mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 21:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [FLASH] Dynamisches Texfeld mit html vom 21.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> [FLASH] Dynamisches Texfeld mit html
Autor Nachricht
FREAKA
Threadersteller

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.01.2004 11:59
Titel

[FLASH] Dynamisches Texfeld mit html

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
In Flash MX 2004 können dynamische Textfelder auch html-Befehle verstehen (zB. Textauszeichnungen, Einbetten von Bildern etc.).

Ich komm nur nicht dahinter, wie und wo ich die html-Tags eingeben kann. In der Flash-Hilfe steht, man soll den "textField.html" Befehl benutzen. Nur leider kann man im actionScript-Fenster garnichts eingeben, wenn das Textfeld angewählt ist.

Vielleicht kann mir ja irgendjemand weiterhelfen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
alfamaennchen

Dabei seit: 09.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.01.2004 20:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vermute doch mal dass die Tags in ne externe txt-Datei geschrieben werden sollen und anschließend über den "loadVariables-Befehl" in die swf-Dat. eingeladen werden...
G*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Karoon

Dabei seit: 24.03.2003
Ort: OC
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.01.2004 23:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du musst in den Eigenschaften des Textfeldes die HTML Option einschalten.
Wenn Du den Text aus einer Textdatei lädst, kannst Du die HTML Tags mit in die Textdatei schreiben. Also so:

Code:
  testtext(Variable)= Dies ist ein <b>Testtext</b>



Wenn Du den Text nach dem einlesen aus der Textdatei in Flash formatieren willst, geht das so:
z.B.
HTML anschalten, var Variable z.B. texthtml nennen.
Im ActionScript Fenster eingeben:

Code:
loadVariablesNum(testtext.txt,0);
testhtml = Hallo <b>+Test+</b>;   

Dabei ist Test die Variable die loadVariablesNum aus der Textdatei ausliest.

Viel Spass
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Mi 28.01.2004 18:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm....etwas verwirrend geschrieben und die syntax ist schwammig...
(nicht persönlich gemeint...*zwinker*)...
ich versuche das mal etwas nachvollziehbarer zu formulieren...

zunächst würde ich immer empfehlen, die html-fähigkeit eines textfeldes ausschliesslich via script zu setzen und nicht im property-inspector. der vorteil wäre z.b.: mcs mit textfeldern komplett dynamisch erstellen, anlegen eines standardisierten textfeld-containers mit wechselnden eigenschaften (via as)...

step by step

1) erstelle ein dynamisches textfeld und gebe diesem einen instanznamen. empfehlenswert: instanznamen von textfeldern immer mit _txt enden lassen, so hast du in sciteflash oder dem flashinternen as-editor immer zugriffe auf die eigenschaften.
beispiel:
deinText_txt

2) setze via script die eigenschaften dieses textfeldes. um html zu aktivieren, gibst du folgendes ein:
Code:

deinText_txt.html = true;

natürlich sind die pfade beliebig anpassbar, je nach lage des feldes und der position deines scriptes (empfehlung: extern und inkludieren)

3) setze via script den eigentlichen text. wichtig ist hierbei die eigenschaft htmlText, im gegensatz zu einem herkömmlichen textfeld, welches den string mit text aufnimmt.
beispiel:
Code:

// für html-text
deinText_txt.htmlText = deinString;
// oder normaler text
deinText_txt.text = deinString;


4) eine nette und praktische lösung ist natürlich das auslagern oder an zentraler stelle verwalten von strings. als hilfreichen ansatz könnte z.b. ein simples array dienen, welches deine texte aufnimmt. so kannst du z.b. ein textfeld immer mit einer referenzierenden variablen füllen und den ursprung ändern, ohne im fla selber herumzuwühlen.
beispiel:
- du erstellst ein array...
Code:

_global.deineTexte_array = new Array ();
deineTexte_array[0] = dies ist mein <b>erster</b> html-text
deineTexte_array[1] = dies ist mein <b>zweiter</b> html-text
deineTexte_array[2] = dies ist mein <b>dritter</b> html-text

- wenn du nun sagen wir drei textfelder hast, dann sprichst du diese so an:
Code:

// html-eigenschaft auf true
deinText01_txt.html = true;
deinText02_txt.html = true;
deinText03_txt.html = true;
// inhalte setzen
deinText01_txt.htmlText = deineTexte_array[0];
deinText02_txt.htmlText = deineTexte_array[1];
deinText03_txt.htmlText = deineTexte_array[2];


verständlich?

wenn nicht, einfach fragen...

gruss und viel erfolg

tux
  View user's profile Private Nachricht senden
el Zeratulo

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Bent Badheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.01.2004 19:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab mir mal in emsiger arbeit eine richtig schöne komponente programmiert mit bold-buttons, underline, color-dialog, um halt html machen zu können. sowas wie html-area, nur nicht ganz so ausgereift.
nur um dann feststellen zu müssen dass der von flash produzierte HTML code totaller müll ist. hab das ganze dann geparst (ist ja nen xml block) und ihn in vernünftiges HTML verwandelt, nur um dann festzustellen dass die daten dann nicht mehr korrekt geladen werden können. wirklich schlimm. bin dann zu html-area übergegangen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BullzEye

Dabei seit: 02.08.2007
Ort: -
Alter: 24
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.08.2007 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute bin neu hier ^^
nach einer Anleitung wie man in einen dynamischen Text html Tags einfügt habe ich schon lange gesucht.
Mit der Erleuterung von tuxedo hat es auch Prima funktioniert. * huduwudu! *
Also wenn ich die "textscroll.swf" datei direkt öffne wird alles prima ausgeführt auch die html tags.
Aber als ich dann die "textscroll.swf" datei in ein html Dokument mit diesem html-code eingebunden habe:
Code:

<object classid="clsid:D27CDB6E-AE6D-11cf-96B8-444553540000" codebase="http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=7,0,19,0" width="686" height="309">
  <param name="movie" value="textscroll.swf" />
  <param name="quality" value="high" />
  <param name="wmode" value="transparent" />
  <embed src="Medien/textscroll.swf" width="686" height="309" wmode="transparent" quality="high" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer" type="application/x-shockwave-flash"></embed>
</object>



und ich dann auf die .html datei geklickt habe hat Firefox nur das swf Objekt ohne die .txt datei angezeigt. *hu hu huu*

In meine Swf datei wird der dynamische text so eingefügt:
Code:

deinText_txt.html = true;
deinText_txt.htmlText = loadVariables("html.txt", this);


mit meiner alten methode inder aber kein html tag erlaubt ist :
Code:

loadVariables("text.txt", "");

hat der Browser auch den dynamischen Text angezeigt.

PS: Ja habe alle dateien in einem Verzeichniss (wirklich alle...)

also dan bedanke ich mich jetzt schon mal für eure Antworten Lächel

mfG


Zuletzt bearbeitet von BullzEye am Do 02.08.2007 15:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
BullzEye

Dabei seit: 02.08.2007
Ort: -
Alter: 24
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.08.2007 13:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na weis keiner ne antwort? Menno!

* Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Dynamisches Flash-Menü auf HTML
FLASH Dynamisches Textfeld --->Bilder,Texte,HTML,Links
Dynamisches HTML - Formulare weiter aufklappen
Bilder nebeneinander - aus HTML-File - innerhalb dynamisches
[Flash] Dynamisches Datum
[Flash] Schriftgröße dynamisches Textfeld
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.