mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [C4D 8.5] Antialiasing-Problem bei Animation von Kachelboden vom 18.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> [C4D 8.5] Antialiasing-Problem bei Animation von Kachelboden
Autor Nachricht
digitally drunken
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Ulm
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 01:22
Titel

[C4D 8.5] Antialiasing-Problem bei Animation von Kachelboden

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

Habe das Problem in Cinema 4D 8.5, dass ich ganz grausame Treppenbildungen bekomme, wenn ich eine Kamerafahrt über einen Kachelboden rendere.

Und zwar bilden sich die Treppen (wohl ein Antialiasing-Problem) in den Fugen, vor allem bei denen, die weiter hinten liegen, also in der Tiefe!

Ist dieses Problem geläufig, falls nicht, kann ich noch die Einstellungen des Bodenmaterials posten.

Zur Info:
Die Kacheln wurden mit einer Displacement-Map realisiert und haben einen Noise, das Noise raus zu machen, behebt das Problem leider nicht, die Kacheln des Bodens mit Polygonen zu realisieren wäre bei der benötigten Größe fast undenkbar.

Weiß jemand, der sich in Cinema sehr gut auskennt, da vielleicht Rat?

Vielen Dank schon mal im vorraus,
Digitally Drunken


Zuletzt bearbeitet von digitally drunken am Fr 18.11.2005 01:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
digitally drunken
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Ulm
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 02:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich bin jetzt schon so weit, dass ich rausgefunden habe, wie ich die Treppen wegbekomme:

Rendervoreinstellungen:
-Antialiasing:
--Schwellenwert: (Farbe) 5% (Bei 10% hatte ich sehr starke Treppen)
--Min/Max Level 4x4 4x4

Leider superlangsam!
Ich muss ca. 600 Bilder rechnen lassen und brauche ca. 15 min für 10 Bilder!!

gibt es eine schnellere Alternative?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
FreShEviL

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 07:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hehe schön.. noch ein c4d´ler
die artefakte die du beim rendern bekommst sind meistens von den Einstellungen abhängig.
Wenn du die renderzeit verkürzen willst... entweder auflösung kleiner oder rendereinstellungen anpassen. ..

Radiosity anpassen (wenn du das drin hast) Stochatische Strahlen runter und evtl effekte weg..

ansonsten ist das normal das das so lange rendert *g* kommt halt immer drauf an welches ergebnis du haben willst
Lange renderzeit = besseres pic (meistens)
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 07:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

10 ilber in 15 Minuten - das ist doch fix.

Ansonsten Job rausgeben an ne Renderfarm.
Oder bei c4dtreff.de im Forum mal nachfragen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flynn

Dabei seit: 09.04.2004
Ort: wTAL
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du bei antialiasing ANIMATION eingestellt? das macht die bilder generell etwas weicher.

vielleicht solltest du den ganzen film aber mal als einzelbilder (antialiasing SINC) rendern lassen und
später die einzelbilder mit einem videoschnittprogramm (z.b. PREMIERE oder FINAL CUT) zu einem film zusammensetzen.

kleines beispiel... auch als einzelbilder gerendert (inkl. radiosity)




Zuletzt bearbeitet von Flynn am Fr 18.11.2005 10:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Flynn hat geschrieben:
hast du bei antialiasing ANIMATION eingestellt? das macht die bilder generell etwas weicher.

vielleicht solltest du den ganzen film aber mal als einzelbilder (antialiasing SINC) rendern lassen und
später die einzelbilder mit einem videoschnittprogramm (z.b. PREMIERE oder FINAL CUT) zu einem film zusammensetzen.

....


Einzelbider zu rendern ist immer angeraten. DAnn kann man bei der späteren Zusammenstellung über Kompression etc nachdenken. Und es kömmt ja auch schon mal vor, dass ein Renderjob abraucht, dann kann man einfach an der Stelle weiter rendern lassen. Das geht mit Movies nicht. Darum *immer* Einzelbilder rendern.

Die kann man übrigens auch mit QuicktimePro prima zusammendengeln.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flynn

Dabei seit: 09.04.2004
Ort: wTAL
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 10:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MacCon hat geschrieben:
Flynn hat geschrieben:
hast du bei antialiasing ANIMATION eingestellt? das macht die bilder generell etwas weicher.

vielleicht solltest du den ganzen film aber mal als einzelbilder (antialiasing SINC) rendern lassen und
später die einzelbilder mit einem videoschnittprogramm (z.b. PREMIERE oder FINAL CUT) zu einem film zusammensetzen.

....


Einzelbider zu rendern ist immer angeraten. DAnn kann man bei der späteren Zusammenstellung über Kompression etc nachdenken. Und es kömmt ja auch schon mal vor, dass ein Renderjob abraucht, dann kann man einfach an der Stelle weiter rendern lassen. Das geht mit Movies nicht. Darum *immer* Einzelbilder rendern.

Die kann man übrigens auch mit QuicktimePro prima zusammendengeln.


ich kann auch nur empfehlen seinen film immer als einzelbilder rendern zu lassen... aus oben genannten
gründen *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
digitally drunken
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Ulm
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 19.11.2005 18:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke der vielen Antworten!

Wir haben uns jetzt mit der Rechenzeit angefreundet. Dauerte ca. 14 Stunden für 600 Bilder.
Antialiasing war auf Animation, erbegnis ist jetzt auch eigentich ganz ok, haben es auch als TIFF-Einzelbilder gerechnet und im Avid Xpress zusammengesetzt (Nur mal so nebenbei - kann aber auch einen eigenen Thread aufmachen:) Kann ich aus C4D 8.5 auch halbbilder rausrechnen lassen? - das wäre um einiges besser...

danke schonmal,
digitally drunken
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Animation mit C4d??
antialiasing problem in flash...
[problem gelöst] antialiasing + swfs verschachteln
[C4d] Eigene Form + Textur = Problem
Problem mit GIF Animation!
Problem mit GIF Animation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.