen.

Verfolgt für mich irgendwie ein ähnliches Ziel, oder?

Aber das sind dann wieder Diskussionen die nicht in diesen Thread gehören


Zuletzt bearbeitet von am Di 14.03.2006 16:25, insgesamt 3-mal bearbeitet
 
Gargoyle
Threadersteller

Dabei seit: 19.05.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.03.2006 19:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie stehts denn eingentlich mit Text der per Css auf unsichtbar geschalten wird? wird der von suchmaschinen gelesen?

edit: ok hab mich in css eingelesen, da scheints doch so einige Tricks zu geben den text bisschen zu verstecken ohne gleich mit einer Löschung aus dem Suchindex bestraft zu werden[/i]


Zuletzt bearbeitet von Gargoyle am Mi 15.03.2006 20:15, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.03.2006 01:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gargoyle hat geschrieben:
wie stehts denn eingentlich mit Text der per Css auf unsichtbar geschalten wird? wird der von suchmaschinen gelesen?

edit: ok hab mich in css eingelesen, da scheints doch so einige Tricks zu geben den text bisschen zu verstecken ohne gleich mit einer Löschung aus dem Suchindex bestraft zu werden[/i]


ich weise nur darauf hin -> http://www.mattcutts.com/blog/seo-advice-check-your-own-site/
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rftm
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 16.03.2006 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:

ich weise nur darauf hin ....


Mit sowas muss man leben.
Die Unternehmen aus der Suchmaschinenbrachne sind nicht dumm und die müssen über kurz oder lang gegen die ganzen Tricks vorgehen. Denn sie leben von qualitativ guten Suchergebnissen.
Das ist klar.

[Zwar hat Google z.B. auch Werbeeinblendungen bei seinen kostenlosen Diensten (GMail usw.), aber die Haupteinnahmen sind noch über die Suchfunktion.]

So ist es auch immer mehr dazu übergegangen das Suchmaschinen Spider sich "tarnen" und/oder IPs wechseln bzw. sehr viele nutzen (was ggf. auch tehnisch bedingt ist) um hinter Cloaking o.ä. zu kommen.
Also nützt Cloaking nur etwas wenn man eine sehr gute zuverlässige Ip Liste hat. Und sich ständig damit beschäftigt, weil Google u.a. immer mehr nichtenglische Seiten auf "illegale" Tricks überprüft.
Es ist halt ein Katz- und Mausspiel, wie es in vielen Bereichen heute wieder zu finden ist (Tauschbörsen, Kopierschutz, ...).

Aber auf "legale" Weise kommt man nicht immer ans Ziel. Gerade wenn man seinen (guten) Inhalt der Suchmaschine nicht direkt anbieten kann.
Selbst "große" Seiten wie die von BMW versuchten sich durch Tricks nochmals hochzupushen.

Aber es gibt auch positive Beispiele für Flashseiten, die wohl ohne Tricks, nach vorne gekommen sind.
Sucht zum Beispiel mal bei Google nach webdesign ( http://www.google.de/search?q=webdesign ), da kommt als erstes http://www.derbauer.de (reine Flashseite).
Aber da hat das sehr viele Verlinken und der "extravagante" Name geholfen. Weniger das optimieren für Suchmaschinen

Man muss sich halt klar werden in welcher Position man sich befindet und welche Mittel man zur Verfügung hat.
 
 
Ähnliche Themen Flash und Suchmaschinen
Flash für Suchmaschinen (Google) optimieren
H1 und Suchmaschinen
Suchmaschinen
Suchmaschinen
In Suchmaschinen eintragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.