mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: faden klappt nicht bei zu viel MCs vom 14.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> faden klappt nicht bei zu viel MCs
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
graphicsandunity

Dabei seit: 22.11.2004
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.02.2005 11:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Performence-Last hängt ja auch davon ab, wie kryptisch das MC aussieht, das gefadet wird. Und wie viele MC da drin noch verschachtelt sind.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 14.02.2005 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

alternativ könntest du auch eien volltonfläche in der farbe des hintergrundes drüberlegen und ein- und ausblenden.
ist auch weniger performant als komplexe mcs.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
graphicsandunity

Dabei seit: 22.11.2004
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.02.2005 11:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shaly hat geschrieben:
alternativ könntest du auch eien volltonfläche in der farbe des hintergrundes drüberlegen und ein- und ausblenden.
ist auch weniger performant als komplexe mcs.


Dabei muss man aber beachten, dass die einzelnen MC sich nicht überlappen.
sonst kommt es zu ungewollten und meist auch unschönen effekten.

Da kann man ja mal sehen, in wie weit sich das mit swapDepth umsetzen lässt.
Findest du hinreichend erläutert in der Programm-internen Hilfe.


Zuletzt bearbeitet von graphicsandunity am Mo 14.02.2005 11:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
digitalremedy.de

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: Nürnberg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.02.2005 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist der Hintergrund einfarbig mahs über "color" Einfärben.

Geht genauso
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 14.02.2005 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nö, wenn die auf weißem hintergrund liegen und du eine weiße fläche darüber ein- und ausblendest hast du kein problem mit überlappungen. eher im gegenteil, auf die weise kann man das gerade verhindern Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
graphicsandunity

Dabei seit: 22.11.2004
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.02.2005 12:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shaly hat geschrieben:
nö, wenn die auf weißem hintergrund liegen und du eine weiße fläche darüber ein- und ausblendest hast du kein problem mit überlappungen. eher im gegenteil, auf die weise kann man das gerade verhindern Lächel


Ich meine, dass sich die einzelnen MC überlappen, wenn man ein Fading mit der Farbe macht.
Wenn da 10 MCs auf der Bühne liegen, dann passiert das garantiert.

Stell dir vor, dass eins der MCs sichtbar ist und nun wird ein zweites sichtbar gemacht. Dann liegt das entweder ein Level unter oder über dem sichtbaren Clip im internen Stapel. Wenn das zweite Mc unter dem ersten legt, ist das kein Problem. Dann wird es ja ohnehin vom schon sichtbaren Clip überlappt. Anders rum hast du dann aber eine Fläche in Hintergrundfarbe die wie abgeschnitten aussieht.

Ich würde gerne ein Beispiel-Bild hochladen. Aber ich hab nich ganz beschnallt, wie ich das Bild genau in meinen Beitrag einhänge.


Zuletzt bearbeitet von graphicsandunity am Mo 14.02.2005 12:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rote_suse
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2005
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 14.02.2005 23:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich danke euch für die ganzen tollen antworten!!! Jetzt habe ich noch ein letztes Problem. Das mit dem faden funktioniert jetzt ganz gut.. allerdings nur ein paar mal, dann wird das ein und ausfaden jedes mc immer langsamer und langsamer.. als ob was vollläuft.... wie kann ich denn die funktion die das faden steuert beenden, oder einsehen was da im hintergrund passiert??

Zuletzt bearbeitet von rote_suse am Mo 14.02.2005 23:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.02.2005 23:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann es sein, dass in deinen MCs performancelastige Animationen stecken, die auch, wenn sie durch alpha=0 unsichtbar gemacht werden im Hintergrund weiterlaufen?
Denn alpha=0 heißt nicht, das beim Ausfaden auch die Animation automatisch gestoppt wird.

Gruß PeJot
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen einheitliche Größe bei MCs in 2 verschieden skalierten MCs ?
MCs per Zufall
Dynamische (MCs) Bilder Klickbar
[Flash 8] Problem mit Variablen in dynamischen MCs
Action script _root - untere mcs?
Mehreren MCs gleiches Verhalten zuweisen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.