mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 03:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Flash EXE auf MAC!? vom 15.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> Flash EXE auf MAC!?
Autor Nachricht
DaveGahan
Threadersteller

Dabei seit: 28.04.2004
Ort: Ruhrgebiet
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.11.2004 14:22
Titel

Flash EXE auf MAC!?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leutz,

ich hät da gern mal ne Frage:
Laut Flash ist es ja möglich, auf einem PC eine Flash.exe für nen Mac zu erstellen. Hab das aber mal ausprobiert und eine entsprechende Datei per Flash MX erzeugt (hqx) Der Sinn dieser Übung soll natürlich sein, das dies ohne vorhandenen Flash Player auf einem MAC funktioniert, aber als ich diese Datei auf CD im MAC geöffnet habe, konnte der damit nix anfangen und musste erst auf den so gennanten FlashTyper gezogen werden...

Frage: Kann man keine echte HQX Datei auf nem PC für den MAC erzeugen?


Vielen Dank im vorraus und
THX * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
Dis

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 15.11.2004 14:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß nicht wie das bei Flash ist, aber bei Director müssen ".exe" Dateien also die Director Filme extra auf dem Mac erstellt werden. Vielleicht verhält sich das mit Flash ebenso? Schau dochmal in der Hilfe datei nach, da steht bestimmt etwas darüber Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.11.2004 14:43
Titel

Re: Flash EXE auf MAC!?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DaveGahan hat geschrieben:
Frage: Kann man keine echte HQX Datei auf nem PC für den MAC erzeugen?


doch - das geht und ich kann das ....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 15.11.2004 14:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Seit der letzten Version von Director kommt man auch ohne diesen lästigen Schritt aus, die Datei nochmal auf einem Mac ausgeben zu müssen, um eine hybrides Projekt zu erstellen.
Für Flash habe ich das bisher nur andersherum gemacht - also von Mac für Windows eine *.exe erstellt. Funktioniert einwandfrei. Sollte also auch den umgekehrten Weg funktionieren. Bei den Einstellungen für die Veröffentlichung muss natürlich Macintosh-Projektor aktiviert sein. Dann wir normalerweise auch eine *.hqx erstellt.
 
Dis

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 15.11.2004 14:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Seit der letzten Version von Director kommt man auch ohne diesen lästigen Schritt aus, die Datei nochmal auf einem Mac ausgeben zu müssen, um eine hybrides Projekt zu erstellen.


Oh wie fein * Applaus, Applaus * fand ich doch recht umständlich.
  View user's profile Private Nachricht senden
dante

Dabei seit: 14.02.2004
Ort: NIC
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.11.2004 15:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hqx ist meines wissens nach doch nur n' gepacktes archiv mit der mac-flashprojektor-datei drin oder?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.11.2004 15:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

genaugenommen ist hqx (Mac-BinHex-Datei) nicht einfach nur ein gepacktes archiv. jedenfalls nicht so wie zip oder rar.
das hat was mit dem alten mac-dateisystem HFS (z.b. von OS 9) zu tun. da wird jede dateie jeweils in zwei informatationszweigen, den forks, verwaltet.
so eine hqx-datei einthält u.ä. auch die ressource-fork, die sonst beim transport verloren gehen würde (weil anderedateisysteme das halt gar nicht kennen).
in der data-fork ist das eigentliche programm bzw. die daten zu finden und im ressource-fork findet man icon, versionsinfo, menüinhalte, mit welchem programm es geöffnet wird, u.a..

tja und wenn das mit dem flashprojektor auf dem mac nicht funktioniert, dann würde ich mal annehmen, daß das problem dort liegt.
ich kann völlig problemlos von windows aus projector-files für den mac erstellen und die funktionieren dann einwandfrei. das muß nicht mit dem mac-flash gemacht werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.11.2004 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab das Problem auch schon öfters gehabt.

Lösungsvorschlag1:
Du erstellst die hqx mit Flash auf deinem PC, entpackst sie mit StuffIt Expander auf dem Mac und brennst sie auch dort.

Lösungsvorschlag 2 (ungetestet):
Du erstellst ne Cross-Platform-CD. Tutorial gibt's hier

Gruß PeJot
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Flash-exe auf CD (Mx)
Flash.exe Dateibrowser öffnen?
Flash.exe Welche Systemvorraussetzungen?
Flash.exe-Server Upload
[Flash] Wie eine exe und swf zusammenführen?
Flash: dynamische Diashow als PC.exe?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.